Fachbücher iPhoto Fotobuch - ein Erfahrungsbericht

Diskutiere mit über: iPhoto Fotobuch - ein Erfahrungsbericht im MacUser Technik Bar Forum

  1. haripu

    haripu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    29.06.2002
    Da mir vor wenigen Wochen niemand Auskunft über die Qualität von Apples Fotobüchern in Europa geben konnte, dachte ich, es wäre gut, kurz meine eigenen Erfahrungen damit zu posten.

    Das Interessanteste zuerst: die Qualität ist sehr gut!

    Aber der Reihe nach. Sofort nachdem ich iPhoto 05 erhalten hatte, beschloss ich, einer Freundin ein Fotobuch von unserer gemeinsamen Indonesien-Reise zu schenken.

    Ich hab iLife 05 aus dem SoHo-Store in New York mitgebracht bekommen, also war ich sicher einer der ersten in Europa, der Fotobücher im neuen Layout bestellt hat. Deswegen hab ich mir zur Sicherheit gleich den Kaufbeleg neben das Faxgerät gelegt, falls jemand bei Apple sich fragt, wie jemand mit einem noch nicht ausgelieferten Produkt bestellen kann. Gab aber dann eh keine Reklamation. ;)

    Übermittlung der Daten war problemlos.

    Übrigens habe ich nach der Übertragung gemerkt, dass in meinem Buch-Layout die eigentliche Titelschrift durch eine Standardschrift ersetzt wurde. Apple verwendet nämlich exzessiv die original mit OSX installierten Zierschriften (die ich als Grafiker als erstes nach jeder Installation sofort deaktiviere). Im Gegensatz zu Keynote 2 macht einen iPhoto aber nicht auf fehlende Schriften aufmerksam, bei späterer Aktivierung der Schrift muss ein neues Fotobuch angelegt werden, damit iPhoto sie übernimmt. Hmpf.
    Nun, mir wars egal, mir gefiel die andere Schrift sowieso besser.

    Bei den Hardcover-Ausgaben kann man sich übrigens die Farbe des Leinen-Einbandes noch bei der Bestellung aussuchen. Ich habe mich dann statt für den schwarzen für den weinroten entschieden. Sehr schick.

    Nach bereits 3 Tagen bekam ich das Versand-Mail.

    Und dann wartete ich.

    Und wartete.

    Noch einmal das Mail checken: Ahja, für Fotobücher müssen 7-9 Werktage (!) Lieferzeit ab Versand eingeplant werden. Das ist happig. Also wenns wie bei mir ein Geschenk werden soll: rechtzeitig bestellen!

    Heute habe ich das Fotobuch erhalten: Qualität 1A. Sieht ausgezeichent aus, Farben wirklich sehr nahe an der Bildschirmdarstellung meines Cinema Display!

    Was mich überrascht hat, war, dass ein konventionelles Druckraster sichtbar war. Ich dachte, das würde irgendwie geplottet werden oder wie Einzelfotos entwickelt werden, aber anscheinend handelt es sich trotz der kleinen Stückzahl (nämlich 1) um einen gut ausgeführten digitalen Offsetdruck. Druckraster ist aber fein genug, um nicht zu stören.

    Einziger Fehler, den ich bisher bemerkt habe: Ein Bild, das ganzseitig eingestellt war, weist auf einer Seite einen Blitzer von etwa 0,5 mm auf. Ist aber regelmässig genug, um nicht zu stören.

    Achja: Auf der Innenseite des Rückens steht ein Apple-Logo mit der weissen Schrift: "Made on a Mac." Cool.
     
  2. computertomsch

    computertomsch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    03.11.2004
    Schöner Bericht, Danke. Was kostet son Buch eigentlich?
     
  3. Joh'thal

    Joh'thal MacUser Mitglied

    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    29.01.2004

    Danke für den ausführlichen Bericht! Das macht ja Mut.
    Gruß Michael
     
  4. RETRAX

    RETRAX Gast

    Danke für den netten Bericht. Ich habe auch vor demnächst so ein Buch zu bestellen. Schön wenn man weiss dass es funktioniert und die Qualität 1A ist :D


    Gruss

    Retrax
     
  5. wolf32

    wolf32 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    97
    Registriert seit:
    22.09.2004
    hängt von der Anzahl der Bilder und der Art des Einbandes (Hardcover/Paperback) ab. Kannst du selber in Erfahrung bringen in dem du dir eines zusammenstellst. Vor dem endgültigen Bestellvorgang wird dir der Preis genannt.
    Gruss Wolfgang
     
  6. schaerer

    schaerer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    05.02.2004
    Ja, da hätte ich eigentlich auch nur noch die Frage nach den Kosten?
     
  7. haripu

    haripu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    29.06.2002
    24.99 (Das Buch)
    7.99 (Lieferung)
    6.60 (USt)

    Gesamtsumme: € 39.58

    Der Umfang in diesem Fall war 20 Seiten, Hardcover, leinen gebunden.
    Billig nicht gerade, also. Vor allem die Lieferung machts teurer.
     
  8. dirk2106

    dirk2106 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    09.11.2004
    Kannst du von deinem Buch ein Foto in die Galerie stellen? (nur den Einband versteht sich, deine privaten Fotos gehen ja keinen was an)
     
  9. haripu

    haripu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    29.06.2002
    Bilder vom Fotobuch gibts jetzt in meiner Galerie

    Ich hab auch ein paar Innenseiten abgebildet, so privat sind die Bilder nicht. :)
     
  10. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    25.08.2004
    Was für eine Kamera benutzt Du? Das war doch bestimmt eine gute SLR Kamera.... und ein echter Könner dahinter! Hut ab - sehr schöne Fotos (da braucht man nur die Motiv-Wahl und die Bildkomposition sehen) - gefällt mir!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iPhoto Fotobuch ein Forum Datum
Fotobuch aus Fotos erstellt, Bezahlung ohne Kreditkarte? MacUser Technik Bar 13.12.2015
Macbook Pro 2015/ iMac 2008 MacUser Technik Bar 10.02.2015
iPhoto Library von defekter Festplatte retten MacUser Technik Bar 06.01.2015
Fotos zu Fotostream hinzufügen MacUser Technik Bar 27.10.2014
Fachbücher Qualität der iphoto-Fotobücher? MacUser Technik Bar 25.01.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche