Phone Home online gehen unterbrechen

Diskutiere mit über: Phone Home online gehen unterbrechen im Mac OS X Forum

  1. Icetheman

    Icetheman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    31.08.2002
    Hallo Leute,
    seit etwa einer Woche beobachte ich das beim start meines Mac etwas geladen wird das sich" Phone Home....." nennt. Es ist dann auch immer schon eine Verbindung zum Netz (DSL) vorhanden ohne das ich ein Programm gestartet habe.
    Wie kann ich denn rausfinden was dort vor sich geht und das verbinden unterbrechen ohne bei den Einstellungen "Bei Bedarf Automatsich verbinden" abzuwählen? Und eben schalte ich meine Lautsprecher an und es läuft eine Musik obwohl kein Programm auf ist und auch keine Internetverbindung besteht:confused:
    So was hab ich auch noch nicht erlebt. Die Musik war ja gar nich mal so schlecht aber das gefält mir gar nicht:mad:
    Mit dem Terminal kenn ich mich gar nicht aus.
    G4 Dual 1,25 10.3.2
     
  2. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.579
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.785
    Registriert seit:
    16.06.2003
    Einfach mal bei google eingegeben:

    MacPhoneHome™ is a stealth software application that secretly transmits an electronic beacon to an email address of your choice, allowing you to track & locate your computer, anywhere in the world.

    Frägt sich jetzt nurnoch, wie die Software ungewollt auf deinen Rechner kommt!
     
  3. Icetheman

    Icetheman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    31.08.2002
    Ohh so ist das also, danke für die Antwort.
    Werd mal schauen wie ich das wieder abstelle.
    Ja gute frage wie das wohl passiert is und vor allem an welche mail Adresse wir da gessendet?? Und das programm befindet sich nicht auf dem Mac! zumindest findet er nichts und ich habs nicht geladen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.2003
  4. martyx

    martyx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.588
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    08.01.2003
    da drängt sich eigentlich nur eine frage auf:

    1. wem gehört eigentlich 'dein' rechner?

    :cool:
     
  5. Icetheman

    Icetheman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    31.08.2002
    heheh ja hab ich auch gerade gelesen für was das eigentlich gut sein soll :)
    Ok ich gebs zu er gehört nich mir er ist mir zugelaufen.
    Aber mal ernsthaft wie bekomm ich das wieder runter?
    Find nichts auf der Platte was so oder ähnlich heist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.12.2003
  6. Icetheman

    Icetheman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    31.08.2002
    Leider gibts keim uninstaller und in den System Ordnern und der library findet ich nichts dergleichen. Ich denke auch das es etwas anderes ist denn weder ein anderer noch ich haben diese Software jemals intalliert.
    Kann denn keiner helfen?? Bin ratlos:confused:
     
  7. G5Punkt

    G5Punkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.08.2003
    Wie wäre es mit Platte tauschen, oder Platte in einer Dose zu formatieren...?
     
  8. Icetheman

    Icetheman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    31.08.2002
    @G5 Punkt hmm wie soll man das denn vestehen?? Platte formatieren is ja ok aber was soll das mit der Dose? Wenn überhaupt keiner ein Lösung weiß dann werde ich das System irgendwann mal neu aufsetzen. Aber muss doch einer wissen von den Terminal kracks wie ich das wieder los bekomme.
     
  9. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    Registriert seit:
    25.11.2003
     

    Mach mal im Terminal "ps aux" (ohne Anführungsstriche), und dann such einfach mal nach Prozessen zu deren Namen Du Dir nichts erklären kannst.
    Abschiessen kannst Du Prozesse mit "kill Prozess-ID", damit ist er aber nur vorübergehend aus, das ist keine Deinstallation.
    Aber so bekommst Du vielleicht raus wie der Prozess heisst, und das lässt dann u.U. weitere Rückschlüsse zu.

    Habe mir übrigens gerade mal die Website des Herstellers angeschaut.
    Macht auf mich ja einen hochgradig unseriösen Eindruck.

    Grüsse,
    Flo
     
  10. Icetheman

    Icetheman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    31.08.2002
    @lengsel danke Dir werde das mal nach den Feiertagen ausprobieren.
    Verstehe echt nicht wie das auf meinen Mac kommt, und warum man keine Dateien dazu findet. Ja die Seite sieht schon etwas seltsam aus. Mich würde auch echt interesieren an welche mail Adresse da gesendet wird.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche