Performancevergleich ?

Diskutiere mit über: Performancevergleich ? im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. mzi2003

    mzi2003 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    20.07.2003
    Hi,
    gibt es eine neutrale Webseite die objektiv einen MAC (sagen wir mal MACmini, PowerMack G5) gegen das aktuelle was das PC Lager hat rennen lässt und die Leistungswerte vergleicht ? Mir hat jemand auf der Arbeit eine Liste gegeben wie "schrecklich schlecht" MAC Hardware ist und das möchte ich nicht unkommentiert stehen lassen.
     
  2. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    14.01.2003
    Meinst Du jetzt Leistung von der Geschwindigkeit her? Ghz oder Rechenoperationen?
    Leistung/Stromverbrauch?
    Oder von der Stabilität?
    Vom guten Design her (ich meine jetzt nicht das Aussehen, sondern die Benutzung)?
    Welche Geräte leiser sind?
    Welche Software einfacher zu benutzen ist?
    Altivec gegen SSE?
    Wo der Virenscan schneller geht?
    Oder einfach nur die Kosten, Anschaffung und danach?
    Die mitgelieferte Software?
    Die Speicheranbindung beim G5 (btw; 1,25 Ghz FSB beim 2,5 Ghz G5)
    Die 64 Bit des G5?
    Serial ATA?
    Dual DVI für 30" Display, selbst beim 17" Powerbook?
    Unix?
    WLAN schon seit 1999?
    Oder einfach nur das fehlende A20-Gate beim Mac :D

    No.
     
  3. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.865
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Diese Liste solltest du mal posten.

    Und dann in Ruhe den Sturm abwarten... :D
     
  4. nicketter

    nicketter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    24.01.2004
    zeig mal diese liste! :D

    gruss nicketter

    *nimmtmichwunderwasdasist*
     
  5. Bluefake

    Bluefake MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    17.01.2005
    Ich würde sagen: "Ja, ich habe den schlechtesten Rechner auf Erden!" und würde mit einem Lächeln an ihm vorbei gehen.
     
  6. 3nitroN

    3nitroN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    09.06.2004
    hehe, stimmt. das hab ich bei meinen letzten argumentationen immer völlig unter den tisch fallen gelassen, weil damit eh fast keiner der selbsternannten "spezialisten" etwas anfangen kann ;)
     
  7. mzi2003

    mzi2003 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    20.07.2003
    habe halt
    http://www.heise.de/ct/04/20/102/qpic01.jpg

    gezeigt bekommen und im Rahmen dessen einen Sack von Berichten das Photoshop usw. auf billigen PCs zig mal schneller läuft als auf den coolen Apples :-(

    Ich habe keinen PC mehr, kann mir nicht vorstellen, dass die PCs immer noch so sehr "überlegen" sein sollten was die Leistung betrifft (das Betriebssystem greift mein Kollege nicht an , die Hardware dafür um so mehr)
     
  8. kanthos

    kanthos MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.02.2005
    Auch wenn ich jetzt ein paar Schläge bekomme *duck*

    Was die Rechenleistung betrifft, so dürften einige PC-Varianten schneller sein.

    Aber ich finde man kann PC's nicht direkt mit einem Apple Rechner vergleichen, denn da liegen Welten dazwischen.

    Es gibt bei beiden Systemen Vor- und Nachteile die ich aus MEINER sicht mal kurz erläutern möchte.

    Apple:

    Pro:
    schönes Design
    robustes Sytem (Mac OS X)
    kaufen, hinstellen, läuft.
    Wesentlich billigerer Kauf von Mehrlizenzen z.B. Mac OS X Family Lizenz

    Kontra:
    relativ hohe Preise
    leider für den Preis auch schlechte Grafikkarten, sollten zumindest leicht höher sein z.B. statt einer 9200er eine 9600er ATI.
    Erst ab den Powermacs (Tower) so richtig modular.


    PC:

    Pro:
    wesentlich billigere Anschaffung
    Moular und große Auswahl an CPU's u. Mainboards etc.
    schneller neuere Technik

    Kontra:
    wesentlich höhere Gefahr das etwas nicht funktioniert oder abschmiert (windows o. Hardware).
    abgesehen von Designer Gehäusen (teuer) oft hässlicher Kasten
    teure Lizenzen ala M$


    Das ist jetzt einfach nur mal grob was mir auf die schnelle einfiel. Es gibt sicherlich noch wesentlich mehr Punkte.
    Ich komme verstärkt aus der PC-Ecke und kenne auch schon das Mac System und bin einfach nur davon begeistert. Denn der Apple hat beim Arbeiten einen richtigen spaß Faktor :p

    Will weder den PC- noch den Apple-Anhängern auf die Füße treten !!!
     
  9. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    25.08.2004
    Also ich glaube ungesehen, dass ein P4 3,x GHz schneller ist als die 1,8 GHz G5 bei wohl so ziemlich jedem Test wo es auf pure Rechenpower ankommt. Und vermutlich werden diese hochgezüchteten Pentium-Maschinen sogar den Dual-G5 abhängen in vielen, wenn nicht allen Disziplinen.

    Nur: Was nutzt das bei der täglichen Arbeit? Genau: gar nix!
    Ich entwickele Software und compiliere und debugge ziemlich viel. Und ja, ein P4 3GHz macht das schneller als mein P4 1,6GHz zu Hause. Trotzdem kaufe ich keinen schnelleren für mich privat. Warum? zu teuer! Verbrauchen zu viel Strom. Machen zuviel Lärm (die Kühlung von 3GHz ist echt aufwendig). Und compilieren, debuggen etc. läuft alles nicht SO viel langsamer als man meinen würde. Ob ich nun 30 Sekunden oder 20 Sekunden warte ist mir egal. Und bei den normalen Sachen dauert es ohne nur einen Wimpernschlag. - egal auf welchem Rechner

    Also kannst Deinem Kollegen ruhig sagen:
    JA, die Macs sind vermutlich, was die pure Rechenpower angeht, langsamer. Siehe auch die Trumm-Grafikkarten, die wegen der Heatpipes und Lüfter zwei oder drei Slots beanspruchen und teurer als ein Mac Mini sind :) ...

    Aber Sinn macht das nur, wenn man diese Power auch wirklich braucht und nutzt!
    Also entweder beim zocken (halte ich für keinen schlauen Grund, aber wohl nur weil ich kein Spieler bin) oder zum Power-Rechnen (Number-Crunching, Filme rendern, 3D-Sachen im großen Stil, etc.)
     
  10. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    09.11.2004
    popcorn? getränke?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Performancevergleich Forum Datum
Performancevergleich: Mac Mini vs. iBook Mac Einsteiger und Umsteiger 11.12.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche