maus-feeling unter osX?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von arjan, 08.05.2004.

  1. arjan

    arjan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.05.2004
    hi folks,

    mal eine frage an alle alten windows und jetztigen mac-user (und die anderen ja eigentlich auch):

    habe seit kurzem ein ibook und ansich fehlt mir nur noch eine kleinigkeit zum absoluten glück:

    das richtige maus-"feeling".

    was mir schon immer auffiel war, dass unter osx (zumindest) die standard-einstellungen für die mausbewegung sau-lahm (oder sagen wir anders gegenüber windows) sind. als alter pc-poweruser fliegt bei mir der cursor ziemlich wild durch die gegend. ich sehe das auch als wichtiges moment für den eigenen workflow.

    nun habe ich den mousezoom und auch den intellimouse treiber ausprobiert, bin aber immer noch nicht ganz zufrieden. die geschwindigkeit lässt sich zwar hochstellen, meinem empfinden wirkt sich das aber nur auf die schnellen, ruckartigen bewegungen aus. bei kurzen bewegungen mit der maus hat man auf dem mac eher das gefühl, es wäre irgendwo ein magnetfeld gegen das man ankämpfen müsse.

    bestimmt ist damit auch genauso gut zu arbeiten wenn man Mäuse so kennengelernt hat, nur leider merke ich doch dass ich auf dem gebiet ein wenig schwer im umlernen bin... für indesign & co. ist das sicherlich auch ganrnicht mal falsch, guidelines ziehen etc.

    kennt einer das problem und was gäbs da noch für möglichkeiten?

    wäre wunderbar wenn sich da eine lösung fänd, hab deswegen immer das gefühl so "lahm" zu sein am mac ;)


    thanx im vorraus und greetings
    arjan
     
  2. Egger1000

    Egger1000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    10.06.2003
    Vielleicht findest du in folgenden Threads etwas brauchbares: hier kommt die Maus ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.03.2016
  3. arjan

    arjan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.05.2004
    unheimlich, dieses forum! immer so schnelle antworten! :)

    vielen dank! ich sehe, wer die suche beutzen kann, ist klar im vorteil. mal sehen ob sich da etwas findet.

    benutze übrigens eine intellimouse optical und wie ich lese soll da das feeling gut sein, sehe ich aber anders.


    greetings
    arjan
     
  4. Powerfrau

    Powerfrau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.05.2004
     

    Ich kann den link hier leider nicht öffnen???
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.03.2016
  5. marti

    marti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.106
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    27.03.2004
    Guten Abend

    Hatte genau die gleichen Probleme mit Du. Konnte mich als Windows User einfach nicht mit der MAC Maus bzw. der Geschwindikeit anfreunden.

    Ich habe daher eine Logitech MX500 gekauft und seither bin ich zufrieden.

    Gruss
    marti
     
  6. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.510
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003
    Also beim PowerBook ist das Trackpad schnell genug um da mit einem mal quer übern Bildschirm zu kommen....
     
  7. Topsa

    Topsa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.02.2004
    beim iBook auch:cool:
     
  8. Powerfrau

    Powerfrau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.05.2004
    Ich bin erst kürzlich von IBM auf Apple umgestiegen - privat zu Hause.

    Ich benutze den halt noch vorhandenen Logitech MouseMan Optical, aber ich frage mich, ob ich da auch die von mir häufig genutzten Funktionen "Kopieren" und "Einfügen" irgendwie auf die rechte Maustaste legen kann???
    Der Umweg immer über's Menue (auch mit noch so schnellem Trackpad) bzw. mit irgendwelchen Tastenkombinationen anfangen zu müssen, erscheint mir recht beschwerlich.
    Kann da irgendwie Abhilfe geschaffen werden - mit meinem MouseMan oder eben einer anderen (Logitech) Maus???
    Die Logitech Bluetooth Maus (MX900, wenn ich nicht irre) sei ja nicht mit Mac kompatibel...
    Gruß
    Ines
     
  9. Sternenwanderer

    Sternenwanderer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.322
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    30.01.2004
    ...also,

    ich komme nicht vom PC, aber ich finde die Mausbewegung und die Präzision nicht so gut!
    Ich habe deswegen schon mehrere Mäuse und Treiber ausprobiert-Dank sei dem 14 Tägigen Rückgaberecht...
    Am Ende arrangiere ich mich halt damit;
    ich hab hier auch schon mal n Thread diesbezüglich aufgemacht. Das Ergebnis war eher mager: niemand fand den Maus support des Apples schlecht, alle waren glücklich und zufrieden...
    Leider hat in dieser Sache die Dose die Nase eindeutig vorne; ich weiß nicht warum, aber es ist einfach so. Jedesmal, wenn ich im Mediamarkt den Vergleich mache, dann könnt ich mein Book an die Wand werfen:(
    Wohlgemerkt, die gleiche Maus ist an der Dose präziser und schneller als an meinem iBook!
    An der Dose frißt sich die Maus förmlich in den Desktop rein!
    An meinem iBook mußte ich mich dann wieder an dieses unpräzise Verzögern gewöhnen.

    In meinem Thread damals hat man mich Lügen gescholten, tja, wat soll man da sagen?!

    Aber so ist das hier manchmal, auch daran gewöhnt man sich...

    Aber vielleicht hab ich ja dieses vermeintliche Feature von Apple noch nicht ganz durchstiegen:D
     
  10. Powerfrau

    Powerfrau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.05.2004
    ...präzise oder verzögert ist hier nicht die Frage.
    Diese ganzen philosophischen Herumstreitereien habe ich angelesen und dann aufgegeben - es hat mir nicht weitergeholfen...
    Es geht mir um die ganz einfache Ermöglichung der Menue-Funktion der rechten Maustaste, wie eben "Einfügen"..."Kopieren"...

    Besteht da eine Möglichkeit - mit welcher Maus auch immer?
    Ines
     
Die Seite wird geladen...