Mein G3 ist tot!

Diskutiere mit über: Mein G3 ist tot! im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. epiphone79

    epiphone79 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.02.2006
    Tag zusammen, bin neu hier und brauche mal eure hilfe. ich nenne einen g3 mein eigen und dieser lief immer gut und seinem alter entsprechend flott. Es handelt sich um einen 233 Mhz mit 128 MB. Ich habe mir eine neue ZIF mit 400 Mhz besorgt und die lief auch, bis der rechner anfing, andauernd einzufrieren, um dann letztendlich gar keinen mucks mehr von sich zu geben. habe die zif wieder umgesetz, dabei ist auch nix beschädigt worden. wenn ich den rechner starte, läuft er zwar an, die platte läuft auch an, aber weder ton noch bild. :( bin am überlegen, ob das board irgendwie einen abgekriegt hat oder das netzteil (150 W) eventuell beschädigt wurde?!? würde mich riesig freuen, wenn ihr mir was dazu sagen könntet, denn ich möchte das ding gerne wieder reaktivieren! vielen dank im voraus, epiphone79
     
  2. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Hört sich jetzt sicherlich wieder altklug an, aber:

    Welcher G3? Welches OS?
    Die Bezeichnung ZIF sagt mir jetzt spontan nichts, aber ich denke, es ist ein Prozessor-Upgrade, der 400MHZ wegen?
    Ohne detaillierte Angaben können wir Dir leider nicht helfen, aber trotzdem:

    Willkommen im Forum! Hier wirst Du geholfen, und zwar echt schnell.

    Gruß,

    Chrischi
     
  3. epiphone79

    epiphone79 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.02.2006
    Vielen Dank für die Begrüßung!!!! Also, ich hatte auf dem beigen G3 erst 9.2.2., dann habe ich mal OS X installiert. Der Rechner lief etwa 3 stunden ohne macken, dann hat er immer mehr aussetzter gezeigt. es handelt sich bei der Zif um die cpu, die auf den zif-sockel paßt. ich habe nicht so viel erfahrung mit apple-rechner-problemen, brauchte ich auch wegen der zuverlässigkeit nie machen, aber ich wäre dankbar, wenn ich das ding wieder reanimieren könnte ;-)
     
  4. der hier?
    http://www.cupertino.de/pages/models/g3.html
    rechts findest du alle Modelle:
    defekter Link wurde von macuser.de entfernt

    Ach ja – trotz der Probleme: Willkommen! :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.03.2016
  5. Uria aalge

    Uria aalge MacUser Mitglied

    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    13.01.2006
    *düster dreinblick* mein beiger G3 mit 9.2.2 lief auch vollkommen problemlos, bis er dann eines Tages seinen Geist mit den von Dir geschilderten Symptomen aufgab. Dabei habe ich den noch nicht einmal mit ZIF-Karten oder so drangsaliert. Jedenfalls ist er jetzt tot, da läßt sich nichts mehr machen.

    chrischiwitt scheint mir aber unerschrocken im Umgang mit einem G3, vielleicht hat sie einen Ausweg für Dich.

    Trotz Deinem Ungemach, Willkommen in unserer Runde.

    Uria aalge
     
  6. epiphone79

    epiphone79 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.02.2006
    http://www.cupertino.de/pages/models/g3.html

    wow!!!! ihr seid aber echt fix im antworten ;-)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.03.2016
  7. Uria aalge

    Uria aalge MacUser Mitglied

    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    13.01.2006
    Du schreibst Du kannst die Platte hören, hörst Du auch den Lüfter rauschen? Kannst Du das CD-laufwerk öffnen?

    Uria aalge
     
  8. epiphone79

    epiphone79 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.02.2006
    es lässt sich alles ansprechen, dennoch reagiert der rechner nicht mehr, platte läuft an, lüfter drehen sich, dennoch läuft nix mehr. kann das board durch die höhere taktung einen abgekriegt haben? bei meinem pc konnte ich immer hochtakten und wenn der dann nicht mehr lief, bin ich auf die letzte stabil laufende stufe zurückgegangen, ging immer ohne probleme....... würde der RESET-Knopf auf dem board was bewirken? sollte ich die kondensatoren mal leer laufen lassen oder so was?
     
  9. Uria aalge

    Uria aalge MacUser Mitglied

    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    13.01.2006
    Diesen Reset Knopf kannst Du mal drücken, vielleicht hilft es. Wenn nicht, dann nimm mal die Batterie raus und laß den Rechner längere Zeit ohne Strom stehen (Netzkabel ziehen!) Vorher könntest Du auch den PRAM löschen.

    Alles Tips die evtl helfen können, aber nicht müssen.

    Uria aalge
     
  10. epiphone79

    epiphone79 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.02.2006
    grundsätzlich...... kann das board ne macke bekommen, wenn man den bus etwas.....ähhhhhmmm.......überzogen hat? das mit dem stehen lassen werde ich mal versuchen
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mein tot Forum Datum
Wie viel ist mein Mac noch Wert? Mac Pro, Power Mac, Cube 17.06.2016
Hilfe - Mein Mac Pro schaltet nicht mehr ein ... Mac Pro, Power Mac, Cube 01.04.2015
Mein PC ist kaputt, ich will ein Mac Mac Pro, Power Mac, Cube 11.04.2013
Mein Mac startet nicht Mehr! Mac Pro, Power Mac, Cube 08.01.2013
Stirbt mein armer Mac Pro jetzt? *schluchz* Mac Pro, Power Mac, Cube 09.09.2012

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche