Welche PCMCIA für Windows 98 Notebook im Airport-Netz...

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von applecookie, 24.02.2006.

  1. applecookie

    applecookie Thread Starter Gast

    Hallo...
    Ich möchte ein altes Windoof-Notebook, welches not Windows 98SE drauf hat, eine PCMCIA WLAN - Karte kaufen, damit es ggf. in unserem Airport-Netz mitsurfen kann. Unser Airport Extreme Netz ist mit 128 Bit WEP verschlüsselt. Könnt Ihr mir Empfehlungen geben bzw. worauf muß ich achten?
    Gruß

    Frank
     
  2. mdinse

    mdinse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    17.01.2006
    Bei WEP kannst Du fast jede Karte kaufen. Ich habe ganz gute Erfahrungen mit D-Link Karten gemacht, aber andere sollten auch laufen. Worauf Du achten solltest, ist ob die Karte / der Treiber unter 98SE auch WPA bzw WPA2 können (für den Fall, dass Du mal WPA einschalten willst). Das ist leider nicht immer der Fall, und es wird selten auf den Verpackungen erwähnt.

    Gruß,
    Matthias
     
  3. Zwergenkönig

    Zwergenkönig MacUser Mitglied

    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    09.05.2004
    Nimm auf jeden Fall eine teure Karte, weil du bei 98 die Verbindung über das Treiber-Programm herstellen musst. Diese sind bei billigeren Karten oft grottenschlecht.

    Greetz
    Konstantin
     
  4. mdinse

    mdinse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    17.01.2006
    ???
    Und bei den teuren nicht? Ich kenne richtig teure Karten, deren Treiber sowas von grottenschlecht ist, dass andere billige Gold dagegen sind.

    Nee, Zwergenkönig, so einfach ist die Welt nicht!

    Matthias
     
  5. snoop69

    snoop69 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    324
    MacUser seit:
    18.01.2005
    Ähm, gibt es überhaupt WLan-Karten, die WPA unter W98 unterstützen? Ich war bisher der Ansicht, normalerweise gibt es WPA nur unter WXP. Selbst W2k kann ohne 3rd-Party-SW kein WPA.

    @Applecookie: Du solltest das WLan möglichst auf WPA umstellen. WEP ist innerhalb von ca. 30 Min. geknackt (Stichwort "Aircrack"). Es gibt von McAffee die Wireless Security Suite, die WPA für Windows < XP nachrüstet. Hat bei mir unter 98SE allerdings nicht funktioniert, der Installer wollte nicht.

    Unter W2k verwende ich die Asus WL100g, die hat ein recht gutes Utility zum Verbinden und bietet darüberhinaus noch verschiedene Netzwerkumgebungen zum Umschalten. Ich weiß aber nicht, ob die W98 Treiber genauso gut sind.

    Bei US-Robotics ist der Treiber eher mau.

    Wenn das NB schon alt ist: ist der Slot schon Cardbus-fähig? Ansonsten hast Du eh keine Chance, 16bit WLan Karten dürfte es kaum geben.

    Snoop
     
  6. applecookie

    applecookie Thread Starter Gast

    Hallo nochmal.
    Habt vielen Dank für die Tips. Werd wahrsch. eine DLink kaufen.

    Merci!
    Frank
     
  7. snoop69

    snoop69 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    324
    MacUser seit:
    18.01.2005
    Also mit DLink habe ich keine guten Erfahrungen gemacht, und auch noch nicht viel gutes gehört...

    Da würde ich eher mal zu Linksys schauen. Und die Asus hat den großen Vorteil, das bei eingeklappter Antenne noch 'ne Karte drüber passt. Der Empfang wird dann zwar etwas schlechter, aber wenn die Signalstärke hch genug ist, macht das ja nix.

    Snoop
     
  8. gerri

    gerri MacUser Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    09.06.2005
    applecookie, hi,--

    also ich habe auf Empfehlung meines Bruders die kaufen müssen, weil er keine Lust hat, mir dauernd bei Netzwerkproblemen zu helfen. :D

    Die arbeitet einwandfrei auf meinem HP XE3.
     
  9. applecookie

    applecookie Thread Starter Gast

    Hallo.

    Hab's jetzt mit zwei verschiedenen probiert und bin jedesmal an den Einstellungen gescheitert. Er hat mein WLAN gefunden - kam aber nie rein.

    Der Treiber erlaubt (auch unter 98SE) WPA. Nur hilft mir das nichts. Bei WEP kann ich "OPEN", "SHARED" einstellen. Dann möchte er als Zugangspasswort entweder einen 7stelligen (64 Bit Verschlüsselung) oder 13stelligen (128 Bit) Hex-Code haben. Ich hab aber ein Passwort bei meinem Airport eingestellt - keinen Hex-Code! Wie krieg ich das jetzt zum laufen?

    WLAN unter Windoof ist echt der letzte Sch...
    Bin ich froh, daß ich daheim Macs habe.

    Frank
     
  10. snoop69

    snoop69 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    324
    MacUser seit:
    18.01.2005
    Warum hilft Dir WPA nicht? Ein WEP-gesichertes Netz ist innerhalb von Minuten zu knacken. SSID-off und MAC-Filter bringen keinerlei zusätzliche Sicherheit. Wenn irgend möglich, solltest Du auf WPA umstellen. Falls der Treiber zwar WPA anbietet, aber doch nicht richtig funzt, gibt es hier die McAffee Wireless Security.

    Ansonsten kanns Du Deinen ASCII-Key problemlos in einen HEX-Key umrechnen, was anderes macht Airport auch nicht. Das ist aber nicht zu empfehlen, weil die Verwendung von ASCII-Schlüsseln den Schlüsselraum noch einmal empfindlich einschränkt und damit das WLan noch unsicherer macht.

    Stell besser Dein Airport auf Hex-Schlüssel um. Bei heise gibt es ein kleines Java-Programm, das zufällige Hex-Schlüssel erstellt.

    edit: rein interessehalber, welche Karten sind das denn, die WPA unter 98 bieten?

    Snoop
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen