Virtualisierung unter PPC

Diskutiere mit über: Virtualisierung unter PPC im Linux auf dem Mac Forum

  1. AxlF

    AxlF Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    04.04.2004
    Hi,

    gibt es eine (kostenlose) Virtualisierungs-Lösung für PPC?
    Ich möchte gerne ein Debian in einer Virtuellen Umgebung installieren. Parallels funktioniert leider nur mit Intel Macs :/

    Gruß,
    Alexander
     
  2. IceCold

    IceCold Gast

    Gibt es leider nicht.
     
  3. koli.bri

    koli.bri Gast

    kostenlos wird es schwer, da hab ich mir nen Wolf gesucht und nur Sachen gefunden, die entweder noch nciht fertig sind (Mac on Mac, so gerne ich diese sProjekt auch finalisiert gesehen hätte), bin auf Bochs gestoßen, den musste man aber selbst kompilieren, wovon ich keine Ahnung habe, und noch einen, der aber nur für Windows ist (aber dennoch als für OSX verfügbar angepriesen wurd :suspect: )
    Die einzige Möglichkeit, die mir dann geblieben ist:

    Virtual PC, aber achte dann auch drauf, dass Du ein Linux für x86 Prozessoren hast.
    Wies letztendnedes läuft, kann ich nicht sagen, ich hab es nicht ausprobiert, da ich nur ein PPC-Linux da hatte, und keine Lust mehr hatte für meine Experimentierfreude noch länger zu warten.

    Aber Windows unter VPC kann man kurz so beschreiben: Solitär ruckelt!

    Sieht schlecht auch, würde ich sagen.

    gruß
    Lukas
     
  4. bjbo

    bjbo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    82
    Registriert seit:
    20.11.2003
    Versuch es mal mit Q. Nicht ganz so flott wie VirtualPC, aber doch brauchbar.
     
  5. santaclaws

    santaclaws MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.630
    Zustimmungen:
    257
    Registriert seit:
    09.04.2006
    Käse. ;)

    @ Alexander

    Nimm QemuX.
     
  6. IceCold

    IceCold Gast

    Er fragte nach einer Virtualisierung, nicht nach einem Emulator.
    Qemu ist ein Emulator.

    Parallels & VMWare sind Virtualisierungen für die x86 Architektur. Er such also ein Äquivalent für die ppc Architektur. Und das gibt es leider nicht. Zumindest nichts vernünftig lauffähiges.
     
  7. raka

    raka MacUser Mitglied

    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    14.01.2003
    Parallels und Fusion sind nichts anderes als Emulatoren, bei denen die CPU nicht emuliert werden muss. Hört sich eben besser an als einfach "nur" Emulator. ;). Wenn es Lösungen für den G4 bzw. G5 geben würde, müsste man so oder so 2 Prozessoren haben. Also für Single G4's oder G5's isses nix. Von der Geschwindigkeit wird man trotzdem wohl enttäuscht werden, wenn eine X86 CPU emuliert werden soll. Der Emulator, ääähm Virtualisator muß die X86 komplett per Software emulieren. Die Sache sieht anders aus, wenn ein PowerPC emuliert bzw. virtualisiert wird. Doch gibt es nichts vergleichbares zu den Intel Mac Lösungen.
     
  8. IceCold

    IceCold Gast

    raka: bringst du da gerade etwas durcheinander? Was hat eine Virtualisierung mit Dual Prozessor Systemen zu tun?
     
  9. raka

    raka MacUser Mitglied

    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    14.01.2003
    Nun ja. Auf einen Prozessor wird eine Virtualisierung nicht funktionieren, da diese ja eine CPU benötigt. Ebenso muss die Virtualisierungstechnik schon implementiert sein, um diese überhaupt auszuführen (ist das korrekt?). Der wichtigste Punkt ist die der Performance. Ich glaube nicht, das es mit 1 CPU (wenn überhaupt möglich) eine ausreichende Gechwindidgkeit zu erreichen. Dafür sind heutige Systeme zu verschwenderisch mit ihren Ressourcen. Daher, falls überhaupt möglich, sollte/muß es schon ein Doppelprozessor oder DualCore/Quad sein. Und da der PowerPC diese Virtualisierungstechnik nicht hat, müsste dieser "Emulator" exklusiv auf einen Core oder Prozessor zugreifen können.
     
  10. Lor-Olli

    Lor-Olli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.635
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    989
    Registriert seit:
    24.04.2004
    Virtualisierung mit einem Prozessor läuft! (VirtualPC) Eine andere Frage ob es zufriedenstellend läuft, es ist langsam (etwa ein 386er mit 400Mhz…), es funktioniert nicht mit XP oder Vista, man sollte Speicher satt haben (mind. 2GB) um die Festplatte nicht ständig zu brauchen, viele neuere Features laufen nicht, externe und interne Hardware läuft meist nicht, aber
    Im Prinzip schon……
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Virtualisierung unter PPC Forum Datum
Ubuntu (Guest OS) unter Virtual Box quälend langsam Linux auf dem Mac 28.06.2013
nromalen USB Stick unter debian öffnen und eine Datei dort raus installieren Linux auf dem Mac 22.12.2012
Ubuntu 12 unter MBP 9,2 Linux auf dem Mac 11.10.2012
Viren unter Linux Ubuntu Linux auf dem Mac 15.07.2012
Vmware/Debian: Virtualisierung per OpenVZ in virtueller Maschine? Linux auf dem Mac 29.03.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche