wieder mal die g5 lüfter....

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von ingemar, 03.05.2006.

  1. ingemar

    ingemar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    18.07.2005
    Hallo,
    Eigentlich hatte ich mit den Lüftern meines Powermac g5 schon immer Probleme... aber momentan ist es noch schlimmer geworden:

    Egal in welchem Strommodus ich den Mac laufen lasse... die Lüfter drehen die ganze zeit auf und ab... mal schneller mal langsamer... Eigentlich is es genau das Problem, dass ich früher nur im "automatisch" Modus hatte... jetzt aber eben auch bei "maximal" und "minimal" ... ich kann leider nicht genau sagen seit wan dieses Problem auftritt, habe allerdings in letzter zeit auch nicht viel verändert... da war das Java-Update, ich hab ein wenig mit Onyx gespielt (nur Scripts und Aufräumen) und das wars auch schon....

    Was kann ich tun? Hat jemand eine Idee? Die ganze Sache geht mir ehrlich gesagt schon ziemlich auf die Nerven!
     
  2. chq

    chq Banned

    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.01.2005
    Was ist der Unterschied zwischen einem G5?
    Beide Lüfter drehen sich gleich schnell, besonders der Linke.

    Hm- schwierig.

    Ich würde glaube ich an Deiner Stelle mal das System frisch aufspielen, ohne Onyx, ohne kleine Zusatzprögrämmchen, außer ich bräuchte sie unbedingt.

    Gruss chq
     
  3. Kirschholz

    Kirschholz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Mir geht's ähnlich, was den Radau der Lüfter betrifft. Naja, mehr oder weniger. Ich switche momentan auch immer hin und her, um zu sehen, wann ich am meisten Ruhe habe, bin aber nicht zufrieden.

    Mein Ärger konzentriert sich aber hauptsächlich auf den 8cm Lüfter, der vorne oben in dem Träger mit dem Speaker sitzt. Der wird nur über zwei Kabel eingespeist und scheint ungeregelt auf Dauerspeed zu laufen. Dabei macht er aber Geräusche, die billige Lager vermuten lassen.

    Aber ich bin der Meinung, dass der früher nicht immer so schnell gelaufen ist. Ist MAC OSX 10.4.6 daran schuld?

    Oder hätte ich ihn einmal nicht abstecken dürfen, um zu hören wie deutlich er den Lärm reduziert, wenn er nicht läuft?

    Ich frage mich nun, ob man den gegen einen leiseren eintauschen kann. Nur weiß ich mit "12V, 0,62A DC Brushless" nicht, welches Model z.B. von Papst als Ersatz in Frage käme.

    Und dann spiele ich mit dem Gedanken, die Lüfter einfach mal neu einmessen zu lassen. Garantie gilt ja noch...

    Die Netzteillüfter liegen für den Umbau schon bereit. Ich bin aber noch nicht dazu gekommen bzw. habe noch nicht den Mut, die Sache anzugehen. Ist wegen der Garantie auch heikel...
     
  4. ingemar

    ingemar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    18.07.2005
    naja... es heisst doch immer so schön... never change a running system... und da meines momentan wirklich supper funktioniert möchte ich nur ungerne neu aufsetzen... ich dachte ich warte damit bis zu 10.5

    gibt es denn keine anderen möglichkeiten? es gibt doch irgendwelche tastenkombinationen um beim starten einige dinge zurückzusetzen... ist da was dabei was helfen könnte?

    lg, ingemar
     
  5. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27.011
    Zustimmungen:
    1.634
    MacUser seit:
    10.10.2003
    ....irgendwas scheine ich falsch zu machen.....die drei G5 PM die hier stehen verhalten sich sehr ruhig....ganz selten mal (2-3 mal am tag) drehen die kurz auf....immer bevor man zu großen dingen ansetzt.

    ...ich würde der rechner mal 10 min vom stromnetzt nehmen, damit er mal richtig aus ist...das hat bei mir im letzten jahr geholfen, nach diesem schrecklichen 10.3.7
     
  6. Kirschholz

    Kirschholz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Also ich habe PRAM zurücksetzen ausprobiert. Sowohl durch einmaliges Drücken des Knopfes auf dem Motherboard, als auch durch Starten mit gehaltenen Apfel-Alt-P-R Tasten und warten bis beim Neustart drei mal der Startton erklungen ist. Hat sich aber nichts geändert.
     
  7. Kirschholz

    Kirschholz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    22.02.2003
    ...verhalten sich sehr ruhig...

    Das tut meiner auch. Wenn man allerdings in einem ruhigen Raum sitzt und sich hundertprozentig konzentrieren will, kann einen auf Dauer - vor allem Nachts - auch ein für manchen vielleicht sogar unhörbares Dauergeräusch verrückt machen.

    Das 15" Powerbook ist doch auch mucksmäuschenstill. Warum können das die großen Kästen nicht?

    Und wenn alle Lüfter so niedrig drehen würden, wie die Prozessor-Lüfter, wäre ja Ruhe im Karton.

    Die Original-Lüfter aller ATI-Grafikkarten laufen für mich übrigens unter definitiv unzumutbar. Da gibt es ja zum Glück Abhilfen...
     
  8. Kirschholz

    Kirschholz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Ich muss ergänzend bemerken, dass meine neue X800XT nach Aufspielen des neuen ROMS von Ati deutlich leiser läuft. Offenbar funktionierte vorher die Thermoregelung nicht, die der Lüfter mit seinen drei Anschlüssen ja offenbar hat.

    Für PIVOT musste ich dann auch das ATI-Displays erneut auf spielen, weil die X800XT mit der älteren Version nicht sauber erkannt wurde.

    Ich freue mich aber trotzdem auf den Arctic-Cooler 5.2, weil der praktisch unhörbar seine Arbeit verrichtet.
    (Achtung für Nachahmer: auch der 4.2. passt auf dieses Karte - wegen der Aufbauten auf dem Boden für die Kühlung der rückseitigen Prozessoren aber nicht in den G5!!!)
     
  9. ingemar

    ingemar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    18.07.2005
    das gibts doch nicht...

    hallo...
    nach langem hin und her habe ich es nun doch endlich geschafft meinen mac mal für 1 tag vom stromnetz zu hängen... als ich dann heute startete war folgendes:

    die ersten 10 minuten konnte ich es kaum glauben... mit der energieeinstellung "automatisch" ging der g5 plötzlich so leise wie noch nie... und auch kein dauerndes hochdrehen der lüfter mehr wenn die prozessorauslastung steigt... ich dachte das wars...

    AAAABER....
    nach ca. 10min war alles wieder beim alten

    die lüfter drehen im automatik modus hoch sobald ich auch nur irgendwas mache und im "maximal" sind die lüfter wie schon immer einfach zu laut


    was soll ich nun machen? ich bin schon am rande der verzweiflung...

    warum funktioniert alles für 10min so schön und ist dann wieder gleich wie davor?

    könnte es tatsächlich helfen das system komplett neu aufzusetzen? (das möchte ich wirklich nur machen wenn es erfolgversprechend ist... weil es ist viel arbeit die ich mir eigentlich nicht antun möchte)

    lg, ingemar
     
  10. ingemar

    ingemar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    18.07.2005
    hab das system jetzt doch neu installiert... man hat ja einen mac... da dauert das ja nicht so lange :D

    was ich herausgefunden habe:

    10.4 -> lüfter gehen so wie sie sollen

    10.4.6 -> lüfterproblem!


    also hängt das problem doch mit dem system zusammen...
    wenn ich jetzt so zurückdenke kann ich mich auch am rande erinnern dass dieses lüfterproblem erst mit einem bestimmten update gekommen ist... erst ab 10.4.3 oder 10.4.4 ... kann ich aber nicht mehr genau sagen... hat noch irgendwer eine idee?

    bringte vl. ein anruf beim apple support etwas?

    lg, und danke für hilfe, ingemar
     
Die Seite wird geladen...