Servicewüste Apple?

Diskutiere mit über: Servicewüste Apple? im MacBook Forum

  1. applefever

    applefever Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.01.2006
    Folgendes hat sich in den letzten WOchen ereignet:

    Mein Ibook G4 gekauft am 19.Dez. 2005 hatte einen Riss an der linken ecke des grauen teils. ( ibook besitzer müssten in etwa wissen was ich meine.)
    Da meine Garantie am 19.Dezember 2006 abgeläuft, habe ich beschlossen am 2.Dez. 2006 in einen Apple-shop zu gehen um es dort in Reperatur zu geben.
    Als ich dann dort war wurde mir mitgeteilt das Gehäuseschäden nicht unter Garantie fallen. Kann ja gut sein. Aber dieser Riss war nicht meine Schuld, weil es nämlich ein Spannungsriss ist. Wär emir das Ibook runtergefallen oder es wäre angestoßen wäre nicht nur dieser graue Teil beschädigt sonder auch der weiße. Ich verlies also den Laden mit der Empfehlung doch mal bei Apple-Care anzurufen. Vielleicht könnten die ja was tun.
    Am gleichen Tag rufe ich also bei apple-care an und eine sehr freundliche aber auch leider total ahnungslose Frau hört sich meine Geschichte an schreibt sie auf, setzt mich in die Warteschleife , berät sich mit kollegen um mir dann am Ende (nach etwa 2 stunden) mitzuteilen ich sollte doch nochmal in einen anderen Apple Laden gehen um mich dort beraten zu lassen.
    Ich habe ihr dann erklärt das das nicht geht, weil Apple mir da direkt die Genehmigung geben muss und einen code das das ganze bestätigt wird.
    Da meinte sie nur es tut ihr leid aber sie kann mir da nicht weiter helfen.
    Nach ein paar Tagen war ich immer noch stink sauer und habe es auf ein Neues versucht. Diesmal ein Mann aber trotzdem das Gleiche. Da ich so sauer war und ich für nichts mehr garantieren konnte hat dann mein Vater nochmal bei Apple-care angerufen.
    Nach dem er auch mit jemandem gesprochen hat der keine Ahnung hatte hat er danach verlangt mit jemandem zu sprechen der davon Ahnung hat oder er möchte eine nummer oder adresse das wi das schriftlich einreichen können, da ja die Garantie in ein paar tagen abläuft und das ganze aber noch von der Garantie getragen werden soll.
    Da aber wohl alle die davon ahnung hatten nicht mehr da waren mussten wir am nächsten tag nochmal da anrufen um dann zu erfahren das ich per email fotos von dem Riss einsenden soll damit das ganze besser überprüft werden kann und das sie mir dann sagen können was passiert. Ein lichtblick ?
    Schon aber es geht ja noch weiter ... Nach 2 Tagen kam die antwort : SEhr geehrter Käufter nach dem Betrachten des Fotos und einer Beratschlagung sind wir zu dem entschluss gekommen das der Gehäuseschaden unter Garantie fällt. ( juhu) Sie können ihr ibook zum nächsten service Provider bringen wir haben für sie einen code freigeschaltet.klasse. Die email kam am 19. Dez. abends um 7 uhr. Abgesehen davon das der appleshop da schon zu hatte bin ich an diesem Tag auch in den Urlaub gefahren. 3 1/2 Wochen.
    Da ich aber nicht wollte das der code verfällt habe ich eine email zurück geschrieben und gefragt wie lange der code gilt. Die antwort: 30 Tage. Also kein Problem.
    Ich komme aus dem Urlaub zurück und bringe gleich das ibook weg. der Code gilt noch 3 Tage.
    In dem Appleshop haben die das aber nicht kapiert. Bis ich denen alles erklärt habe und sie nach 3 Telefonaten herausgefunden habe das Apple ja wirklich einen Code freigeschaltet haben ! :eek: Ich habe gerade schon meine sachen wieder zusammengepackt als sie feststellen das der code nur noch 3 Tage gültig ist und wenn sie das nicht schaffen das in 3 Tagen zu reparieren dann muss ich bezahlen ( fast schon drohend gesagt). Darauf erwiederte ich das ich ja noch in der vorgeschriebenen Zeit das ibook abgegeben habe.
    Nach weiteren 2 Telefonaten meinte dann ein Kollege das wäre gar kein Problem, das ibook wird einfach vorgezogen und dann passt das schon.
    Das ende ? nein ....
    Seit der Abgaben sind mehr als 4 Wochen vergangen und ich habe mein ibook immernoch nicht wieder. Gestern habe ich wieder in dem Apple LAden angerufen und die haben mir gesagt ich müsste da direkt bei dem Techniker anrufen aber der wäre jetzt niemand mehr da.. ich soll doch einfach eine email schreiben.GEsagt getan ... die antwort heute :

    Das benötigte Ersatzteil konnte noch nicht geliefert werden ...
    und apple kann auch keinen genauen Liefertermin sagen.

    mfg XY


    Das ist der aktuelle Stand.

    Wie lange darf man etwas in reperatur behalten ?
    Wo kann man sich bei apple beschweren ?
     
  2. Nothing86

    Nothing86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    33
    Registriert seit:
    24.10.2006
    ähnlich war es bei mir, aber mit gutem ausgang, also obs wirklich gut ausging kann ich dir morgen sagen, wenn ich das macbook abgeholt habe.

    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=237280

    Also ich habe mit Card Services entsprechend gute Erfahrungen gemacht und bin der Meinung, dass dein Service Provider einfach grausam wenig Ahnung hat.
     
  3. Konrad Zuse

    Konrad Zuse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.252
    Zustimmungen:
    222
    Registriert seit:
    15.02.2006
    Das Problem ist, daß jeder, der etwas zur Reparatur bringt,denkt, er sei der Einzige und gefälligst auch als Erster dran. ;)
    Es gibt Schlimmeres, glaub's mir!
     
  4. applefever

    applefever Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.01.2006
    das ist mir auch klar aber ich brauche das ibook . Ich kaufe es mir doch nicht um es in Reperatur zu geben. Das ist innerhalb von einem Jahr schon das 2. mal.
     
  5. applefever

    applefever Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.01.2006
    sorry repAratur ^^
     
  6. xyzzy

    xyzzy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    11.01.2007
    Nun ja, eigentlich könnten die einen ja den Rechner wiedergeben, bis das Ersatzteil da ist, da der Rechner ja an sich funktioniert. Macht man ja bei Autos etc. auch so. Anruf/Email wenn das Teil da ist, kurz rüberbringen und 1-2 Tage später ist alles in Butter.
     
  7. applefever

    applefever Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.01.2006
    eben...
     
  8. DickUndDa

    DickUndDa Gast

    4 Wochen sind weder normal noch irgendwie tolerabel. Das ist einfach eine Frechheit.

    Und ja die Apple Service Politik ist mist - genauso wie diese künstlich Ersatzteilverknappung...
     
  9. Konrad Zuse

    Konrad Zuse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.252
    Zustimmungen:
    222
    Registriert seit:
    15.02.2006
    Jupp, dann kriegste 'nen Rechner, den ich erfunden habe...:D
    Hatte mal 'nen Handy zur Reparatur gegeben, als Leihgerät habe ich eines bekommen, damit konnte man einen erschlagen!:eek:
     
  10. Rothlicht

    Rothlicht MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.479
    Zustimmungen:
    411
    Registriert seit:
    31.01.2004
    Sry, aber wenn du nen Code hast u. dann 3 1/2 Wochen in Urlaub fährst, dann finde ich das ein bischen "leichtsinnig" - Vor allem weil du ja geschrieben hast, das du dein Book brauchst. Schon mal dran gedacht, das auch jemand anderes das Book für dich abgeben hätte können? Dann hättest du dein Book evtl. gleich nach dem Urlaub repariert abholen können?

    Das mit Wartezeit wg. Ersatzteil find ich auch nicht ok.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Servicewüste Apple Forum Datum
MacBook Pro late 2016 Akku defekt MacBook Samstag um 15:39 Uhr
Adieu All-in-one-Apple...? MacBook 20.11.2016
Apple Geräte als Lehrer über teacherstore bestellen? MacBook 30.10.2016
Mac Unlock per Apple Watch MacBook 07.10.2016
Booq Vyper M2 = Servicewüste Deutschland MacBook 13.04.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche