MBP noch zurückgeben?

Diskutiere mit über: MBP noch zurückgeben? im MacBook Forum

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Chris.b

    Chris.b Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    21.06.2005
    Hallo,

    ich habe mir Ende April ein MBP gekauft (s. Sig.), kurz darauf habe ich bei AppleCare angerufen und mich wegen dem Fiepen beschwert. Er an der Leitung meinte das würde bald möglichst softwareseitig behoben werden.
    Jetzt ist immer noch nichts passiert und die 2 Wochen Rückgabefrist für Onlinebestellungen ist auch abgelaufen.
    So wie es im Moment ist, ist das MBP für mich vollkommen unnütz. (Ich muss an der Uni im Lesesaal schreiben. Wenn ich die iSight anmache, ist der Akku viel zu schnell leer, wenn ich sie ausschalte, werde ich von vorn und hinten angepöbelt, dass man nicht arbeiten könne. Die Plätze mit Steckdosen sind fast immer besetzt.)
    Habe ich irgendwie noch die Möglichkeit das Ding noch zurück zu geben? Ich brauche DRINGEND ein Notebook für diesen Zweck. Gekauft wurde über JessenLenz. Hat da AppleCare überhaupt was zu sagen, oder muss ich mich da mit JL in Verbindung setzen?

    Danke!
    Gruß, Christian
     
  2. Weetabix

    Weetabix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.08.2004
    Mehrfachsteckdose und Verlängerungskabel mitnehmen geht nicht?
     
  3. Spee

    Spee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    12.02.2006
    Ich denke nicht, dass sich da noch viel machen lässt. Außer den ganzen anderen Spacken im Hörsaal einen rüberziehen. Dafür ist das MBP noch zu gebrauchen :D
     
  4. Chris.b

    Chris.b Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    21.06.2005
    Ist ziemlich schlecht, da die Tische ewig weit auseinander stehen. Ich hatte das auch schon im Kopf, aber das Kabel dann den ganzen Tag mit rum zu schleppen ist auch nicht ganz im Sinne des Erfinders...
    Zudem finde ich es eigentlich lächerlich, wenn mein über 2000 Euro teurer Laptob nicht mal für ein paar Stunden betrieb an der Uni reicht. Ich schlepp ja keinen iMac rum, sondern ein Notebook, das auch als solches zu gebrauchen sein sollte.
     
  5. Chris.b

    Chris.b Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    21.06.2005
    Wer wäre denn dafür zuständig, schon JL, oder? Haben die aktuellen MBP immer noch dieses Fiepen? Dann soll mir Apple das doch tauschen, ist nicht zum aushalten. Ich muss mit diesem Book bestimmt die nächsten 3 Jahre arbeiten und habe Haus und Hof dafür verscherbelt.
     
  6. *angebissen*

    *angebissen* MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    21.09.2004
    das ist doch ein schlechter scherz...!
     
  7. Xenitra

    Xenitra MacUser Mitglied

    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    28.03.2006
    1.) jetzt ist doch sommer, warum nicht draussen schreiben?

    2.) es gibt doch oft ein freies klassenzimmer, da reinsitzen

    3.) isight braucht man doch nicht zum arbeiten?

    4.) 2. akku wäre auch noch ne lösung...
     
  8. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche