Office- bzw. Word-Dokumente am Mac ansehen

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von strawb, 22.12.2004.

  1. strawb

    strawb Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.12.2004
    Hallo!

    Folgende Frage an die Weisen aus dem MacUser-Land:

    Brauche ich wirklich die Office- bzw. Word-Software für den Mac, um mir Word-Dokumente ansehen zu können, oder führt ein Weg an dieser meiner Meinung nach sündteuren Software vorbei?

    Tausend Dank im Voraus und Frohe Weihnachten!

    strawb
     
  2. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    mit OSX's TextEdit bekommst Du Worst-Dateien geöffnet.

    Isses ein iMac/iBook hast Du AppleWorks dabei. Damit kriegst Du Worst auch auf.

    No.
     
  3. ps895

    ps895 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.08.2004
    open office kann auch MS dataien üffnen und ist umsonst!
     
  4. gaianchild

    gaianchild MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    58
    MacUser seit:
    16.01.2003
    Word Plugin

    Oder direkt in Safari ist auch ganz praktisch:

    defekter Link entfernt

    Grüße,
    GaianChild
     
  5. Macuser30

    Macuser30 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.236
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    23.07.2002
    Ragtime öffnet auch alle Office-Dokumente, bis auf Powerpoint...kostenlos zum Downloaden:

    http://www.ragtime.de

    Gruß macuser30
     
  6. defect

    defect MacUser Mitglied

    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    12.11.2004
    Jetzt komm ich natürlich wieder und laber von NeoOffice, wie immer ;)
    Also... NeoOffice/j (zu beziehen unter: http://www.planamesa.com/neojava/de/) ist OpenOffice fürn Mac. Seit kutzem ist die neue Version draußen (siehe: http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=64993) und es ist geil und free, ums kurz zu machen. Wenn Du allerdings auf eine wirklich 100% Kompatibilität angewiesen bist (siehe die letzten Seiten hiervon: http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=62927), dann führt wohl kein Weg an MS Office vorbei. Aber ich hatte noch nie Schwierigkeiten in NO/j, auch mit .docs nicht. :)
    gruß, godn
    PS. Apple's TextEdit hat Probleme mit Tabellen
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.12.2004
  7. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.531
    Zustimmungen:
    144
    MacUser seit:
    16.09.2003
    Und was ist mit PowerPoint Präsis?
    Konnte die bisher noch nicht mit "Bordmitteln" öffnen... kopfkratz
     
  8. Macuser30

    Macuser30 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.236
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    23.07.2002
    für OS9 gab es mal einen Reader von microsoft, der Powerpoint-Präsentationen öffnen konnte, vielleicht gibt es einen für OSX...einfach mal bei microsoft suchen.

    Oder Keynote zulegen...das kostet was, ist aber eine Alternative, kostenlos kannst du sie auch mit Open Office öffnen...läuft aber nur unter X11
     
  9. defect

    defect MacUser Mitglied

    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    12.11.2004
    ...oder halt eben wieder NeoOffice/j ... ohne X11
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen