Welches Gehäuse zu Samsung Festplatte?

Diskutiere mit über: Welches Gehäuse zu Samsung Festplatte? im Peripherie Forum

  1. ebbie

    ebbie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.11.2004
    Guten Tag,

    ich habe mir folgende Festplatte gekauft:

    200 GB 7200 8MB Samsung SP2014N

    Ich möchte sie als externe Platte nutzen. Also welches Gehäuse würde hier zu passen.

    Anforderungen:
    - geringer Preis
    - gute Qualität und nicht zu heiß


    Vielen Dank
     
  2. lexer

    lexer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    19.02.2006
    ich hab das hier:

    ist günstig - ca. 25 €uronen

    mfg

    lex_er
     
  3. buzzelu

    buzzelu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.05.2006
    Also, wenn du sie über FireWire betreiben willst, kann ich dir das Sharkoon Swift Case ans Herz legen (44,- mit USB 2.0 und FW400 Anschluss, bzw. 31,90 nur USB 2.0 bei Alternate). Die haben eigentlich immer gute Wertungen bekommen. Hab mir auch welche bestellt. Der Vorteil ist, dass es von der Reihe 2,5", 3,5" und 5,25" Gehäuse gibt, d.h. wenn du noch z.B. einen externen Brenner an dein PowerBook hängen willst, hast du nur einen Gehäusetyp auf deinem Schreibtisch und nicht x verschiedene. Außerdem passt es zum PowerBook, da es aus massivem Aluminium gefertigt ist.

    Gruß
     
  4. Mystras

    Mystras MacUser Mitglied

    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    09.05.2004
    Und was bringt das?
     
  5. grünspam

    grünspam MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.882
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    21.02.2004
    Also ich nutze zwei IceCube Pleiades Alu FW 400 - passen so schön zum MacDesign *G*


    KLICK MICH

    Wenn man die Standfüße wegnimmt und mit gumminoppen aufeinanderlegt sehen die auch besser aus... sorry für den unaufgeräumtern Schreibtisch *G*
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2006
  6. Hellcat

    Hellcat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.637
    Zustimmungen:
    84
    Registriert seit:
    19.01.2005
    Ich hab auch zwei von denen im Betrieb. Auch mit Samsung Platten.
    Nachteile: Das Gitter ist zu locker befestigt. Also beginnt das schon mal zu klappern. Aber ein kurzer Handgriff drauf, und Ruhe iss.
    Außerdem: Kein Firewire....
     
  7. buzzelu

    buzzelu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.05.2006
    @Mystras: Ich hab halt eben gerne alles aus einem Guss...
    Aber ein jeder nach seinem Geschmack.
     
  8. Mystras

    Mystras MacUser Mitglied

    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    09.05.2004
    Ich habe gedacht, dass es praktische Gründen gibt:)
     
  9. Psybenzon

    Psybenzon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.06.2005
    Also ich würde dir das MAP-H31C1 von Mapower empfehlen. Das Gehäuse hat zwei Firewire 400 über einen Oxford 911+ Chipsatz laufen. (Der Wohl beste Firewire-Chipsatz)
    Zusätzlich hat es natürlich auch USB 2.0


    Außerdem sieht es auch stylisch (gebürstetes Metall) aus und ist leise!:cool:
     
  10. padlock962

    padlock962 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    01.04.2006
    @grünspam: die platten sehen gut aus! wo gibts die denn zu kaufen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche