Ipod 4.Gen 20 GB VS. Iriver iHP-120 20 GB

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von TheRocka, 17.10.2004.

  1. TheRocka

    TheRocka Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    15.10.2004
    Erstmal ein herzliches "Guten Tag ihr Macuser" :) . Ja, ich bin neu hier und werde euch erst loben, wie nett ihr alle seid, wenn ihr auch nett zu mir seid ;) .
    Nein, quatsch.
    Ich ziehe es in Erwägung mir einen Mp3 Player mit HDD zu kaufen. Am anfang will man natürlich den Ipod haben: sieht klasse aus, scheint gut verarbeitet zu sein, kommt von Apple ( :D ), scheint einfach perfekt zu sein.
    Doch auf meiner I-Net recherche bin ich über das http://www.chip.de/artikel/c_artikelunterseite_11445877.html gestolpert. Tja, was soll ich da noch sagen.
    Ich finde, dass Gerät hat, bis auf sein scheussliches Aussehen, eigentlich nur Vorteile gegenüber dem Ipod.
    - Radio ( finde ich schon recht interessant, da man mal Nachrichten, oder mal einfach andere Musik, als seine eigene hören kann)

    - Direkterkennung als HDD ( SEHR wichtig, finde ich. Da kann man mal zum Freund gehen, einfach dranstecken und hin und her kopieren per Drag und Drop und muss nicht erst irgendwas installieren)

    - längere Akkulaufzeit ( !!!)
    - Zubehör ( Ledertasche, Remote-Controler, ext. Microfon, Audiokabel usw. )
    - Ordnerstruktur
    - Digitale Ein, und Ausgänge
    - Line- in
    - eingebautes Mikrofon

    Bitte tötet mich nicht, falls es den Vergleich schonmal gab, aber ich als Windows Nutzer bekomme irgendwie den Frame, in der die Suche versteckt ist, nicht angezeigt! Vielleich tliegt es ein Norton, oder so.

    Also, was meint ihr? Überzeugt mich vom Apple, oder ich kauf mir den Iriver, da ich den bis jetzt echt praktischer finde :)

    MfG,
    Ingo

    Edit: Jetzt sehe ich die Suche. Sieht man die nur als angemeldeter User???
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2004
  2. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Also zu diesem Thema hatten wir glaube ich schon einige Threads, aber vielleicht nicht speziell zu diesem Gerät.
    Aber wie bei fast allen anderen locken die Hersteller mit zusätzlichen Features die fast keiner braucht.

    Der iPod bietet eben alle wichtigen Features und insgesamt mit iTunes und dem Music Store das qualitativ bessere Produkt. Deshalb ist er so erfolgreich.

    Der iPod lässt sich übrigens auch direkt als Festplatte verbinden.

    Wieso müssen wir Dich überzeugen? Kauf doch den iRiver wenn der Dir besser gefällt. Das ist doch Deine Sache.
     
  3. TheRocka

    TheRocka Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    15.10.2004
    Nein :eek: :eek: Sag an!!!
    Mein Gott, ich will doch nur wissen, wo ich mein Geld lasse.
    Aber zu deinen Argumenten: Gerade der Ipod hat Features, die ja mal mehr als unnütz sind! Spiele und Adressbuch kann ja wohl jedes handy besser verwalten. Und das hat ja wohl fast jeder. Ein Mp3 Player soll eine gute Klangqualität haben und lange laufen. Und da scheint der Iriver doch besser zu sein.
    Kann man den Ipod echt einfach dranstecken, und dann als HDD nutzen? Auch die Mp3´s einfach rüberschicken? Ich dachte gerade das geht eben nicht mit dem Ipod. Ich denke halt, wenn man den Player auch als HDD nutzt ist es doch wichtig, dass er mit anderen Rechnern kompatibel ist und man nicht ne cd mit rumschleppt, ein programm installiert nur um dann Daten zu kopieren :confused:
     
  4. funkestern

    funkestern MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    23.06.2004
    Was für ein Vergleich...

    Also bei iPod spielt der iTunes Music Store, iTunes (auch für Win!) und die sau einfache Synchronisation einfach eine wichtige Rolle.

    Dabei läuft der Akku 12h - und die schafft er tatsächlich. Der iRiver schafft 18h - gut ob die wirklich stimmen...naja
    Argumente gegen iRiver IHP-120:
    - die Bedienung - mit dem komsichen Knüppel und den Tasten macht es keine Freude - den iPod kannst du mit einem Daumen steuern, da reichen 5 Tasten und ein Touchrad für alle Funktionen
    - iPod geht auch als externe Festplatte
    - braucht der Mensch das Zubehör? Audiokabel kostet im Laden 5€.
    - positiv ist der Remote Controller....bekommst bei Apple aber auch für rund 35€


    Und ich habe ein schlagendes Argument, dagegen kommst nicht an: der iRiver IHP-120 kostet 370€ :eek: der iPod nur 319€ pepp ! Da kannst du noch jede Menge sinnvolles Zubehör für den iPod kaufen bis du 370€ erreicht hast!
     
  5. TheRocka

    TheRocka Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    15.10.2004
    Bei Amazon kostet der 339 Euro. ok, ist 20 Euro mehr, aber du sagst ja selber, dass die FB schon 35 Euro kostet.
    Kann man denn bei Amazon sich die Sachen schicken lassen, ausprobieren und ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen unfrei zurückschicken? Dann könnte man ja beide mal ausprobieren, oder?
     
  6. funkestern

    funkestern MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    23.06.2004
    der iPod funktioniert wie eine externe HDD - anschließen und freuen! Nur kannst du die MP3 nicht selber in die Ordner schieben, das geht nur über iTunes. Ist auch gut so, denn so wird das illegale kopieren und weitergeben verhindert! Glaube das machen mittlerweile viele Hersteller so!

    Für 370€ und dafür musst noch neue Kopfhörer kaufen...denn der ausgezeichnete Klang wurde nur über eine Stereoanlage erreicht. Persönlich habe ich den iPod auch an der Anlage und der Sound ist klasse!
    Ansonsten ist iPod oft getestet und immer wieder als Testsieger hervorgegangen. Ist leicht, handlich (iRiver ist dicker! - also schlecht für die Hosentasche) und intuitiv zu bedienen.

    Zahle lieber 320€ (im Apple EDU Store nur 300€) und kaufe noch Kopfhörer und Fernbedienung oder Dock dazu - fertig und habe auch 370€ bezahlt und mehr sinnvolle Features.

    Brauch in ein Radio? Nöö, denn sonst würde ich für 5€ ein portables Radio kaufen. Der Sinn eines MP3/HDD Spielers ist doch seine eigene! Musik unterwegs zu hören. Radios gibt es überall...nebenbei gibt es zusatzgeräte für diese Funktion!
     
  7. michis0806

    michis0806 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.01.2004
    Also ohne jetzt barsch klingen zu wollen. Wenn es für dich überhaupt in Frage kommt den iRiver zu kaufen, solltest du es einfach tun :rolleyes:

    Technisch gesehen gibt's sicherlich "bessere" Player als den iPod. Der eine hält länger, der andere hört sich (zumindest laut Frequenzkurve) besser an, aber was den iPod ausmacht kann man nicht in Werten beschreiben sondern muss man fühlen.

    Er ist einfach das bessere Paket. Wenn du für sowas empfänglich bist, reichen meist schon ein paar Stunden mit dem kleinen Begleiter und du willst ihn nicht mehr hergeben, wenn nicht, bist du bei iRiver und Konsorten besser aufgehoben...
     
  8. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Geht bei iPod auch. Du musst ihn nur so einstellen, dass er als Festplatte arbeiten kann.
    Die Entscheidung zwischen iPod und einem anderen MP3 Player ist halt auch die, ob, bzw. wo Du online Musik kaufen willst. Der iPod ist halt nur zu MP3 und AAC unkodiert, bzw. AAC mit Apple code kompatibel. Wenn Du bei MSN oder Sony Musik laden willst musst Du halt neu Codieren, was wiederum ziemlich aufwändig ist und die Qualität der Stücke beeinträchtigt.
    Auf der anderen Seite ist Apple mit dem iTMS sehr gut sortiert und preisgünstig. Und die Stücke sind nur auf dem iPod abspielbar.
    Zudem sind die reinen technischen Daten selten aussagekräftig. Ich habe mich für einen iPod entschieden und es nicht bereut. Man muss auch sehen, dass Zubehör eher für den iPod angeboten wird und eher selten für die anderen Player, auch wenn diese technisch dazu in der Lage wären.
     
  9. funkestern

    funkestern MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    23.06.2004
    Wie gesagt, brauch man eine Fernbedienung...
    Ich persönlich habe das Gerät auch getestet und fand es schlecht.

    Erstens ist es alt - Markteinführung Oktober 2003 und zweitens unhandlich.

    Ich will Musik abspielen, keine Sprache aufnehmen (gibt es Zubehör für iPod) und kein Radio hören (wozu frage ich mich noch?) also kaufe ich den iPod...
    Persönlich habe ich mich für den marktführer entschieden der halt das beste Angebot hat und dazu noch den genialen Music Store wo ich den neuen Titel von U2 exclusiv kaufen kann.

    Oder hast du nur illegale Titel....
     
  10. funkestern

    funkestern MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    23.06.2004
    und noch mehr. Der iPod ist ebenfalls so eingestellt dass er per Firmware Upgrade neue Formate abspielen kann. Darüber hinaus macht er schon MP3, WAV, AIF, AAC, Apple Looseless Codierer und auch ncoh MP3 mit variablen Bitraten....

    Wie jeder will...frga emich wozu ich einen Digitalen und optischen Eingang und Ausgang am gerät brauche...ist wie Filbe gucken auf einem 6“ Display ...

    Zitat von AMazon Rezension:
    "Aber weit gefehlt, iRiver scheint komplett unfähig zu sein, eine vernünftige Software zu programmieren. Bestes Beispiel ist die Datenbank - grundsätzlich ist diese abgeschaltet, man kann nur auf Dateinamen-Basis Musik auswählen. Und schaltet man diese ein, braucht der Player ewig, um zu starten. Zudem ist die Sortierung völlig unbrauchbar, da man keinen Buchstaben und dann beispielsweise ein Album auswählen kann, man bekommt schlichtweg eine Liste aller Alben oder Interpreten angezeigt, durch die man sich scrollen muss - das dauert dann schonmal ein paar Minuten.

    Besonders schlimm ist, dass offenbar alle Tester die Augen davor verschließen. iRiver hat bereits 3x ein Firmware-Upgrade angekündigt und es anschließend verschoben, schon 6 Monate warten die Kunden auf das Update. Und selbst dann sollen nur rudimentäre Sachen wie Playlist-Erstellung und Gapless Playback nachgerüstet werden, mit einer neuen Navigation ist nicht zu rechnen."

    Das sagt doch alles. Software und Zusammenspiel von iPod und iTunes funktioniert hervorragend...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ipod Gen Iriver
  1. MacAns
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    404
  2. moro
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    616
  3. blacksn0w
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    852
  4. philine
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    654
  5. TheRocka
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    693

Diese Seite empfehlen