Mail.app | Signatur Anzeigeprobleme

Diskutiere mit über: Mail.app | Signatur Anzeigeprobleme im Mac OS X Apps Forum

  1. sevY

    sevY Thread Starter Gast

    Hi zusammen,

    ich habe ein Problem mit der Signatur aus Apple Mail.

    Wenn ich wie gewohnt eine RichText Signatur erstelle und diese dann in meine Email einfüge, wird diese nur in Apple Mail korrekt angezeigt.

    Outlook Express, Thunderbird & Co. stellen zb. das Firmenlogo zentriert zwischen 2 horizontale Linien.

    Ich programmiere öfter in PHP selbst Mailheader und habe mir daher mal die RawSource angesehen.

    Als Content-Type wird text/enriched zb angegeben… ich möchte aber text/html haben… denn das verstehst Outlook & Co. auch.

    Das Bild wird korrekt eingebunden… allerdings wird der Chunk direkt in die Mail platziert… ich würde aber lieber das Bild manuell mit img src="cid:bildID" integrieren… dazu müsste ich jedoch auch eine Content-ID im header definieren…

    Die HTML Tags sind in <param> eingebunden… das mögen Outlook&Co. ebenfalls nicht…


    Nun… mit Thunderbird vom Mac aus klappt das wunderbar… ich möchte aber weiterhin bei Apple Mail bleiben.

    Gibt es eine Möglichkeit, die signature.plist manuell selbst zu erstellen?
    Wenn man sich diese ansieht, ist sie irgendwie encodiert… sieht nach base64 aus… falls es base64 ist, könnte man ja den header komplett selbstschreiben und dann pasten…

    Oder gibt es in Mail irgendwie etwas, um den RawSourceCode selbst zu schreiben?


    Liebe Grüße

    Yves
     
  2. xlqr

    xlqr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.943
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    08.09.2003
  3. sevY

    sevY Thread Starter Gast

    Und warum bekomme ich dann zb. den Titus HTML Newsletter korrekt angezeigt?
    Oder meinst du, das Mail.app kein HTML erstellen kann? Dann nur RichText…

    Trotzdem würde mich interessieren, wie der String in der signature.plist encodiert ist… mit print base64_decode() bekomme ich zumindest etwas deutliches zu lesen… aber immer noch haufenweise Artefakte… eventuell ist das ja noch in chunks splitted… hmm… wäre hilfreich, wenn man das irgendwo erfahren könnte.

    Dann würde ich einfach den header selbst für schreiben… dann ist's ja egal was mail.app kann und was nicht… in Outlook würde es korrekt angezeigt.

    Yves
     
  4. sevY

    sevY Thread Starter Gast

    Tjo… es scheint base64 zu sein… das was ich als Artefakte bezeichnet habe waren scheinbar wirklich die splitted Chunks der Grafikdatei.

    Ich hab mal mit PHP etwas auf die schnelle gemacht…

    PHP:
    <?
    function 
    createHeader($content,$image)
        {   
        
    $boundary=strtoupper(md5(uniqid(time())));
        
    $header.="\nContent-Type: multipart/related; boundary=$boundary\n";
        
    $header.="Content-Disposition:inline\n"
        
    $header.="\n--$boundary"
        
    $header.="\nContent-Type: text/html;charset=iso-8859-1";
        
    $header.="\nContent-Transfer-Encoding: 8bit";
        
    $header.="\n".$content."\n";
        
    $header.="\n--$boundary\n";
        
    $header.="Content-Type: application/octetstream; \n name=".$image."\n";
        
    $header.="Content-Transfer-Encoding: base64\n";
        
    $header.="Content-ID: <".$image.">\n";
        
    $header.="Content-Disposition:inline;filename=".$image."\n\n";
        echo 
    base64_encode($header);
        echo 
    encodeImage($image);
        echo 
    base64_encode("\n--$boundary");
        
        }
        
    function 
    encodeImage($image)
        {
        
    $handler=fopen($image,"r");
        
    $binary=fread($handler,filesize($image));
        
    fclose($handler);
        
    $chunk=chunk_split(base64_encode($binary));
        return 
    $chunk;
        }
        
        
        
    $content='
    <html>
    <head>
    <meta http-equiv="content-type" content="text/html;charset=iso-8859-1"> 
    <title>'
    .$subject.'</title>
    <style type="text/css">
    span.signature 
        {
        color:#404040;
        font-family:Verdana,Helvetica,Arial,sans-serif;
        font-size:10px;
        line-height:14px;
        font-weight:normal;
        text-decoration:none;
        }
    img 
        {
        border:0;
        }

        {
        color:#666666;
        font-family:Verdana,Arial,Helvetica,sans-serif;
        font-size:10px;
        line-height:16px;
        font-weight:normal;
        text-decoration:none;
        }
    a:link 
        {
        color:#666666;
        }
    a:visited 
        {
        color:#666666;
        }
    a:active 
        {
        color:#666666;
        }
    a:hover 
        {
        color:#888888;
        } 
    </style>
    </head>
    <span class="signature">
        Mit freundlichen Gr&uuml;&szlig;en<br />
        <br />
        xxxx<br />

        <br />
       Die in dieser E-Mail enthaltenen Informationen sind vertraulich und k&ouml;nnen von rechtlicher Bedeutung sein.<br />
       Diese Mail ist ausschlie&szlig;lich f&uuml;r den Adressaten bestimmt und jeglicher Zugriff durch andere Personen ist nicht zul&auml;ssig.<br />
       Falls Sie nicht der beabsichtigte Empf&auml;nger sind, ist jegliche Ver&ouml;ffentlichung, Vervielf&auml;ltigung, Verteilung oder sonstige in diesem Zusammenhang stehende Handlung untersagt und unter Umst&auml;nden ungesetzlich.<br />
       Falls Sie diese E-Mail irrt&uuml;mlich erhalten haben, bitten wir um das unwiderrufliche L&ouml;schen und eine R&uuml;cksendung an <a href="mailto:info@xxx.com">info@xxx.com</a><br />
       <br />
        The information in this e-mail is confidential and may be legally privileged.<br />
        It is intended solely for the addressee and access to the e-mail by anyone else is unauthorised.<br />
        If you are not the intended recipient, any disclosure, copying, distribution or any action taken or omitted to be taken in reliance on it, is prohibited and may be unlawful.<br />
        If you have received this e-mail in error please delete all copies and forward to <a href="mailto:info@xxx">info@xxx</a><br /> 
    </span>
    </body>
    </html>'
    ;   
    echo 
    createHeader($content,'xxx.jpg');
    ?>

    Scheint soweit auch zu klappen… trotzdem etwas umständlich.


    Mal etwas anderes… wie bekomme ich denn meine gesamte Emails aus Mail.app nach Thunderbird?
    Dann nutze ich Thunderbird weiter.


    Yves
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.01.2005
  5. xlqr

    xlqr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.943
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    08.09.2003
    ja ich meinte versenden ...

    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=64262

    da hab ich das von mir gegeben:

    in thunderbird die entsprechenden postfächer anlegen; dann in ~/library/mail/(z.b.pop.blah)/inbox.mbox mit ctrl+click paketinhalt zeigen > und hier die mbox nehmen und an die entsprechende mbox stelle von thunderbird setzen (mit dem entspechenden namen!)

    etwas umständlich, geb ich zu, aber mir ist noch nichts besseres zu ohren gekommen :o (~ falls jmd was weiss ...)
     
  6. sevY

    sevY Thread Starter Gast

    Hmm… es geht mir nur um die gesendeten Objekte.
    Ich hole aus dem Package von ~/Library/Mail/Pop3MeinAccount/Sent Messages.mbox die mbox Datei.

    Wo jetzt genau hin damit?

    Ich hab es nach ~/Library/Thunderbird/Profiles/meinaccount.default/Mail/pop3.domain.de/ versucht und dort die mbox.msf ersetzt.

    Das klappt nicht.


    Yves
     
  7. xlqr

    xlqr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.943
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    08.09.2003
    hi

    nicht die mfs - da müsste ne datei *sent* sein - die ist bei den gesendeten gemeint. mach sie mal auf (wenn du schon was über thunderbird gesendet hast), sie müsste wie die mbox aus *sent messages.mbox* formatiert sein ... sprich du musst das was *mbox* in dem paket heisst in *Sent* umbenennen und in thunderbird einsetzen - dein pfad stimmt soweit (glaub ich)

    waaa - ist kompliziert - hab auch ewig herumgefrickelt ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2005
  8. sevY

    sevY Thread Starter Gast

    Kann man eigentlich auch ein Alias an dieser Stelle platzieren? So, dass man Apple Mail und Thunderbird gleichsam nutzen kann?
     
  9. sevY

    sevY Thread Starter Gast

    So… alles wunderbar geklappt. Hab nun auch die beiden Mailaccounts aus Mail zusammengeführt in dem local folder. Ich bin sehr zufrieden.
    Thunderbird hat alle und noch zusätzliche, tolle Features, die Mail hat bzw. nicht hat.
    Konfigurieren & Co. ist in Thunderbird etwas aufwendiger, aber auch an vielen Stellen genauer möglich.
    Das einzige was mich ein wenig stört sind die häßlichen blauen Quotes im Reply… in Mail konnte man die wunderbar mit Graustufen versehen… sodass sich auch unterschiedliche Quotinglevels voneinander farblich abgehoben haben.
    Aber OpenSource… da kann man bestimmt selbst etwas machen… wenn man durchgestiegen ist.

    Die Geschichte mit dem Alias… brauch ich nicht mehr. Mail.app bleibt jetzt solange inaktiv, bis Apple alle Features aufgeholt hat, die Thunderbird bietet! :)

    Danke für die Tipps.

    Yves
     
  10. MacOS X

    MacOS X MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.07.2004
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mail app Signatur Forum Datum
Probleme mit Apple Mail (gelöschte e-Mails) Mac OS X Apps 28.10.2016
Airmail als Standard App einstellen Mac OS X Apps 22.07.2016
Mail macht IMMER Mails ungelesen Mac OS X Apps 30.05.2016
Mail App stellt Spalte mit Emails falsch da Mac OS X Apps 12.12.2015
Mail App gibt ständigen Ton Mac OS X Apps 24.11.2015

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche