Verkabelung über 10m vom Mac zum Verstärker

Diskutiere mit über: Verkabelung über 10m vom Mac zum Verstärker im Multimedia Allgemein Forum

  1. Tim99

    Tim99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    18.02.2004
    Hallo,

    ich will meinen PowerMac an die Anlage anschließen. Das ist allerdings ziemlich teurer Zeugs. Onkyo Integra Serie (von 1999/2000. Wird glaub ich nicht mehr gebaut). Der Verstärker ist ein Onkyo Integra 9911. Sehr tolles Ding.

    Und jetzt will ich das Signal nicht mit so 'nem schwarzen Schnürsenkel-Kabel über 10m verschandeln. Das soll schon möglichst verlustfrei beim Verstärker ankommen.

    Ich bin kein Anhänger von Hifi-Voodoo. Aber ich hab damals z.B. Standard-Lautsprecherkabel und hochwertige Kabel für mehrere 100 DM angeschlossen und der Unterschied war deutlich hörbar.

    Bis zum Umzug hatte ich ein kleines, feines Kabel von Mogami zwischen dem Klinken-Ausgang vom Mac und dem Cinch-Eingang vom Verstärker. Aber jetzt sind's wie gesagt fast 10m.

    Kann mir da jemand eine Lösung empfehlen - möglichst ohne zusätzliche Hardware wie D/A-Wandler?
     
  2. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.504
    Zustimmungen:
    142
    Registriert seit:
    16.09.2003
    Verlustfrei bei der Länge? kopfkratz

    Schon mal an Airport Express gedacht?
    Hat Dein Amp einen optischen Eingang?
    Die AE hat doch einen optischen Ausgang! ;)
     
  3. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    46
    Registriert seit:
    21.03.2005
    ich will keinen Krieg vom Zaun brechen und eventuell kennst du diesen Link (jeder Audiphile sollte ihn kennen) aber ab einer gewissen Grenze ist es verpulvertes Geld.

    Ansonstn stimm ich mit dir überein das man nicht unbedingt Klingeldraht für die Verkabelung nutzen sollte.

    http://www.hifiaktiv.at/diverses/realistische_betrachtungen.htm
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.02.2016
  4. Tim99

    Tim99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    18.02.2004
    Danke Euch beiden schon mal. Der Link scheint interessant. Werd ihn mir mal in Ruhe durchlesen. Über Airport-Express hab ich schon mal nachgedacht. Aber da wird noch ne FritzBox! WLan stehen und ich weiss nicht, in wie weit sich die in die Haare kommen würden. Davon abgesehen, dass mein PowerMac gar keine Airport-Karte hat. Und der Verstärker glaub ich keinen optischen Eingang glaub ich. Aber das werd ich noch nachschauen.
     
  5. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.504
    Zustimmungen:
    142
    Registriert seit:
    16.09.2003
    Die AE hat auch einen analogen Ausgang.
    Das vergaß ich zu erwähnen!

    eXiNFeRiS, der Link ist sehr interessant! :)
     
  6. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Registriert seit:
    14.06.2005
    Na, aber das ist doch perfekt!
    Ich habe hier auch einen Access Point, an dem mein Mini über Kabel dran hängt. Der Airport Express verbindet sich jetzt über WLAN mit dem Access Point.
    Vom Airport Express gehts dann mittels LWL Kabel in den Verstärker.

    EDIT: Ansonsten hat der Airport Express ja auch noch einen Ethernet Anschluss. Du könntest also auch einfach ein 10m Netzwerkkabel verlegen, was von Deinem Mini oder Switch oder Router oder FritzBox oder woher auch immer, zu dem Airport Express geht, der dann wiederum an der Stereoanlage hängt.

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2005
  7. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    46
    Registriert seit:
    21.03.2005
    freut mich das er ankommt, ich bin der Linkmaster ;)
     
  8. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    09.02.2003
    AirPort Express ist rausgeschmissenes Geld. Kauf dir einfach ein langes Kabel und sieh zu das es nicht direkt Parallel zu Netzkabeln liegt, und gut ist!

    Achja, interessanter Link!
     
  9. @ Tim99
    Bei NF ist es egal, dass das Kabel dünn ist. Da werden eh nur Ströme im mV-Bereich übertragen.
     
  10. moby.gp

    moby.gp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    19.05.2005
    Ich weiss nicht wie der D/A Wandler des PB ist aber die qualität von einem D/A Wandler hört man finde ich schon ziemlich gut. Daher ist Airport Express in Kombination mit einem guten D/A Wandler mit toslink nicht schlecht. Es gibt ganz gute und nicht zu teure D/A Wandler von Musical Fidelity z.B.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Verkabelung über 10m Forum Datum
Film über HDMI auf Tv schauen und am Laptop arbeiten Multimedia Allgemein 25.10.2016
Frage zur T-Entertain-Verkabelung Multimedia Allgemein 12.12.2013
Live TV Streamen über Wlan- Welches Programm? Multimedia Allgemein 27.10.2013
MBA über AVR mit Monitor und TV verbinden + Audio Multimedia Allgemein 30.06.2013
Home Cinema | Verkabelung Multimedia Allgemein 27.06.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche