MacBook => iMac-Killer!

Diskutiere mit über: MacBook => iMac-Killer! im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. zeitlos

    zeitlos Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    72
    Registriert seit:
    05.02.2005
    So was aber auch.
    Jetzt habe ich heute mein MacBook (1,83GHz) in Empfang genommen und meine große Befürchtung hat sich schon nach wenigen Minuten bewahrheitet.
    Ich habe auch einen 20 Zoll 2GHz CoreDuo iMac.
    Nun wo ich so am MacBook sitze, muss ich feststellen, dass der iMac eigentlich seine Existenzberechtigung (zumindest in meinem trauten Heim) verloren hat.
    Ich mache hauptsächlich Homeanwendungen (Office, iChat, mail, Safari, iMovie, iDVD, Garageband usw.) mit meinen Macs.

    Studiere an der Uni und habe dazu das MacBook als Begleiter gewählt (hatte bisher ein PowerBook 1,33GHz 12 Zoll). In Kombination mit dem PowerBook G4 hatte der iMac wirklich eine Existenzberechtigung. Jetzt aber, wo das MacBook quasi genauso schnell ist, frage ich mich, ob ich den iMac nicht besser verkaufen sollte.

    Das MacBook hat ja jetzt auch einen sehr, sehr guten Screen (hell und klar) und das auch noch in Widescreen => mehr Platz für's arbeiten mit 2 Dokumenten nebeneinander usw.

    Spielen tue ich eigentlich so gut wie nie, insofern bringt auch die bessere Grafikkarte für mich nicht allzu viel.

    Mir kommt der iMac nun vor, wie ein zu teuer geratener Monitor. Die Leistung habe ich ja am MacBook auch, nur eben der Screen ist kleiner...
    Aber ist ein iMac dafür nicht Luxus?

    Hm, so was aber auch. Jetzt bin ich wirklich am Überlegen, ob ich meinen gliebten iMac nicht verkaufen sollte.

    Dann müsste ich auch nicht laufend Daten zwischen den beiden abgleichen usw.

    Steht hier vielleicht jemand vor demselben Problem??? Wenn ja, wie wird die Entscheidung ausfallen?
    Gibt ja wohl keine richtigen Argumente für den iMac mehr, zumindest nicht, wenn man ein MacBook so günstig bekommen kann, wie das der Fall ist...

    Na gut, ich schlaf noch ne Nacht drüber, bevor ich den iMac bei eBay einstelle. Soll ja eine durchdachte Entscheidung sein...

    Vielleicht könnt ihr ja mal kurz sagen, wie ihr es halten würdet...

    Danke für jeden Tipp!

    zeitlos
     
  2. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.839
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    17.11.2002
    es kann nur einen geben :D
     
  3. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    @zeitlos: Was hast du erwartet? :p
    Das MacBook ist quasi ein iMac zum Mitnehmen.
    Genauso schnell, bis auf die Festplatte und etwas niedriger getaktete Grafikkarte.

    Hehe...
    Ja, auch meine Meinung.

    Würde den iMac verkaufen, eventuell noch ein extra Display und eine große externe Festplatte kaufen.
     
  4. styler

    styler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.245
    Zustimmungen:
    32
    Registriert seit:
    11.05.2005
    wenn du ihn nicht brauchst... gib ihn weg..
     
  5. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Registriert seit:
    02.11.2004
    Ein Backup-System ist doch gar nicht schlecht! Wenn mal ein Mac "ausfällt" kann man mit dem anderen weitermachen. Ich würd meinen iMac G5 nicht mehr hergeben, obwohl er sogar fühlbar langsamer als mein Intel mini ist. Zudem bin ich auf Photoshop angewiesen (Rosettaproblem).

    Was spricht gegen Luxus? Ist doch schön. :D
     
  6. Kajover

    Kajover MacUser Mitglied

    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.11.2004
    "Etwas" ist gut! :rolleyes:
     
  7. insk

    insk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.180
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.12.2003
    Ein etwas teures BackUp-System nicht wahr? ;)
    Dafuer, dass der iMac dann mehr oder weniger einen "Staubfaenger" darstellt und nur dann verwendet wird, wenn das MacBook evtl. in Reparatur ist, finde ich diese Variante ein wenig ueberteuert und wuerde wirklich zu einem externen Monitor und einer externen Festplatte greifen, da wir ja nicht hoffen, dass dein MacBook zur Reparatur geschickt werden muss, nicht wahr? :p
     
  8. mojkarma

    mojkarma MacUser Mitglied

    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    64
    Registriert seit:
    11.03.2005
    Also ich betreibe ein Music Homestudio und das wird von einem Imac (G5) kontrolliert. Man kann zwar auch Music auf einem Notebook machen aber ich habe noch im Leben kein Studio gesehen, das auf einem Notebook basiert.
    Möchte dazu noch sagen, dass ich ebenfalls einen MacbookPro besitze. Für mich sind das unterschiedliche Arbeitstiere.
    Wenn ich ans MacbookPro alles anschließe, was ich zum arbeiten brauche (Maus, Tastatur, eine größeren Monitor, externe Festplatte, externe Soundkarte, Mixer, etc.), dann ist das alles andere als praktisch, geschweige denn ergonomisch.
    Also, jeder Rechner hat seine Berechtigung. Schon die Tatsache, dass ein Notebook keine separate Zehnertastatur hat, macht es für bestimmte Programme weniger geeignet.
    Jeder muss wissen, was seinen Anforderungen entspricht. Müsste ich mich nur für den einen Rechner entscheiden, ich würde immer einen Imac vorziehen.
    Dem jeden das seine.
     
  9. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Registriert seit:
    02.11.2004
    Ist halt Luxus. :D
    Bei einem Rev.A Gerät von Apple weiß man ja nie. Trotzdem drück ich natürlich die Daumen, dass nix passiert! Ich hoffe ja selbst auf ein fehlerfreies MacBook. :)
     
  10. Guinness

    Guinness MacUser Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.05.2006
    Ich finde son iMac auf dem Schreibtisch sieht soch wesentlich eleganter aus und kommt mit Frontrow und DVD grad i.V.m. der Fernbedienung besonders gut rüber.

    Wenn Du es Dir leisten kannst, halt die stationäre Multimediamaschine in Ehren.
    Ich würde sie nicht hergeben, egal für welches "Laptop".
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacBook iMac Killer Forum Datum
Wechsel von iMac auf MacBook Mac Einsteiger und Umsteiger 28.10.2016
iMac 2011 oder MacBook Pro neu 2012 Mac Einsteiger und Umsteiger 31.05.2016
Umstieg von iMac mit 1 TB Festplatte auf MacBook Pro 128 GB Mac Einsteiger und Umsteiger 14.12.2015
iMac mit Retina oder doch Macbook pro mit Display ohne Retina? Mac Einsteiger und Umsteiger 14.10.2015
Hilfe beim Umstieg vom iMac (2006) auf Macbook Pro (2015) Mac Einsteiger und Umsteiger 20.07.2015

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche