Suitcase Fusion

Dieses Thema im Forum "Typographie" wurde erstellt von nielzholgersson, 10.01.2006.

  1. nielzholgersson

    nielzholgersson Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2004
  2. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.02.2004
    Hi,

    das ist doch noch ganz neu.

    Hab ich heute bei macnews.de gelesen:

    Scheint sich also ganz vernünftig anzuhören.

    Interessanterweise hat Extensis das Bibliothek-
    Feature jetzt auch. Im FEX ist das ja auch
    integriert.

    Man muss abwarten wie die Final-Version des FEX
    läuft und wie das neue Suitcase-Fusion ankommt.

    Ich würds jetzt noch nicht kaufen und noch ein
    bisschen warten bzw. den FEX testen.



    Gruß
    Ogilvy
     
  3. nielzholgersson

    nielzholgersson Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2004
    Hallo Ogilvy,

    was ist denn FEX?
     
  4. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.02.2004
    Hi,

    sorry, ;) das ist die Abkürzung
    für den Linotype FontExplorerX.

    Das ist ein kostenloses Schriftverwaltungs-
    programm für OS X. Vom Aufbau her ist
    es fast wie iTunes. Allerdings hat die Software
    einen professionellen Ansatz und einige
    gute Features.

    http://www.linotype.com/2104-2493-2104/fontexplorerx.html
     
  5. nielzholgersson

    nielzholgersson Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2004
    Ach so. Ja, das kenne ich auch. Allerdings ist es meines Wissens nach doch eine Beta-Version und ich bin mit Beta-Versionen etwas vorsichtig. ;)
     
  6. friedb

    friedb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.01.2004
    Fusion macht mir einigen Ärger ... :mad:
    Habe CS2 und Fusion auf dem Rechner - versuche ich nun aus einer CS2-Anwendung (Illustrator oder Indesign) direkt eine PDF X3 zu schreiben ist sie immer erst mal defekt. Erst nach dem Öffnen in Acrobat und erneuten "in X3 wandeln" ist alles O.K.
    Nun habe ich Fusion komplett mit allen Auto-Aktivatoren gelöscht - und alles ist supi :)

    Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht??? Dummerweise haben wir es erst nach Hinweisen von Kunden gemerkt :(
     
  7. don.raphael

    don.raphael MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    02.09.2004
    suitcase fusion läuft bei mir z. zt. als demo - hab mich schon mal geärgert, daß ich illu10 und ps7 wg. fehlender unterstützung bei autom. schriftaktivierung upgraden muss! werde diese woche noch mehr testen (workflow mit quark --> ps --> distiller) und weiter verichten können.
    muss bei mir so einiges leisten, habe etliche schriften am start...
     
  8. nielzholgersson

    nielzholgersson Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2004
    Dann ist wohl der Linotype FontExplorer doch um längen besser. Auch wenn es eine Beta-Version ist.
     
  9. friedb

    friedb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.01.2004
    Der LFe ist ja im Ansatz recht nett. Leider Fehlt mir hier noch eine bessere Verwaltung der Systemschriften - dort habe ich leider einige Abstürze erlebt.
     
  10. nielzholgersson

    nielzholgersson Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2004
    Vielleicht wird LFe (sieht ja aus wie ein Kürzel aus dem Periodensystem) noch weiterentwickelt? Was angesichts der Beta-Version ja logisch wäre.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen