mein resumee nach 4 wochen imac dualcore 20"

Diskutiere mit über: mein resumee nach 4 wochen imac dualcore 20" im iMac, Mac Mini Forum

  1. milchschnitte

    milchschnitte Thread Starter Banned

    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.10.2005
    meine kiste: imac dualcore 20", 1.5 gig ram, 128mb grafikkarte, 250 Gb HDD.

    PRO

    - leisester desktop-pc den ich je gehört habe

    - einer der schönsten rechner die ich je gesehen habe

    - recht flott. kleinere apps wie mail und safari starten enorm schnell.

    - extrem gute verarbeitung. gutes display. nicht vergleichbar mit dem ACD aber gut.

    - frontrow – jetzt wird man sogar beim musik-hören schon zum zapper :D . das programm macht natürlich nur sinn wenn der rechner im schlafzimmer oder wohnzimmer steht…


    CONTRA

    - viele pro-applikationen die nicht als UB vorliegen im profiessionellen oder auch semi-professionellen gebrauch schlicht unbrauchbar (flash, photoshop, illustrator […hilfe maria…]). sehr schade.

    - GUI (OS + anwendungen) im vergleich immer noch recht träge, trotz 1,5 GB ram und dualcore

    - maus läuft immer noch nicht so gut wie unter windows oder linux (kenne allerdings nur ubuntu und suse). steermouse bringt zwar besserung, aber den vergleich z.b. zum windows-PC hält das nicht stand. da ist die maus flotter und genauer. ich hoffe, der original-treiber von logitech bringt was wenn er rauskommt.




    vielleicht nix neues, just my 2 cent…
     
  2. GhoFi

    GhoFi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.06.2005
    was habt ihr eigentlich immer alle mit euren mäusen?
    hab vor einen xp-rechner gehabt und jetzt meine mx1000 an meinem ibook und hab null probleme. überhaupt keine unterschiede.
     
  3. Larzon

    Larzon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.843
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    02.11.2003
    Frag mich auch was immer mit Euren Mäusen los ist.

    Und das mit den Pro Abbz verstehe ich auch nicht....
    Photoshop läuft doch ganz normal.

    Unnötiger Geschwindigkeitsrausch...
     
  4. Thowe

    Thowe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    25.03.2005
    Ohne MouseZoom würde ich wahnsinnig werden, keine Lust ein 30cm Mauspad zu verwenden, nur damit ich den Bildschirm einigermaßen abdecken kann. Ich kann das mit der Maus nur zu gut nachempfinden.
     
  5. weebee

    weebee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    39
    Registriert seit:
    09.02.2004
    Hi Milchschnitte,

    das ist das beste Resumee, das ich bisher zu dem Thema gelesen habe! Kurz auf den Punkt und an der Praxis orientiert.

    Meine Meinung:

    Gui: Die lahme Gui von X ist ein Softwareproblem, das war mir immer klar. Ich wundere mich, wenn die Leute denken, dass mit einem geringfügig schnelleren Rechner die Probleme verschwinden. Um die gefühlte Zähigkeit zu überwinden ist mindestens ein Performancefaktor von 3 erforderlich, und nicht nur ein paar Prozent. Besser wärs natürlich, wenn die Softwarehersteller die Software mal optimieren würden. Das betrifft ja nicht nur Apple, beispielsweise auch Adobe könnte mal in der Richtung arbeiten.

    Maus: Das scheint von Apple so gewollt zu sein. Die Mausgeschwindigkeit ist wesentlich langsamer eingestellt als unter Windows; auch mit den Einstellungen erreicht man keine wirklich schnelle Geschwindigkeit. Der Mac kann das aber, leider ermöglicht die Systemsteuerung nur einen kleinen Einstellbereich des zugrundliegenden Möglichen. Deshalb meine Vermutung: das ist Absicht. Ebenfalls ist die Beschleunigung auch anders, als bei anderen Systemen. Auch anders, als bei OS9. Sowas ist kein Zufall, da haben die sich irgendwas bei gedacht. (Ich weiß aber nicht was, mir ist das auch alles zu lahm.) Probiert mal die Software Mousezoom; die macht nix anderes als die Systemsteuerung, nur kann sie einen weiteren Bereich einstellen.
     
  6. Hemi Orange

    Hemi Orange MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.363
    Zustimmungen:
    523
    Registriert seit:
    06.05.2004
    Das mit der Maus habe ich jetzt auch schon zig mal gelesen/gehört und ich kapier's ebenfalls nicht. Ich arbeite tagsüber ca. 10 Stunden unter Win XP und komme abends nach Hause und sitz am Powerbook. Ich merk da null komma null Unterschied. Hab ich schon nicht mehr alle Sinne beisammen oder sind alle anderen hypersensibel?
     
  7. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.208
    Zustimmungen:
    492
    Registriert seit:
    05.03.2004
    Ok, dann mal mein Resümee nach 2 Wochen mit genau dem gleichen Rechner und Ram

    Pro:
    - sehr leise
    - Bildschirm sehr gut und ultrahell (am Abend kann man nur in absolut niedrigster Helligkeitsstufe arbeiten)
    - Geschwindigkeit top und GUI ist merklich schneller als auf meinem PB 1.33ghz
    - Verarbeitung top
    - mit der Maus gibts keine Probleme (hab höhere Beschleunigung eingestellt)
    - Rosetta läuft gut (auch Photoshop und Office)
    - Filme mittels Front Row vom Bett aus anschauen macht Spaß
    - iLife Programme sind richtig flott
    - Universal Programme arbeiten zackig schnell

    Contra:
    - laut/leiser Tasten und Auswurftaste setzen manchmal aus und gehen dann plötzlich wieder (hab schon was von kommenden Bugfixes gelesen, mal abwarten)

    PS: gespielt wird nicht, bin kein Zocker. Der Rest steht in meiner Signatur :)
     
  8. Nachtschatten

    Nachtschatten MacUser Mitglied

    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    27.01.2006
    Habe auch die selbe Ausstattung und möchte nun auch mal ein paar Worte verlieren :

    Pro :

    - wirklich sauberes Arbeiten möglich (vor allem mit den iLife Programmen)
    - UB wirklich flott
    - auch Rosetta genügend flott (ausser bei Bildbearbeitung - wobei ich kein Photoshop nutze sondern nur LiveQuartz)

    Contra:

    - noch einige kleinere Macken (Front Row und iTunes z.B.)

    Das größte "übel" sind wohl momentan die fehlenden UB's.
     
  9. Larzon

    Larzon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.843
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    02.11.2003
    das klingt schon her nach eine bewertung...
     
  10. marti

    marti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.106
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    27.03.2004
    es geht mir wirklich auch so, das einzige was mich am wirklich Mac stört ist die Maus.

    Habe alles ausprobiert: Logitech, MacMice, Bluetooth von Apple und noch zwei andere Modelle. Die Genauigkeit kommt auf keinen Fall an eine Razer am PC heran. Irgendwie ist es immer etwas zittrig...

    Gruss
    Marti
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche