Mbp & Umts ...

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Flo S, 13.03.2006.

  1. Flo S

    Flo S Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.02.2006
    Heyho,

    habe soeben erfahren, dass mein Opa mich bei der Finanzierung eines 2,06Ghz-MBP sowohl durch Vorlegen des Geldes als auch eine kleine Finanzspritze unterstützt, also werde ich demnächst im Edu-Store bestellen. Nun drängt sich mir die Frage auf, ob, da ich joblich auch mobil aufs Netz zugreifen können sollte, die Möglichkeit besteht, über eine Express-Card o.Ä. UMTS zu nutzen. Mir ist bisher leider keine passende Karte bekannt :(

    Danke schonmal,
    Flo
     
  2. Junior-c

    Junior-c Gast

    Soweit ich weiß gibt es keine ExpressCards für UMTS. Also nur via Bluetooth und UMTS Handy möglich. :(

    MfG, juniorclub.
     
  3. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.526
    Zustimmungen:
    690
    MacUser seit:
    05.01.2005
  4. MisterMini

    MisterMini MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.07.2005
    Moment, immer werden alle auf Doppel-Postings und Off-Topic hingewiesen, und jetzt soll man (m)einen Megathread zum MBP durchlesen, um die UMTS-Antwort zu finden? ;)

    Einer hat dort einen Adapter ExpressCard->PCMCIA hineingestellt, meine Frage, wo man den Adapter bekommt, ist allerdings schon wieder untergegangen. Leider. Ich wüsste auch gern, wie ich jetzt ohne Handy (!) UMTS am MBP betreiben kann. Also gerne alle Antworten diesbezüglich - absolut on-Topic - hier reinschreiben.

    UMTS ist PRO! Absolut, wer braucht das sonst? Und das wollen wir jetzt mit dem MacBook PRO nutzen;) Ganz einfach.
     
  5. Flo S

    Flo S Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.02.2006
    Danke für das "Willkommen" :)

    @MisterMini: Richtig. Arbeite trotz des zarten Alters von 17 in einer großen Werbeagentur - neben der Schule, versteht sich - und habe jeden Arbeitstag (also 4x/Woche) 2 Stunden Zugfahrt, die ich effizienter nutzen könnte. Dabei ist ein Express-Card/PCMCIA-Adapter für mich nicht wirklich eine Lösung, da einfach zu unhandlich und generell eher suboptimal. Da käme mir ein Handy schon gelegener, aber welches Gerät arbeitet da denn ordentlich mit dem MBP zusammen und erreicht bei UMTS auch einen Datendurchsatz, der einer normalen, komfortablen Internetnutzung gerecht wird (möchte jetzt bitte nicht den Komfort von UMTS im allgemeinen thematisieren, da sich darüber die Geister scheiden)?

    Flo
     
  6. mad-mayhem

    mad-mayhem MacUser Mitglied

    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    03.08.2005
    @Flo erstmal willkommen!
    zum handy schau auf http://www.sonyericsson.com die sollen mit dem mac am besten arbeiten auch als UMTS modem natürlich
     
  7. bitb

    bitb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.01.2006
    Ich habe gestern einen MDA Pro von T-Mobile via Blootooth als "Funkmodem" mit UMTS zum laufen gebracht. Habe das gleiche Problem (benötige eigentlich einen PCMCIA-Slot für meine Datacard). Den MDA-Pro habe ich mir von meiner Firma geliehen. Das löst temporär mein Problem.

    Auf Dauer bin ich auch auf der Suche nach einem kleinen Adapter oder vielleicht lege ich mir doch ein guenstiges UMTS-Handy mit Bluetooth zu. Die gibt es bei eBay fuer ca. 100 Euro ohne Vertrag.

    Hat jemand Erfahrungen damit gesammelt?
     
  8. toto

    toto Gast

    Technisch gibt es sicher Möglichkeiten, dass MBP mit UMTs zu nutzen.
    Aber: Ist denn die Zugstrecke, die du fährst, überhaupt in einem mit UMTS versorgten Bereich? Und: je höher die Fahrtgeschwingkeit desto schwieriger die Datenübertragung.

    Gruß Torsten
     
  9. Flo S

    Flo S Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.02.2006
    Das werde ich noch prüfen, aber es gilt ja nicht ausschließlich für die Zugfahrt, sondern Mobilität allgemein. Bin gerne bereit, 40€ und mehr monatlich für UMTS hinzulegen, wenn es ne praktikable Möglichkeit ist, online zu sein. Die Fahrtgeschwindigkeit dürfte kein Problem sein, da Regionalbahn und Straßenbahn im Großraum Mannheim keine sonderlich hohen Geschwindigkeiten erreichen ;)

    Flo

    EDIT: Habe das mal nachgeschaut, auf der gesamten Zugstrecke sowie in dem Bereich, in dem ich für gewöhnlich mein Unwesen treibe scheint alles abgedeckt zu sein :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2006
  10. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.526
    Zustimmungen:
    690
    MacUser seit:
    05.01.2005
    War so gar nicht gemeint! Schließlich habe ich nichts von „Suche benutzen“ o.ä. gesagt! Da ich keine Lösung für das Problem kenne, mir aber beim genannten Thread (den ich nicht mehr mitverfolge, da er für mich uninteressant ist), auffiel, daß auch dieses Thema gefallen ist, hätte es ja sein können, daß dort schon etwas zur Lösung des Problems gefallen ist.

    Ich war selbst ziemlich sauer, als mal ein Thread von mir geschlossen wurde, mit dem Verweis auf eine anderen Thread, der das gefragte Thema aber nur beiläufig angerissen hatte. Meine eigentliche Frage blieb bis heute folglich unbeantwortet! Da dieser hier ebenfalls eine eindeutige und bisher so nicht gestellte Frage als Ansatz hat, finde ich ihn absolut fördernswert. Leider konnte ich zu dem Thema nicht weiter helfen, als auf besagten Thread hinzuweisen.

    Wir reden hier schließlich nicht von einem der unzähligen „soll ich wirklich switchen?“-Threads!

    Wünsche Euch somit viel Erfolg bei der Problemlösung.
     
Die Seite wird geladen...