Starten und herunterfahren schneller - wie?

Diskutiere mit über: Starten und herunterfahren schneller - wie? im MacBook Forum

  1. jampack3000

    jampack3000 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.10.2005
    Wie bekomme ich das hin, das mein Rechner schneller startet oder herunter fährt? Wo kann ich einstellen welche Programme beim Start aktiviert werden welche net?...Vielen Dank!
     
  2. Markus87

    Markus87 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    57
    Registriert seit:
    23.07.2004
    Ich denke mal, dass es mit einer schnelleren Festplatte geht.

    10.000 - 15.000 Umdrehungen / min
    8- 16 MB Zwischenspeicher

    :D
     
  3. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    16.05.2004
    In Deinem Profil (Einstellungen->Benutzer->Startobjekte) kannst Du sehen, was für Dich gestartet wird.
     
  4. jampack3000

    jampack3000 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.10.2005
    da ist ja fast nix...mehr möglichkeiten? wie zb zu viel schriften oder so...
     
  5. Junior-c

    Junior-c Gast

    Na hast du zusätzliche Schriften installiert?

    MacOS bootet halt so langsam. Einer der Gründe warum ich mein PB nie abschalte sondern einfach den Ruhezustand nutze. ;)

    MfG, juniorclub.
     
  6. som

    som MacUser Mitglied

    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    18.04.2005
    Das beste Mittel ist den Ruhezustand zu nuten ;)
    Wozu neu booten?
     
  7. eumel59

    eumel59 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    19.08.2005
    Sorry, aber irgendwie kann ich so manche Erwartungshaltung an ein Betriebssystem nicht so ganz nachvollziehen. Ich bin jetzt seit Mitte Oktober glücklicher Besitzer meines PB und freue mich jedes mal, das sowohl das booten wie auch das runterfahren unter Mac OSX rund 2/3 schneller von statten geht als bei meinem WindowsNotebook das mit 1,5GHz Centrino und 512RAM auch nicht ganz schwach auf der Brust ist. Und unter diesem Aspekt stellt sich mir dann schon die Frage: Noch schneller? Das kann nur mein Palm Tungsten T5. ;)
     
  8. marco604

    marco604 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.10.2004
    Naja, dann hast du anscheinend aber dein Windows kräftig zugemüllt. Mal davon abgesehen das es mir egal ist ob der Rechner 30 Sekunden oder 3 Minuten zum starten braucht, startet Windows, vernünftigt konfiguriert, schneller als OSX. Windows hat dann aber leider auch die Angewohnheit sich von Zeit zu Zeit, egal wie konfiguriert, sich einfach genauso schnell zu verabschieden. :rolleyes:
     
  9. Bemü

    Bemü MacUser Mitglied

    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.10.2005
    Mein iMac G5 braucht genau 40s, ich dachte das ist schnell im Vergelich zu meiner XP-Kiste
     
  10. xircom

    xircom MacUser Mitglied

    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    04.12.2004
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche