Powerbook oder Win Notebook

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Paula1, 21.12.2003.

  1. Paula1

    Paula1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.12.2003
    Hallo,
    Möchte meiner Frau (erstellt Homepages,Bilder etc. siehe bernerweb.de )endlich ein gutes und vor allen Dingen auch leises und bedingt portables Arbeitsgerät zur Verfügung stellen.
    Sie selbst hat keine Ahnung von Hardware und ist froh wenn Ihr Win 98 Athlon 2000 IE6 OutlookExpress Teil läuft.
    Da Sie in der Hauptsache Bildbearbeitung und E-Mails(ca.50/Tag)
    bearbeitet und als nächstes gerne ein Notebook hätte überlege ich Ihr ein 17" Powerbook zu schenken.
    Seit den 8086 Pc`s hatten wir bisher keinen Rechner den ich nicht mehrmals auf-, um- und ich weiß nicht was gerüstet habe.
    OB Win2000,98SE oder XP , Bei jedem System Abstürze ohne wirklichen Grund .
    Bitte um Erfahrungen von Umsteigern und Nutzern von Powerbook`s bezüglich Handhabung , Lautstärke-Lüfter etc. ,
    Software währe das kleinere Problem da eh die Anschaffung von Photo Shop 7 (resp.CS) geplant war. HTML-Editierer,OE6 und Browser dürften das kleinere Problem darstellen.
    Sind die doch relativ großen Datenbestände über eine externe USB-Festplatte zu transverieren??

    besten Dank für viele Anregungen
     
  2. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    16.06.2003
    Hi,
    erstmal Willkommen hier! Vielleicht macht Ihr auf Dauer mit.

    Ich hatte bisher nur Powerbooks mit 15 Zoll oder andere Macs wie G4 und IMacs, die ich auch teilweise nur verwalte, war aber immer super zufrieden.

    Wenn man im Sommer draußen arbeitet, geht es auch beim Mac nicht ewig lang auf den Knien damit zu arbeiten, auch er wird dann warm.
    Es ist eher gut darauf zu achten, dass er gut von Luft umgeben ist und Wärme z.B. über einen eher Metalltisch abgeben kann, dann wird man lange Zeit gar nicht merken, dass es überhaupt einen Lüfter gibt (Der berühmte Anruf bei der Hotline: Ich benutze den Laptop nach einigen Monaten mal im Bett und plötzlich macht er so komische Geräusche; wurde hier schon öfters darüber gegrinst, ist wohl authentisch)

    Der große Rechner wird wahrscheinlich öfter mal leise lossurren, andererseits ist aber auch die Oberfläche größer, meist wird man nur die Festplatte hören, und die ist ja identisch mit PC-Laptops.

    Ich geh mal davon aus, dass Panther gleich installiert wird, auch der Photoshop ist schnell eingerichtet, AppleWorks reicht für Textverarbeitung völlig aus und kann auch das Microsoft-Zeugs verarbeiten und speichern. Ich würde gleich noch Golive dazunehmen, da Ihr eh keine finanziellen Probleme zu haben scheint gleich den Speicher auf 1 GB und dann starten.
    Seit ich vor zwei Jahren meinen Router eingerichtet habe, ist in meinem Haus ein Rechner innerhalb von 15 Sekunden im Netz, ich muss nur noch das DHCP anclicken und das wärs, den Router einrichten, das war etwas schwieriger. Auch an ein Funknetz würde ich denken, kann aber ohne viel Aufwand nachgerüstet werden, nach etwas Erfahrung mit dem Mac umso leichter.

    Wenn Ihr dann das PB habt wird es das nächste Problem geben: Eine Firewire-Kamera muss her, schließlich kommt hier der Appetit mit dem Essen und so eine DVD will man dann schon herstellen aus seinen alten Videos, so für die Ewigkeit alles digital.
    Ein Kabel für den Anschluß an die Stereo-Anlage und schon beginnt das Reinspielen in ITunes, es muss ja nicht gleich noch ein Beamer für die schöne Animation her.
    Dann natürlich gleich IPhoto noch und und und

    Die 80GB-Platte bekommt Ihr am Schnellsten voll durch Musik und natürlich Filme. Aber es dauert schon etwas, bis man eine Firewire-Platte braucht, hier am Besten eine, die Firewire und USB kann, für alle Fälle. Kann man eine Zeitlang warten, dann sind die Platten wieder billiger und bequem zur Datensicherung sind sie allemal.

    Das nächste Problem wird dann sein, dass natürlich auch der Eheman sein Powerbook braucht...


    Kurz, die Reich-Beschenkte Ehegattin wird zufrieden sein und dann wird es auch der Ehemann sein.

    Gruß RD
     
  3. rookie

    rookie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.10.2003
    hmm, also ich finde es immer lächerlich, wenn leute in ein reines mac-forum diese frage stellen, und dann hoffen, eine objektive antwort zu erhalten.

    ich selbst habe ein powerbook, und würde eigentlich zu nichts anderem rate.
    wenn ich aber die homepage anschaue, würd ich eher zu win-notebook tendieren.
    für so was kitschiges sind apple-computer zu schade...
     
  4. Paula1

    Paula1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.12.2003
    Mac oder PC Notebook

    Hy RD,
    sollte der Eindruck entstanden sein das ein durchgeknallter Yuppi
    nicht weiß wohin mit der Knete, SORRY.
    Ich habe nur von dem Windowskram die Nase voll und möchte meiner Frau zu Ihren Hobby einfach das richtige Werkzeug an die Hand geben. Sie selbst würde nie solche Summen dafür ausgeben wollen. Da aber der regelmäßige Tausch von diversen Hard- und Softwarekomponenten auch im WIN-Bereich teuer ist denke ich an eine hoffentlich mittelfristige Einmalinvestition.
    Persönlich würde ich auch sehr gerne switchen, bin aber mit meinem Centrino XP Prof, nur Office sonst nix zufrieden.
    Danke für die Hinweise
    Paula1
     
  5. yan.kun

    yan.kun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    17.07.2002
    Wozu 'n teures Powerbook, wenns für die Aufgaben auch ein iBook tut? Ich würde ein 14" mit 1 Ghz und genügend Ram empfehlen. Das PowerBook scheint mir da übermotorisiert.
     
  6. Paula1

    Paula1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.12.2003
    Mac oder PC Notebook

    Hy Rookie,

    Bin natürlich auch für jede Info offen, welche halt auch Leuten die bisher nur lächerliches auf die Beine gestellt haben davon überzeugen das der MAC zu schade ist dafür sondern Anwendern von ?????? vorbehalten sein sollte.
    Lese mich ja erst in diese Thematik ein, also bitte nicht zu ernst
    nehmen.
    Gruß Paula1
     
  7. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    16.06.2003
     

    Hi,
    ich finde es schade, wenn Besserwisser glauben, andere kritisieren zu dürfen. Jetzt poste mal Deine Homepage oder irgendeine Seite, die du gestaltet hast. Ich wollte schon immer eine Seite sehen von jemandem, der sich erhaben über alle stellt.
    Hast Du nicht das Gefühl, dass die Art, wie Du die Seite beschrieben hast so etwas wie verletzend ist? Sind Deine Seiten so super? Wie waren Deine Beginners?

    Freu dich doch, dass auch Frauen Freude am Computer haben!

    Oder bist Du einer von den 95%, die wissen, wie man eine html-Seite zu gestalten hat, aber nie eine gestaltet haben?

    Nichts für ungut, ich glaube, dass ich etwa in Deiner Art geantwortet habe.

    Gruß RD

    PS: Jetzt habe ich mir die Homepage grade mal angeschaut, also rocky, jetzt interessiert mich schon mal Deine Homepage oder hast Du gar keine?
    Dann schreib wenigstens, wie Du Dir eine Seite vorstellst!

    Vielleicht verwechselst Du einfach, dass man die Gestaltung einer Seite nicht daran messen soll und kann, dass einen der Inhalt vielleicht nicht interessiert. Die Seite ist mit Liebe gemacht, und das ist gut so!
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.12.2003
  8. balufreak

    balufreak MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    12.10.2003
    Also ich mache auch homepages und bildbearbeitung. Meine ersten Sites sind auf einem 1,2Ghz P4 entsanden mit 1,2 GB ram. Da ich die Homepages mit flash mx mache, und zum teil sehr aufwändig sind, geriet das teil schnell ins schwizen. Vor etwa 3-4 Monaten habe ich mich dazu entschieden, mir ein PowerBook zu kaufen. Nicht weil die Dose nicht meinen anspruchen entspricht sondern weill mich mac schon immer fasziniert hat. Jetzt habe ich mir die Software von Macromedia, adobe etc auch für Mac besorgt. Ich muss sagen, die Performance von Flash MX ist deutlich besser als die von Flash MX auf der Dose. Auch die anderen Programme. Einfach genial. Am aller besten finde ich die Exposé funktion von Panther! Ohne geht es einfach nicht mehr.
    Mich erstaunt die Leistung die stabilität vom Powerbook. Ich muss sagen: Einfach Toll dieses Ding!!!

    Ich würde nie mehr gerne auf einer Dose meine Homepages erstellen. Obwohl das PB ein bisschen teurer war hat sich die investition sehr gelohnt.


    Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen
    Greets balufreak
     
  9. balufreak

    balufreak MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    12.10.2003
     

    also dass was du hier abziehst rookie ist wirklich unterstes niveau! Ich meine deine erste oder zweite seite war sicher nicht gerade auf anhieb perfekt oder?! Und wenn du meinst du kannst es besser, dann zeig uns doch mal ein werk von dir!
     
  10. Oetzi

    Oetzi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.267
    Zustimmungen:
    68
    MacUser seit:
    15.12.2002
    also wenn ich diesen Sch....hier lese. wird mir schlecht :)

    Leute......leibt locker! Alles wird gut!

    genießt die paar Stunden noch......Wochenende ist bald vorbeicarro drumm
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Powerbook oder Win
  1. glossypaper
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    855
    glossypaper
    20.10.2009
  2. Shald
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    1.043
    Shald
    22.02.2009
  3. Umsteller1
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    833
    ruppi!
    11.02.2009
  4. alfrede
    Antworten:
    40
    Aufrufe:
    2.413
    Hartmut Adam
    05.09.2008
  5. Glückspan
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    505
    dominiks
    20.09.2007