1&1 mit DSL

Max Volume

Neues Mitglied
Dabei seit
09.06.2003
Beiträge
23
Punkte Reaktionen
0
@ liz

auch hier braucht man den DSL Treiber der Telekom...

gruss
max
 

beige

Mitglied
Dabei seit
11.06.2003
Beiträge
374
Punkte Reaktionen
0
Sympatico

widerspruch ..

telekom treiber sind bei sympatico nicht nötig -
nur die os extensions und den symp treiber

reicht aus -
 

Max Volume

Neues Mitglied
Dabei seit
09.06.2003
Beiträge
23
Punkte Reaktionen
0
sorry, ich meinte den Telekom Treiber für mein Telekom DSL Modem, der ist notwendig...
 

liz

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
12.08.2002
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Re: Sympatico

EDIT, sonst Verwirrung! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

liz

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
12.08.2002
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Original geschrieben von Max Volume
sorry, ich meinte den Telekom Treiber für mein Telekom DSL Modem, der ist notwendig...
 

Ja, den meinte ich auch - Telekom DSL Modem gleichfalls im Einsatz!

Gruß,
liz
 

liz

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
12.08.2002
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Re: Re: Sympatico

EDIT, sonst Verwirrung! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

langeselend

Mitglied
Dabei seit
15.05.2003
Beiträge
423
Punkte Reaktionen
7
Ich bin völlig problemlos seit langem bei 1&1 DSL. Unter OS <X mit EnterNet immer völlig ohne Probleme. Unter OS X einfach über das Kontrollfeld Netzwerk.
 

caribucks

Registriert
Dabei seit
18.06.2003
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo an alle, die sich bemüht haben, mir zu helfen.
Also, der Tipp mit dem Sympathico Treiber, war wirklich sympatico und hat auf Anhieb geklappt, insalliert, Neustart und ich musste nichts mehr machen, der Rechner wählte sich sofort ein und die Verbindung ist stabil und zuverlässig,
ganz herzlichen Dank an alle nochmal!!
Tanja
 

macmeikel

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.04.2003
Beiträge
1.301
Punkte Reaktionen
43
Original geschrieben von liz
Hi User,

ich habe gestern mit der Installationsanleitung der Firma Engel Treiber installiert und alles konfiguriert (mit der Anleitung eigentlich kinderleicht), wenn ich Remote Access aufrufe funktioniert auch alles wunderbar, die Verbindung wird sofort hergestellt, obwohl ich bei 1&1 einen Zugang habe. Wenn ich dann aber den Internet-Browser starte, wird keine Seite geladen und die Verbindung von Remote Access bricht kurz danach ab.

Wenn ich die Verbindung bestehen lasse, ohne den IE aufzurufen, wird diese nicht getrennt. Ich habe Mac OS D1 - 9.0.4 - iMac 350.

Ist das ein Problem, dass der Treiber ja eigentl. ein T-Online Treiber ist oder muss ich im IE noch etwas einstellen? Jetzt bin ich über einen Windows-PC im Netz.

Vielen Dank für eine Antwort.

Schönen Gruß
liz
&nbsp;

Hallo Liz! Benutzt Du noch die kostenpflichtige Software? Wenn ja, hab' ich ne Alternative für Dich.

DSL-Magazin Forum

Ich hoffe es hilft Dir!
:D
 

HeckMeck

Aktives Mitglied
Dabei seit
11.11.2002
Beiträge
2.539
Punkte Reaktionen
16
OT!!!

Das ist zwar total OT, aber schaut mal was ich auf der Downloadseite von 1und1 gefunden habe:
 

Anhänge

  • 1und1.jpg
    1und1.jpg
    3,7 KB · Aufrufe: 150

creater1202

Neues Mitglied
Dabei seit
04.01.2004
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
Wo hier alle so von Sympatico schwärmen, habe ich direkt eine Frage, aber erstmal vorab:

Ich hatte auch erhebliche Probleme meinen G3 mit 1und1 online zu bekommen. Erst mit Sympatico hat es sofort und sehr einfach funktioniert.

Nun hier mein Problem:
Wenn ich den Rechner herrunter fahre oder ihn neustarte, dann funktioniert mein DSL nicht mehr. Soll heißen: Ich komme mit Sympatico online, aber der Explorer kann keine Seite mehr laden und Outlook sagt mir ich solle dir "Netzwerkeinstellungnen" überprüfen. Alle Einstellungnen sind korrekt, habe ich mehrmals gechecked. Erst wenn ich Sympatico wieder neu installiere, funktioniert es wieder 1A. Nach Neustart wieder alles weg...seit dem läuft der Mac fast 24/7 :rolleyes: .

Das kann nicht die Lösung sein. Hat jemand einen Rat:confused:

Danke+Gruß
Thomas
 

MacRobbi

Mitglied
Dabei seit
29.02.2004
Beiträge
106
Punkte Reaktionen
1
Re: Internetzugang?

Hi!

also ich bin jetzt seit ca. 6 Monaten zufriedener 1& 1 Kunde, die Installation des von 1&1 mitgelieferten DrayTek-Vigor 2500 ADSL-Modem/Routers war dank verständlicher Anleitung denkbar einfach, fast schon plug´n´play. Dann noch den Windows98-PC angestöpselt, PC-MacLan installiert, und alles funktioniert stabil, ich kann mit beiden Rechnern parallel ins Internet und zwischendurch Daten über LAN übertragen. Ich habe alerdings auch direkt bei 1&1 angefangen und bin nicht den Umweg über einen bestehenden T-Online-Account gegangen.

Irgendeine zusätzliche Software war nicht erforderlich, ausser PC-MacLan eben.
Mein System:
iMac, G3, 600 MHz, 384 MB, OS 9.2.2

viel glück beim konfigurieren.

mfg

MacRobbi
 
Oben Unten