Wieder ein Neuer...

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von cossi, 25.10.2004.

  1. cossi

    cossi Thread Starter Gast

    Hallo alle zusammen!
    Viele werden jetzt sicherlich die Hände über dem Kopf zusammenschlagen (sollen sie doch) aber ich habe einige Fragen, die trotz langer Studie der einzelnen Themen in diesem Forum und diverser Webseiten sich nicht beantworten ließen.
    Okay, zu Vorgeschichte: Ich habe meinen alten AMD Athlon 1.3 GHz beim Austausch der Wärmeleitpaste in den Computerhimmel befördert. Seit dem sitze ich an einem 200MHz Intel Pentium Notebook mit MMX "Technonlogie" (Soweit man das so noch nennen darf :D ) und 32 MD SDRAM designed for Win95 (allerdings mit WinME bestückt). Man sieht also tiefstes Mittelalter!
    Trotz allem reicht das ganze durchaus aus, zumindest für Puristen -zu denen ich mich eigentlich nicht, nun aber zwangsweise zähle! -

    1. Ich brauche in naher Zukunft für mein Studium (im spezillen die Hausarbeiten) eine mobile Arbeitsfläche auf die ich mich verlassen kann und die grundsätzlich für Internet und Textverarbeitung herhalten muß, alles andere ist nur gern genommenes Beiwerk!

    2. Ich benötige eine hohe Akku Laufzeit (möglichst ohne Einstaz eines zusätzlichen Akkus) und

    3. eine gute Textverarbeitung mit der man auch typische MS Office Dateien öffnen und bearbeiten kann, sie darf wenig bzw. nichts kosten und muß gleichzeitig einen sehr hohen Funktionsumfang besitzen. (Bspw. für die Anfertigung einer Hausarbeit mit individuell einstellbaren Seitennummern (1,I,A,etc.)) Halt wie OpenOffice nur vielleicht nicht ganz so instabil (falls das bei mir nicht an Win liegt, was ich nicht glaube) Unterstützt das auch die Mac Eigene Textverarbeitung?

    4. Will ich mich in Zukunft nicht mehr um mein System kümmern müssen, zumindest so weit wie dies geht! Defragmentieren, ScanDisk, Verweiste Komponenten finden, Hardware konfigurieren, etc. Auf all das habe ich KEINEN BOCK mehr! Meine Zeit ist durchs Studium begrenzt!

    5. Nach meinen Recherchen ist dies ein blöder Zeitpunkt zum Kauf eines Mac, selbst da das ibook erst kürzlich "aufgewertet" wurde. Dachte zuerst daran es mir zuzulegen, aber da "TIGER" und der "G5" "vor der Tür stehen" finde ich den Zeitpunkt irgendwie doof, denn ich will dann schon einen Mac, der die Möglichkeiten seines Betriebssystemes (BS) voll ausnutzt und ich will bzw. kann mir die 130 EURO für das Neue BS nicht leisten, zumindest nicht ohne Verzicht auf Anderes!
    Soweit ich weiß gehen die Hausarbeiten Anfang nächsten Jahres (Jan, Feb) los. Bis dahin brauch ich "einen Neuen" und will mich auch schon etwas eingearbeitet haben.

    6. Ich bin reiner Win User gewesen und habe mich diesbezüglich auch nahc einem Notebook umgeschaut. Centrino Technologie und Win XP vermiesen mir das ganze allerdings, zumal ich schon seit längerem mit dem GEdanken spiele etwas anderes zu nutzen. (Debian "Woody" und "Sarge" sind mir eindeutig zu hoch, ich brauche etwas das ein Affe im Zoo bedienen kann!)
    Mein Limit liegt zudem bei etwa 1100 EURO und darunter gibt es wenige Notebooks die mich ansprechen würden. Vielleicht hat trotzdem jemand eine Empfehlung für mich (auch wenn dies das falsche Forum sein könnte)

    7. Lohnt sich ein Umstieg für mich eigentlich - zumindest bis das ibook G5 draußen ist mit neuem BS?
    -Solange könnte ich mich mit meiner Mühle wohl oder Übel noch rumdrücken, hat ja bis hierhin auch immer gereicht! :( :( :(
     
  2. CheGuevara

    CheGuevara Banned

    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.03.2004
    Forumssuche: obere blaue spalte, drittes von links :rolleyes:
     
  3. cossi

    cossi Thread Starter Gast

    Danke, schon aus der Liste genommen!
    Ganz schön dämlich wie ich das übersehen konnte... Kann es sein das die Leiste nicht angezeigt wird wenn man nicht registriert/ eingeloggt ist?
     
  4. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Erstmal herzlich willkommen.

    Zunächst nur zwei Antworten.
    Das neue iBook gibt es für 1059 EUR, da ist noch Luft für etwas mehr RAM bei deinen 1100 EUR.
    Die Suche ist oben in der blauen Leiste, drittes von rechts.

    Die anderen Fragen werden dir die anderen gerne beantworten.

    Ach ja doch noch eine Antwort, OS X pflegt sich selbst (Suche cron jobs), defrag nicht nötig, Viren nicht vorhanden....

    so long avalon
     
  5. Muffti

    Muffti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    19.07.2004
    Hm... mir kommt es immer so vor, als ob alle, die hier in diesem Forum schreiben, sich eigentlich schon entschieden haben und deswegen nur argumente anführen, die für ein iBook sprächen. Wenn du schon recherchiert hast solltest du ja sicher auch herausgefunden haben, dass du um 1100e bei macatcampus.de ein 12" ibook mit anständig speicher bekommst. WEnn du nen größeren Bildschirm haben möchtest, musst du wohl oder übel zu nem PC-Laptop greifen...

    Zur frage mit G5 und tiger, man kauft sich ein Laptop wenn mans braucht. Wenn dus nicht brauchst, dann warte, ansonsten kauf dir eins der neuen (ziemlich coolen) ibooks...

    Bis dann,
    viele Grüße.
    Stefan
     
  6. p-cord

    p-cord MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.04.2004
    Hallo,
    also ich denke, ein ibook wäre das Richtige für Dich!
    zu 1) 12'' ibook ist (klaro) am mobilsten
    zu 2) Akku Laufzeit realistisch ca. 4-5h
    zu 3) MS Office 2004 für Studenten für 150,- Euro. Alternativ Open-Office oder Appleworks (im Lieferumfang enthalten)
    zu 4) musst Du dann nicht mehr.
    zu 5) gibt's unterschiedliche meinungen dazu, aber ein ibook G5 ist nicht in Sicht. Es gibt einen neuen G4, der evtl. auch noch in den nächsten PBs verwendet wird.
    Zu Tiger: Ich benutze auf dem imac immernoch Jaguar (aus Faulheit) obwohl ich Panther besitze und auf dem ibook habe. Will sagen, Du musst nicht gleich 130 Euro investieren sobald Tiger rauskommt...
    zu 6) Mac OS-X ist gut und logisch strukturiert; nach einigen Tagen kann das fast jeder bedienen. 12'' Ibook kostet für Studenten ca. 1000 Euro, evtl + 150 Euro für Office. Wäre damit knapp über Deinem limit...
    zu 7) Ich denke ja, lohnt sich. Man kann immer warten bis was Besseres kommt. Und neue ibooks wird's wohl erst in 6 Monaten wieder geben?!
     
  7. TerminalX

    TerminalX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    108
    Registriert seit:
    12.01.2004
    Ich will nur hinzufügen, dass Tiger & das iBook mit G5 noch etwas Zeit brauchen und bestimmt nicht im Januar zu bekommen sind.
    Folgende Argumente dazu:
    1) Apple hat noch keine G5 Prozessoren die sie in Notebook einbauen können.
    2) Wenn dann werden zu erst die teuer Rechner, also die Powerbooks erneuert und bekommen einen G5 spendiert. Dann kann es noch gut ein halbes bis ein ganzes Jahr dauern bis die iBooks an der Reihe sind.
    3) Tiger ist noch im Beta Stadium und es gab bis jetzt nur ein Preview Release. Tiger kommt erst spätesten in einem viertel bis halbes Jahr raus. Wenn Apple nicht noch länger braucht( Man kanns ja nie wissen, hoffen wir es ist nicht der Fall).

    Also du brauchst bis Jan/Feb einen neuen Rechner. Entweder kaufs du dir dann etwas, was auf dem Markt ist oder du lässt es sein. Das endlose Warten auf etwas neues! In der Realität wartest du dann unendlich lange. Es kommt immer was neues. Also musst du dir andere Argumente suchen die dich zum Kauf eines bestimmten Produktes überzeugen.

    Gruß,
    Dayzd
     
  8. Junior-c

    Junior-c Thread Starter Gast

    Ich denke mit den aktuellen iBooks könntest du schon glücklich werden. Die sind gerade erst "erneuert" worden und bieten derzeit ein besseres Preis/Leistungsverhältnis als die Powerbooks. Da deine Anforderungen (Internet, Office,...) auch nicht unbedingt ein Powerbook benötigen wäre es nur überflüssig mind.500 € mehr auszugeben. Außerdem haben die iBooks die höhere Akkulaufzeit was dir ja auch wichtig ist.

    Office:mac (von Microsoft) ist den Officeversionen die man vom PC kennt sehr ähnlich und verfügt auch über den gleichen Funktionsumfang (afaik). Als Student kannst du dieses auch günstiger kaufen (generell auf die Studentenpreise schauen!!!). Oder du suchst dir OpenSource Freeware. Ich habe auch das OpenOffice 1.1.? auf meinem Powerbook und in der X11 Umgebung sieht es genauso aus wie unter Windows2000 (Funktionsumfang ebenfalls gleich wie bei den WindowsVersionen). Btw: bei mir läuft Oo_Org auf Mac und PB wunderbar und absolut stabil!

    Um dein System musst du dich im Normalfall wenig bis nicht kümmern. Habe mein PB nun seit Mai (mein 1ter Mac) und ich musste eigentlich noch nichts machen. Die meiste Software muss man nicht installieren. Es gibt keine Registry. Das System optimiert sich selbst bei Systemupdates und runter fahr ich ihn nur 1mal die Woche. Es gibt keine Viren und Dialer und Spyware denk ich auch nicht. Nur die Firewall habe ich aktiviert (wenns schon dabei ist warum nicht?).

    Tiger wird erst nächstes Jahr kommen und bis dahin würde ich wohl nicht mehr warten. Panther ist ein absolut stabiles mmn extrem einfaches Betriebssystem. Ob ich mir Tiger kaufen werde weiß ich noch nicht. Mal sehen ob die Neuerungen soo interessant sind. G5 Powerbook werden noch länger (frühestens Mitte/Ende 2005) auf sich warten lassen und die iBooks dauern mindestens genausolang wenn nicht noch länger.

    Mein Tip: kauf dir ein iBook deiner Wahl. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt (IMO). Ich würde das 12er nehmen, denn das 14er hat auch nur die gleiche Auflösung. Dazu dann noch extra 512 MB RAM (defekter Link entfernt).

    MfG, juniorclub.
     
  9. Carsten1973

    Carsten1973 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.01.2004
    Wie wäre es denn mit dem hier: Gericom Blockbuster Xcellent 700

    http://www.gericom.com/gericom2001/Preisliste.pdf

    Da hast du für 1.155 EUR ein recht nettes Teil - flach, leise, üppig ausgestattet. Bei deinem jetzigen Gerät kommt dir jeder Wechsel ohnehin vor, als ob du plötzlich auf der Enterprise stehst. Und der OS Wechsel ist bei MS erst 2007 oder 2008.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  10. Katana

    Katana MacUser Mitglied

    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.08.2004
    gericom? ist das dein ernst? ; ))
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen