iPhoto Library auf externer Platte

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von raibo66, 24.06.2006.

  1. raibo66

    raibo66 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.03.2005
    Hallo,

    habe in der Suche nicht das richtige gefunden, aber das "Problem" haben bestimmt schon einige gelöst.

    Ich habe einen iMac und seit ein paar Tagen ein MacBook. Meine iPhoto Library ist schon seit längerem auf einer externen Platte. Wie kann ich die Library auf der externen Platte für beide Macs benutzen?

    Ich bekomme die Fehlermeldung (sinngemäß), dass das Verzeichnis geschützt ist, oder ich nicht ausreichend Rechte besitze.

    Wie nutze ich die Library auf der externen Platte für beide Macs?

    Gruß
    Rainer
     
  2. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    27.05.2004
  3. WanTan

    WanTan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    52
    MacUser seit:
    20.07.2004
    Arbeitest du auf beiden Rechnern mit dem gleichen User? Das Problem mit den Zugriffsrechten könnte ich mir jetzt nur so erklären.
     
  4. raibo66

    raibo66 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.03.2005
    @WanTan: Nein, blöderweise habe ich unterschiedliche Benutzernamen.

    Ich habe schon mal versucht, den Namen zu ändern, was nicht geklappt hat. Dazu habe ich hier auch schon einen Thread gelesen.

    Kann ich den Namen nachträglich ändern? Würde echt helfen, da er sich andauernd dran stört, z.B. beim syncen.
     
  5. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    27.05.2004
    Ich würde einfach einen neuen user mit dem gewünschten Namen einrichten und dort alle Dateien aus dem alten user hineinziehen.
    Alles Andere, sprich homeverzeichnis umzubenennen, gibt ein ziemliches Chaos.

    Habe ich selbst noch nicht gemacht aber eigentlich sollte man doch auch den Userordner per firewire von einem Rechner auf den anderen kopieren können.
     
  6. raibo66

    raibo66 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.03.2005
    Meinst Du den Migrationsassistenten? Ja, das wollte ich machen...hatte nur ein Problem...Menge der zu kopierenden Daten: 167 GB (frag mich, was das ist?) dem gegenüber die Festplatte im MacBook: 60 GB. Da blieb mir nur die manuelle Variante :(

    Ich probier das mal, wie Du gesagt hast... klingt zumindest logisch :D
     
  7. WanTan

    WanTan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    52
    MacUser seit:
    20.07.2004
    Einen neuen User mit dem selben Namen und Passwort einzurichten und alles rüber holen ist auf jeden Fall die einfachste Lösung.

    Habe auch mal einen neuen User eingerichtet und den Home Ordner des alten einfach in den neuen gezogen. Das war eine mittlere Katastrophe weil nichts mehr gepasst hat.
    Ende der Geschichte der neue User ist wieder gelöscht worden, nachdem ich meinen alten wieder hergerichtet habe ;)

    Ich habs jetzt zwar auch noch nie gemacht, aber man kann beim Migrationsassistenten bestimmt auch Sachen ausschließen :). Oder nutz einfach so den FireWire-Festplatten-Modus ohne den Assistenten.
     
  8. raibo66

    raibo66 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.03.2005
    Ja, ich befinde mich gerade in dieser Katastrophe...habe die Library und die versteckten Dateien rüberkopiert, aber es passt auch nix. Wenn ich z.B. iTunes starte, kommt der gleiche Fehler (geschützes Volume, oder keine Rechte). Ohje, mir schwant nix Gutes...
     
  9. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    27.05.2004
    Welchen der Tips von uns hast du befolgt? Was wo gemacht/eingerichtet?
    Rechte repariert?
    Ab- und wieder angemeldet?
     
  10. raibo66

    raibo66 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.03.2005
    So, die Katastrophe ist perfekt...alle Programme sind "auf null gesetzt". Warum weiß ich auch nicht. Ich hatte den Progammeordner auf den neuen Benutzer verschoben und danach wieder zurück.

    Jetzt ist auf den ersten Blick alles dahin. Das Dock zeigt nur noch Fragezeichen :o

    Gibts da noch was zu retten? Meiner Meinung nach habe ich alle kopierten/verschobenen Element wieder an ihren alten Platz gebracht.

    Wie gut, dass ich 3 Wochen Urlaub habe...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen