licht vom rechner steuern??

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von pfannkuchen2001, 08.07.2006.

  1. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    17.02.2006
    Hallo,

    ich hab mal wieder bock was zu basteln.
    gedacht hab ich mir etwas, womit ich meine lampen im zimmer über meinen rechner steuern kann.
    ich hab da an irgend ein einfaches interface gedacht, welches mit dem rechner per usb verbunden ist, und ich dann über ein simples programm ein/aus befehle an relais schicken kann, die dann die lampen aus/an machen.

    wie könnte ich das angehen?
    also meine Fragen wären:
    - wie kann man so eine verbindung zwischen lampe und usb-port bauen?
    - womit müsste man ein Programm schreiben, damit man so ein interface dann auch "bedienen" kann?
    - und noch ne allgemeine Frage: macht man sich erst eine GUI (mit interfacebuilder oder?) und schreibt dann das Programm oder andersrum?

    Vielleicht kann mir ja jemand ein paar hinweise geben, vielleicht auch links zum bilden;)

    oder hat jemand sowas schonmal gebastelt und würde mir gern mal schreiben, wie man das so angehen sollte;)


    Grüße,
    Hannes
     
  2. Margh

    Margh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    26.03.2004
    Seeehr coole Idee. Hab ich auch schnonmal dran gedacht. Aber ich hab von sowas null Plan - also wenn da wirklich was draus wird, ich bin ein Abnehmer dafür :)
     
  3. Homer

    Homer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    22.03.2003
    Gibts doch schon aber hauptsächlich für Windows. Dort lassen sich ja über die COM-Ports alle möglichen Steuerungen realisieren.


    Homer
     
  4. Margh

    Margh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    26.03.2004
    "Hauptsächlich" für Windows - heißt also, du kennst etwas für den Mac? :D
     
  5. yMac

    yMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    24.01.2004
    Mit googeln kommt man schon mal weiter.
    http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c/~flN0YXRlPTQxNTgyNjkxMDM=?~template=PCAT_AREA_S_BROWSE&glb_user_js=Y&shop=B2C&p_searchstring=usb+interface&s_haupt_kategorie=&zhmmh_area_kz=&p_init_ipc=X&p_page_to_display=DirektSearch&~cookies=1&cookie_n[1]=b2c_insert&cookie_v[1]=ZA&cookie_d[1]=&cookie_p[1]=%2f&cookie_e[1]=Wed%2c+09-Aug-2006+21%3a43%3a32+GMT&cookie_n[2]=b2c_hk_cookie&cookie_v[2]=WW2&cookie_d[2]=&cookie_p[2]=%2f&cookie_e[2]=Wed%2c+09-Aug-2006+21%3a43%3a32+GMT&scrwidth=1440

    Und für Windows bekämst Du die Software gleich dazu.

    Sicher wird man erst mal eine Programmsequenz für die Lichtschalterfunktion austesten und dann eine GUI drumrumschreiben.

    Und dazu wählt man eine Programmiersprache, die man zu beherrschen glaubt.

    Da ich das Aufwand-Nutzen-Verhältnis für sehr ungünstig einschätze, bleibe ich beim Lichtschalter.
    Für raffiniertere Fälle hätte ich eine Zeitschaltuhr im Sinn.

    Und für ganz Ausgekochte:
    http://www.kanti-baden.ch/container.php?c=110120
    Vielleicht gelingt ein Kontakt.
     
  6. yMac

    yMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    24.01.2004
    USB wurde aus Kostengründen elektrisch und mechanisch so einfach wie nur möglich ausgelegt. Dementsprechend kompliziert ist die nötige Software. Es ist langwierig und nervenaufreibend, die Software komplett allein zu schreiben.
    Zitat von hier:http://www.sprut.de/electronic/interfaces/usb/usb.htm#software
    Alles dreht sich in dem Artikel um Windows, aber auch bei einem Mac sind die zu bewältigenden Aufgaben nicht minder groß.
     
  7. kahler

    kahler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.09.2005
    Oder sowas in der Richtung: MIDAS
     
  8. Pingu

    Pingu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.894
    Zustimmungen:
    341
    MacUser seit:
    04.08.2003
    Entsprechende Hardware gibt es bestimmt bei Conrad und ELV, also den üblichen Verdächtigen; vielleicht sogar auch bei Perl.

    Zum Ansteuern eignet sich jede "Programmiersprache", die auf dem USB etwas ausgeben können sollte, also Basic, AppleScript, shell-command, C, C++, Objectiv C, Java usw. usf.

    Aber bei solchen Fragen, die Du hier stellst, würde ich Dir erst einmal raten Dich ernsthaft mit dem Thema Programmieren auseinander setzt bevor Du Themen angehst, die Deinen jetzigen Wissenshorizont bei weitem übersteigen.

    Dieser Kommenta kann aber auch nur von Leuten kommen, die wirklich keine Ahnung haben. Also für jeden ordentlichen Programmierer, der schon mal etwas Hardwarenahe-Entwicklung betrieben hat, ist so etwas eine Aufwärmübung, die er in zwei Wochen geschaft haben sollte. Kompliziert wird es nur, wenn man sich auf dem USB noch eigene Profile für eigene Geräte überlegen muß. Aber obige Anforderung ist nun wirklich einen einfache serielle Schnittstelle über USB.

    Pingu
     
  9. Chlorwasser

    Chlorwasser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    19.01.2005
    Also kann dir da proce55ing empfehlen! Ich habe so etwas zwar noch nie gemacht, aber mit den I/O Boards lässt sich sowas bestimmt realisieren.
    Darüber hinaus hat die Sprache sehr viel gemeinsam mit der Flash Actionscript syntax, ist also relativ einfach zu erlernen und ist dabei schön anzusehen ;)
    http://www.processing.org/


    I/O Boards welche sich über proce55ing ansteuern lassen:
    http://wiring.org.co/
    "The Wiring I/O Board has 6 Analog Outputs (PWM), which can switch something ON and OFF thousands of times per second, allowing effects like dimming a light or control the speed of a motor."


    http://www.arduino.cc/
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2006
  10. yMac

    yMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    24.01.2004
    Hallo Pingu,
    ich hatte zitiert.
    Und das für Pfannkuchen.
    Der, wie mir scheint, noch keine Programmiererfahrung hat. Sonst wäre die Anfrage nicht so gestellt worden.

    Ich habe einige Jahre lang mit Interface-Programmierung und programmierbaren Steuerungen meine Brötchen verdient und weiß deshalb, daß für die Realisierung einer Idee hinreichende Kenntnisse nötig sind.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen