iTunes Einsteigerfrage...

Dieses Thema im Forum "iTunes" wurde erstellt von gaianchild, 11.01.2004.

  1. gaianchild

    gaianchild Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    58
    MacUser seit:
    16.01.2003
    Moin!

    Ich bin ja mit meinem PowerBook jetzt schon nen Weilchen per du, wollte aber erst jetzt (nach einem Jahr) mich mal ein bisschen mit iTunes beschäftigen... (habe bisher immer "nur" Audion benutzt)

    Und da hätte ich folgende Frage:

    Ich habe eine von Hand sortierte MP3-Sammlung (mehrere GBs), die ich nach Stilrichtung und Interpreten geordnet habe. Diese will ich nun genauso in iTunes übernehmen, die Directory-Struktur soll also in einer iTunes-Playliste 1:1 beibehalten werden! Hinzu kommt, dass ich *nicht* den iTunes-Ordner in meinem Homeverzeichnis nutzen möchte, sondern dass sich die MP3s auf einer externen FireWire-Platte befinden.

    Ich möchte *nicht*, dass iTunes irgendwie alles umsortiert, somit habe ich bei "Einstellungen" die Menüpunkte "iTunes Musik.Ordner verwalten" und "Beim Hinzufügen zur Bibliothek, Dateien in den iTunes Musik-Ordner kopieren" schonmal deaktiviert. Aber irgendwie weiss ich jetzt auch nicht mehr weiter...

    Bei Audion habe ich die gewünschten Dateien einfach auf´s DockSymbol gezogen und schon hatte ich meine Playliste. Gibt´s das bei iTunes nicht? Irgendwie habe ich das System hinter iTunes wohl noch nicht verstanden?!

    Wer weiss Rat?

    Liebe Grüsse,
    GaianChild
     
  2. gustl

    gustl unregistriert

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.12.2003
    in den Einstellungen unter Erweitert, kannst du den Ort für die Songs angeben; ebenso ob iTunes die Songs selbst verwalten soll oder nicht - sollte helfen - schau halt mal
     
  3. gaianchild

    gaianchild Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    58
    MacUser seit:
    16.01.2003
    Ja danke... aber hmmm, jaaa, vielleicht habe ich mich nicht genau ausgedrückt. Der iTunes-Musik-Ordner kann ruhig auf meiner internen Platte bleiben, nur die MP3s an sich sollen weiterhin auf der externen Platte bleiben. Ist ja auch scheinbar kein Problem wenn man in den Einstellungen "Beim Hinzufügen zur Bibliothek, Dateien in den iTunes Musik-Ordner kopieren" deaktiviert.

    Mein Problem:
    Wenn ich auf "Zur Bibliothek hinzufügen" gehe und dann meinen Musikordner auf der externen Platte angebe, dann schmeisst iTunes alle Songs ohne irgendeine Ordnerstruktur in die Bibliothek. Die Ordnerstruktur möchte ich aber in der Bibliothek gerade beibehalten! Geht das mit iTunes nicht?

    Weiss wer Rat?

    Grüsse,
    GaianChild
     
  4. Flooo

    Flooo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.326
    Zustimmungen:
    50
    MacUser seit:
    10.11.2003
    Hi,

    Ich denke das geht nicht,

    ich musst mich auch umgewöhnen, Itunes macht das alles etwas anderst als Musikmatch (bin geswitcht).

    Im endefekt ist Itunes aber prima wenn mans gewöhnt ist.

    Ich habe mich mitlerweile damit abgefunden das ich in punkto "sortieren " usw. überflüssig geworden bin, und lasse das programm das machen.

    D.h. lese die Tracks in Itunes ein (Itunes - zur Bibliothek hinzufügen, dann müsstest du deine Externe Platte anwählten).

    Dann kopiert Itunes die Tracks ins Itunes verzeichniss, d.h. die tracks aus der externen Platte hast du dann doppelt.

    Ich lösche dann die ursprünglichen Dateien.

    Brennen tue ich sowieso nur per Itunes und das klappt absolut gut.

    Wenn du deine Tracks nicht direkt in Itunes speichern möchtest sondern direkt von der Platte lesen möchtest (weis nicht mal ob das geht) , musst du halt immer die Platte dranhängen wenn du was hören willst, bzw. was brennen willst, außerdem geht absolut nichts mehr wenn du auf der Platte die dateinen "umordnest" weil dann Itunes nichts mehr findet.

    Finde ich also weniger sinnvoll.

    Am besten wäre es also du könntest die paar GB auf der Platte für die MP3s bereitstellen, lohnt sich auf jeden Fall ! :D :D

    (Sollte bei nem Powerbook doch drin sein oder ? :D )

    Die Lieder auf der Platte kannst du trotzdem drauflassen (ich nehme an um damit auch mal zu freunden zu fahren und dort zu hören (nur zum hören !!! :D ).

    Viele Grüße,

    Flo
     
  5. feel_x

    feel_x MacUser Mitglied

    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    31.07.2003
    Nein, Ordnerstruktur geht mit iTunes nicht.
    Die einzige "Ordnerstruktur", die man benutzen kann, ist die "Übersicht" in der Bibliothek.

    Du musst dich wohl oder übel mit der Struktur anfreunden.
    Bekannte von mir, die mit der Art und Weise von iTunes nicht klarkommen, erstellen sich eine Playlist für jeden Artist (halte ich für völlig bescheuert).
    Ich selbst habe die Songs in Playlists genauso sortiert, wie die CDs bei mir im Schrank stehen :)

    feel_x
     
  6. hanx

    hanx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.12.2003
    iTunes orientiert sich nicht an den Ordner sondern richtet sich nach den Tags der MP3s. Das bedeutet, Du musst die Tags in Ordnung bringen (Interpret, Album, Titel usw.), dann bekommst Du in iTunes auch eine solche Ordnung hin. iTunes listet dann in einem Fenster links die Interpreten auf, rechts die vorhandenen Alben der angewählten Interpreten und in einem großen Fenster darunter die Titel der angewählten Alben. Ist ne Menge Arbeit, lohnt sich aber, da man hier dann auch noch schön Abbildungen der Cover hinzufügen kann und somit eine nette Ordnung bekommt.
     
  7. vorace

    vorace MacUser Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.03.2002
    Hallo,

    schau mal bei iTunes Eunstellungen beim Reiter erweitert nach, da gibt es die Möglichkeit, es zu unterbinden, das iTunes beim hinzufügen sämtliche Titel in den iTunes Ordner kopiert.

    Die Lieder spielt dann iTunes von dort ab (in dem Fall deine externe Festplatte) wo du sie gespeichert hast.
     
  8. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.11.2003
     

    in der bibliothek siehst du immer ALLE songs ohne jegliche hierarchie, nur geordnet nach interpret/album/tracknummer/trackname. um nur die songs zB von einem interpreten zu sehen, einfach oben rechts in das feld den name eingeben, bzw albumname, songsname usw.
    man gewöhnt sich schnell dran.
     
  9. gaianchild

    gaianchild Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    58
    MacUser seit:
    16.01.2003
    Jau, danke für die vielen Tips!

    Also sehe ich das richtig, dass iTunes ähnlich wie das Adressbuch funktioniert? Praktisches Suchfeld rechts oben und die Playlisten bei iTunes sind vergleichbar mit den Gruppen beim Adressbuch?

    Alles klar, ich probier mal ein wenig rum!
    Vielen Dank Euch allen schonmal!

    :) GaianChild
     
  10. torrenteer

    torrenteer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.04.2004
    funktionen von audion

    also ich sehe ja ein, daß ich hier ein bißchen spät mich noch einmische in das thema.
    aber ich würde doch gerne wissen, warum um alles in der Welt Du von dem non plus ultra programm audion (v.a. 3.0.2) zu itunes wechseln möchtest.
    ich war schon von os9 an audion gewöhnt (hat damals bei mir soundjam abgelöst) und als ich dann os x hatte, habe ich mich erstmal eine ganze weile (wirklich lange) mit itunes beschäftigt, und versucht, umzusteigen, da man ja von den iapps nur Gutes gewohnt ist an und für sich. ich habe mir die allergrößte mühe gegeben, nicht zuletzt wegen der integration von itunes in andere programme.
    Aber alles sinnlos, gegen die funktionalität von audion kann itunes nun beim besten willen nicht ankommen. bei itunes werde ich eigtl. nur genervt. (und das problem, mit dem Du den thread hier gestartet hast war bei mir nur eines von vielen!).
    Bei Audion merkte man echt, daß da typen sich was überlegt haben, die selbst unmengen von mp3s hören und verwalten wollen. da ist wirkolich jedes kleine gimmick, das man sich wünschen kann, mit dabei.
    wenn man nun also schon die gebühr für audion gezahlt hat (davon gehe ich mal aus, die typen haben's echt verdient), warum dann zu itunes wechseln? Allein die linked-playlist-fkt. ist doch schon grund genug, es nicht zu tun.
     

Diese Seite empfehlen