Riesen Hass auf OSX.

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von mann-aus-wurst, 21.01.2006.

  1. mann-aus-wurst

    mann-aus-wurst Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    252
    MacUser seit:
    13.12.2004
    Hallo!

    Ich hasse OSX! Zumindest 10.4.x>2.
    Ich wollte mir heute einmal ein paar Filme ansehen, die ich in meinem Ordner filme gespeichert habe.
    Alles legale Trailer von der Apple Homepage, die ich jetz schon seit 2 Jahren von System zu System rübertrage.
    Ich klicke also doppelt, der Trailer geht auf und nach 1,30 Min fängt Quicktime wie verrückt an zu piepsen und schellt mir hochfrequente Töne um die Ohren.
    3 mal reproduziert = keine Lust mehr und traurig.

    Habe die Trailer dann ebend auf den Mac meiner Eltern (imac g4 700, 10.3.9) und auch hier der Fehler. Die Datei ist also futsch.

    Ebenso ein Großteil meiner Musikbib. Pro Album ist mindestens ein Lied zerstört worden. Man klickt es an um es abzuspielen, iTunes spielt und
    a) überspringt das Lied an einer ganz bestimmten Stelle
    b) pielt weiter, lässt aber 20 Sekunden aus in denen nichts ist.

    Einige Lieder auf den Mac meiner Eltern gezogen und auch hier das Problem.
    Die Lieder sind definitiv kaputt.
    Selbst der iPod überspringt diese fehlerhaften Lieder.

    Alles ziemlich mysteriös, denn unter 10.4.0 lief alles wunderbar.
    Außerdem funktioniert Ragtime nicht mehr und bricht nach dem Start sofort ab und hinterlässt mir eine Fehlermeldung: EXC_Bad_Access... Aha.
    Dies ist nun bestimmt schon 7 Mal bei den verschiedensten Programmen aufgetreten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2006
  2. ralfinger

    ralfinger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.878
    Zustimmungen:
    454
    MacUser seit:
    16.07.2004
    Gute Idee. Mach das. Ich bleib bei OSX. Tschüss
     
  3. mann-aus-wurst

    mann-aus-wurst Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    252
    MacUser seit:
    13.12.2004
    Riesen Tip. Du bist der Beste.
     
  4. iCre

    iCre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.756
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    02.10.2005
    In Windows wurden einige meiner Bilder zerstört die ich für meine Arbeit brauche. Ich konnte den Ordner nicht mehr öffnen und der Explorer hat da jedesmal ausgesetzt als ich den Ordner ansteuerte. Der Ordner selbst war aber noch vorhanden?!?

    Vielleicht tröstet es dich, ich versuche es jetzt mit einem Mac.
     
  5. Rothlicht

    Rothlicht MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.479
    Zustimmungen:
    411
    MacUser seit:
    31.01.2004
    Reisende soll man nicht aufhalten.

    Und grüß mir dann die Viren, die deine Platte überschreiben und wo du dann dadurch ALLE deine Dateien verlierst.

    Btw. Wichtige Daten sollte man sich auf JEDEM Computer von Zeit zu Zeit immer wieder sichern. Stichwort: Ext. Festplatte, DVD, CD etc. :)=

    Gruß
    Alex
     
  6. aeuglein

    aeuglein MacUser Mitglied

    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.03.2004
    @mann-aus-wurst,


    vielleicht solltest du nicht gleich aufgeben?
    Probiere doch mal ein Linux für Mac aus, vielleicht sagt dir das mehr zu. Ansonsten kann ich PERSÖNLICH nur POSITIV von Mac OS X sprechen. Ich hatte nie Probleme mit diesem Betriebssystem. Mal ganz ehrlich, du bist frustriert -- Ich kenne das.
     
  7. ralfinger

    ralfinger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.878
    Zustimmungen:
    454
    MacUser seit:
    16.07.2004
    Ich weiss :D :D Egal. Also ... OSX zerstört keine Medien, ich wüsste nicht wie und weshalb. Ich würd mal alle gängigen Resets machen, die Rechte reparieren und vorallem nen Hardwaretest von der CD machen, könnt mir vorstellen, dass das ein Hardwareproblem ist.

    Liebe Grüße Ralf
     
  8. marco bartoli

    marco bartoli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    29.07.2005
    Jedes System hat nunmal einige Bugs. Wenn du wieder zu Windows switchst, dann hast da ganz andere, vielleicht ziemlich größere Probleme. Aber ähnliche Probleme hatte ich auch schon mit OS X, z.B. dass Quicktime manche Filme nicht vollständig abspielt oder der Windows Media Player total am Arsch ist und Filme nicht gscheit abspielt. Das in iTunes liegt übrigens am Format des Audiodatei.
     
  9. mann-aus-wurst

    mann-aus-wurst Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    252
    MacUser seit:
    13.12.2004
    Na okay, Tut mir leid. Wieder Frieden! Habe ich alles schon gemacht. Keine Veränderung erzielt.
     
  10. slith76

    slith76 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    19.01.2005
    Ja, es gibt keine perfektes OS. Auch MacOs ist das nicht. Ich liebe es aber trotzdem.
    Und meistens sitzt der Fehler ja auch vor dem Bildschirm :)

    Oliver
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen