Schriftschärfe beim Imac 24" schlechter unter Mac OS als unter Windows XP (Parallels)

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Doc-Ron, 03.02.2007.

  1. Doc-Ron

    Doc-Ron Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.02.2007
    Hallo zusammen

    Bin neu im Forum und auch ein neuer Mac User. Habe mir den Imac 24" (2 GB, 1,16 Ghz, 500 Gb, 7600 GT 256 MB) zugelegt und bin sehr begeistert. Habe nur folgendes Problem: die Schriftschärfe. In allen Anwendungen und beim Surfem im Web habe ich den Eindruck, dass die Schriftschärfe nicht optimal ist. Es ist zwar alles leserlich, aber es wirkt verwaschen/veschwommen. Vor allem fällt auf, dass, wenn ich unter Parallels mit Win Xp arbeite, dort die Schriften eindeutig schärfer - also glasklar - dargestellt werden. Auch in der grössten Auflösung, was beim 24er ja 1900x1200 entspricht. Ein Monitorproblem kanns wohl so nicht sein, aber woran soll's liegen? Kann doch nicht sein, dass Apple Hardware mit Windows Software besser funktioniert bzw. ausschaut. Hats mit der Nvidia Grafikkarte (7600 GT 256 MB) zu tun? Bitte helft mir und wenn das Thema schon einmal behandelt wurde, dann 1. sorry und 2. gebt mir doch den link dahin. Danke für die Hilfe
     
  2. debbchan

    debbchan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    19.06.2006
    Systemeinstellungen -> Erscheinungsbild -> Schriftschärfe!

    Versuch's mal!

    Liebste Grüße,
    Debbie.
     
  3. Doc-Ron

    Doc-Ron Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.02.2007
    Schon alles versucht. Da kann man die Art der Schriftglättung einstellen, mit automatisch und mittel (=optimal für LCDs) jedoch keine Änderung. Danke trotzdem
     
  4. oglimmer

    oglimmer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    79
    MacUser seit:
    16.11.2004
    Das ist (leider) bei OS X so gewünscht.

    Wie debbchan schon schreibt, kann man das in gewissen Grenzen verändern.

    Wenn man es ganz abschlaten möchte, dann braucht man
    http://www.unsanity.com/haxies/silk
    kostet aber 10$.

    Leider sieht OS X mit abgeschalteter Schriftenglättung sehr blöd aus.

    Also am besten man gewöhnt sich dran.
     
  5. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Das ist ungefähr das hundertausendste Mal in diesem Forum.
    Aber auch für dich: ;)
    Das ist kein Bug, sondern ein Features.
    Die "tolle" Schriftglättung von OS X (softwareseitig).

    Und NEIN, die läßt sich (meines Wissens) NICHT komplett abschalten.
    Unter "Systemeinstellungen - Erscheinungsbild" bei "nicht glätten für Schriftgröße unter" kannst du den höchstmöglichen Wert eintragen. Bei den Einstellungen "schwach/mittel/stark" habe ich persönlich nie auch nur den geringsten Unterschied auf einem TFT erkennen können.
     
  6. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.526
    Zustimmungen:
    690
    MacUser seit:
    05.01.2005
    Ist normal und wird von vielen Switchern kritisiert. Viele (wozu auch ich gehöre) finden die Schriftenglättung von OSX angenehmer und augenfreundlicher. Da hilft nur sich daran zu gewöhnen.
     
  7. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Huh?
    Da steht aber nicht das geringste von "Schriftglättung ganz abschalten" auf der Homepage?!?!
    Geht das?
     
  8. koobcam

    koobcam MacUser Mitglied

    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    26.08.2006
    Winodows XP-> Klötzchenschrift
    OSX-> Schreibschrift so wie es sein soll

    Aber fast jeder Switcher (mich damals eingeschlossen) bemängelt die nun schöne OSX Schrift als unscharf....

    Du gewöhnst Dich daran und in ein paar Monaten magst Du die XP Schrift nicht mehr.

    Es gibt auch schon dutzende Beiträge darüber im Forum...
     
  9. oglimmer

    oglimmer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    79
    MacUser seit:
    16.11.2004
    Ich habe es installiert und auch gekauft und bei mir kann ich es in jeder Applikation abschalten, außerdem gibt es einen Schalter "Global Settings => Disable Font Antialiasing".

    Ich habe das jetzt nicht überall geprüft, aber ich würde sagen dass es "ganz" abgeschaltet wird.
     
  10. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Ich bin jetzt seit 4 Jahren Macuser.
    Und ich kann immer noch nicht behaupten, dass ich die OS X-Schriftarten besser fände.. :confused:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schriftschärfe beim Imac
  1. futureformer
    Antworten:
    31
    Aufrufe:
    466
    rechnerteam
    18.11.2016
  2. safarigerry
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    115
    Maulwurfn
    24.10.2016
  3. Diggy
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    68
    Diggy
    22.10.2016
  4. Tatti16
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    103
    Tatti16
    21.10.2016
  5. iprimitive
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    848
    rudluc
    15.10.2016