Macbook zu langsam!?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von der_toby, 26.06.2006.

  1. der_toby

    der_toby Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.06.2006
    Hallo Community,
    wie man sieht bin ich neu hier und besitze auch erst seit kurzem ein Macbook und dies ist mein erster Umstieg von Windoof zu Mac. Nun habe ich mir bei Mindfactory gleich 2x 1GB RAM (MDT) für rund 66€ das Stück bestellt und entsprechend eingebaut. Nun habe ich aber das Problem, bzw das Gefühl, das die Programme alle sehr lange brauchen um zu starten. U.a. brauch zum Beispiel Microsoft Word (von Office 2004) über 10sec. bis ich loslegen kann. Ist das normal? Gibt es da Vergleichwerte? Gibt es sowas wie einen Benchmark?

    Danke unf Gruß
    der_toby
     
  2. sECuRE

    sECuRE MacUser Mitglied

    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    25.06.2005
    Hi,

    der Programmstart ging noch nie sonderlich schnell beim Mac. Bei Microsoft Office kommt noch hinzu, dass das nicht Universal Binary ist, das heißt, dass zuerst der Emulator Rosetta starten muss - da dauert das schon länger. Wie schnell startet Safari bei dir?

    cu
     
  3. der_toby

    der_toby Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.06.2006
    Hallo,

    Safari ist so nach knapp 3 sec. da
    Meine Frage basierte eher auf das Verhalten des Powerbooks eines Freundes, welches meines erachtens gerade Word etc. um einiges schneller startet.

    Gruß

    der_toby
     
  4. Mac Hannes

    Mac Hannes MacUser Mitglied

    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    26.02.2006
    Also meines braucht für Word so um die 4 sek. :)
    Wenn du ein Programm das aller erste mal startest dauert auch nochmal etwas länger.
     
  5. Mac Hannes

    Mac Hannes MacUser Mitglied

    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    26.02.2006
    Bei mir auch so um die 3 Sek.wird schon alles seine Richtigkeit haben :)
    Mach dir keinen Kopf !
    Beim 2. öffen in ungefähr einer halben Sekunde, denke doch bei dir auch oder ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.06.2006
  6. marti

    marti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.106
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    27.03.2004
    das ist richtig, denn Word ist eben noch für die Power PC's ausgelegt, wurde ja schon im vorherigen Thread erklärt. Auf einem Intel läuft es via Rosetta (Emulation), daher der Unterschied.

    Dafür sind alle UB Applikationen sehr viel schneller als vorher auf einem Power PC.

    Gruss
    Marti
     
  7. der_toby

    der_toby Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.06.2006
    Hallo,

    ok, vielen Dank für die schnellen und sehr guten Antworten,
    dadurch kann ich nun sehr viel ruhiger schlafen :)

    Gruß

    der_toby
     
  8. heib

    heib MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.07.2003
    Hi,
    Nur aus Interesse habe ich bei meinem iBook G3/800, 640 MB, 10.4.6, Safari gestartet - standardmaessig verwende ich Camino - und erstaunlicherweise ist das Programm auch in 3 Sekunden gestartet und nach weiteren 3 Sekunden ist die voreingestelle Seite "www.apple.com" komplett aufgebaut gewesen.
    Also scheinen die neuen Macs - zumindest was den Programmstart von Safari betrifft - nicht wirklich dramatisch schneller zu sein.

    Ueberhaupt faellt mir auf, dass - was die Geschwindigkeit der neuen Macs betrifft - wieder einmal seitens Apple masslos uebertrieben wird bzw. besonders gern Einkern G5 oder gar alte Einkern G4 mit Doppelkern Intel verglichen werden. Dass so ein Vergleich in der Regel zugunsten der Doppelkernprozessoren ausgehen muss, ist doch klar. Viel interessanter sind Vergleiche die etwa "www.barefeats.com" anbietet und wo sich zeigt, dass etwa ein aktueller Doppelkern G5 im Schnitt in Testreihen mit verschiedenen UB-Programmen - von PPC optimierten Programmen gar nicht zu reden - aehnlich schnell arbeitet als ein Doppelkern intel. Jedenfalls ist der Intel DualCore bei solchen Testreihen sicher nicht zwei oder gar viermal so schnell.http://www.barefeats.com/imcd.html
     
  9. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Normal.

    Normal.

    Rosetta bei dir.
     
  10. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.738
    Medien:
    12
    Zustimmungen:
    2.150
    Registriert seit:
    19.11.2003
    das wurde ja von Apple auch nie behauptet :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen