Mac oder Windows?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Lliane, 25.02.2007.

  1. Lliane

    Lliane Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.02.2007
    Hi Leute!
    Also ich muss (leider) meine Facharbeit in Informatik über das Thema "Der Mac von Apple-Eine Alternative für die PC-Ausstattung unserer Schule?" schreiben, da ich aber nie mit einem Mac gearbeitet habe gestaltet sich das noch etwas schwierig. Deshalb wüsste ich von euch (die schon Ehrfahrungen mit beiden Systemen gemacht haben) welcher PC weshalb besser oder schlechter ist und am Besten im Bezug auf Schulen!
    Ich hoffe ihr schreibt mir, vorab schonmal danke^^!
    MFG Lliane
     
  2. Hi...soll ich die arbeit für dich schreiben?? :p

    Der Mac ist Wartungsfreier. Es gibt keine Viren. Sie sehen toll aus, und abstürzen tun sie ohnehin selten bis garnicht. Ausserdem vermute ich einfach mal ins blaue hinein, dass alle Schüler deiner Schule die einen Computer zu Hause haben, Windows benutzen. Mit Mac-Unterricht in der Schule würde man den Schülern alternative Systeme aufzeigen. Sie haben da anderen gegenüber einen Vorteil.
     
  3. dinet

    dinet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    05.11.2006
    eine umfangreiche Recherche wirst Du Dir nicht ersparen können.

    http://www.ard.de/ratgeber/multimedia/computer/betriebssysteme-windows-linux-mac-os/-/id=274516/nid=274516/did=292678/12w67uy/index.html

    Fenster, Apfel oder Pinguin?

    unter den Gesichtspunkten vorgehen empfehle ich...

    PS) YIHA mein 200ter Post!!!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  4. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    27.05.2004
    Warum musst du?
    Sag doch einfach deinem Lehrer dass das Thema dir nicht liegt und bitte um ein anderes.
     
  5. Chrizitelli

    Chrizitelli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.08.2005
    Mach vergelichslisten. Schau dir zum Beispiel die Apple und die Windows-Seite an. Welche ist übersichtlicher, informativer? Dann such dir informationen, und ziehe einen Schluss. Und dann schreib. :)

    Ja, genau, wieso MUSST du eigentlich?
     
  6. Mit dem Link oben in Post #3 kann man sehr gut anfangen. Hier im Forum findest du auch eine Menge Recherchematerial. Es wird dir aber sicherlich nicht erspart bleiben, dich mal in einem Laden ne halbe Stunde lang oder so mit nem Mac zu beschäftigen.
     
  7. literaturbaron

    literaturbaron MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    03.02.2005
    Oder du kaufst dir einfach einen Mac, willst ihn danach eh nicht mehr hergeben.

    Ansonsten würde ich sagen, dass es einfach angenehmer ist an einem Mac zu arbeiten. Aber als Alternative für die Schule müsste man erstmal wissen, was bei euch so gemacht wird.
     
  8. carimatia

    carimatia MacUser Mitglied

    Beiträge:
    970
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    21.01.2007
    In ner Schule muss man arbeiten und sollte nicht gamen. Zum arbeiten ist der Mac sicher besser.
    Sonst: Braucht kein Profi um alles zu einzurichten.
    Is nicht so leicht, wie bei Win alles zu sabotieren(bei uns trotz mehreren Software Sicherheitszuständigen sehr einfach möglich)
    Starten schneller (bei uns in der Schule macht die Klasse ca 5min nichts, bis der PC es geschafft hat)
    Bildungsrabatt
     
  9. dinet

    dinet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    05.11.2006
    das sehe ich anders, die Schule soll fürs Leben vorbereiten. In den Firmen werden PC-Kenntnisse vorausgesetzt und oft gleichgesetzt mit Kenntnissen in den MS typischen Firmenprodukten.

    Meine Meinung: In den Schulen gehören normale Rechner mit irgendwelchen Linuxdistributionen drauf und Windows. Ein einziger Mac im Computerraum ist sicher vorteilhaft :hehehe: aber nicht gut, für einen ganzen Computerraum. Die Hardwareabhängigkeit ist ein echter Nachteil bei apple und wiegt bei Schulen noch schwerer als bei Privatkunden.
     
  10. carimatia

    carimatia MacUser Mitglied

    Beiträge:
    970
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    21.01.2007
    Mit MS typischen Firmenprodukten meinst du sicher MS Office.
    Wenn man so anschaut, wie 02 (bei uns in der Schule) und 07 (bei mir zuhause) funktioniert, sieht man, dass man da auf nichts vorbereitet wird.
    Wenn man einige Jahre später arbeitet, bringen dir die alten Kenntnisse nichts mehr.
    Meiner Meinung ist effektives Arbeiten sehr viel wichtiger, als Office kennenzulernen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen