iMac G3 - neue Bildröhre?

Diskutiere mit über: iMac G3 - neue Bildröhre? im iMac, Mac Mini Forum

  1. Dr. Zoidberg

    Dr. Zoidberg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    12.08.2003
    nabend!

    hab ein kleines problem mit meinem imac g3 (350mhz,blueberry,slotin): der bildschirm ist so unscharf geworden, dass man nix mehr erkennen kann! die ordner auf dem desktop sind etwa doppelt so breit verschwommen, wie sie sonst sind! schriften erkennt man gar nicht mehr...
    jetzt meine frage: kann man die bildröhre austauschen lassen? wenn ja, wo und wie teuer?
    oder kann ich das teil irgendwie von nem fernsehtechniker oder so einstellen lassen?

    ich hoffe, man kann das irgendwie günstig ändern(hab in der suche nix gefunden ausser das umbauen in son pc-tower, aber... nein! deswegen hab ich ja nen imac! ;-) )

    beste
     
  2. Dr. Zoidberg

    Dr. Zoidberg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    12.08.2003
    ...hat denn keiner eine idee? hab doch keine lust mich von meinem imac trennen zu müssen :(
     
  3. erna

    erna MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.09.2003
    schon selbst justiert?

    Hallo,
    unscharfen iMac hab ich auch.

    Auf den Bildschirm stellen, Schrauben (2) an der Gehäuseunterseite - da wo der "Fußbügel" ist raus.

    Das ovale Gitter(nicht die Öffnung für die Speicher) läßt sich mit einem kleinen Schraubenzieher aufheblen - da ist auch ein kleiner Schlitz.
    Wieder 2 Schrauben raus - und zwar die äußeren - die sind etwas länger.

    Jetzt kannst du die untere Schale aushebeln. Heb hinten an. Vorne wird das knacken -geht aber nicht kapputt- , denn die Ohrhöreranschlüsse und das CD Laufwerk sind "in" der Schale. Wenn du die Schale wieder drauftust also vorn anfangen und erstmal die Anschlüsse in die vorgesehene Position bringen.

    Jetzt schau dir die Seite deines iMacs an. Und zwar die den USB Anschlüssen gegenüberliegende. (Von vorn gesehen die linke Seite des Mac).

    Hier gibt es 2 Drehknöpfe. Die haben oben so praktische eingekerbte Kreuze. Hier einen Schraubendreher rein und schon kannst du an der Bildröhre spielen.

    Der eine ist für Hell/Dunkel, der andere für Schärfe.

    Tipp: ich habe mir in höhe der Drehregler Löcher in die untere Schale gebohrt. So kann ich die Bildröhre einstellen, wenn der Rchner richtig steht und ich das Bild gut sehen kann.

    Ich habe einen 10 mm Holzbohrer benutzt (in die ausgebaute Schale bohren!!) damit ich besser drankomme und nacher die Löcher mit kleinen Plastikköpfen zugestopft (benutzt man auch für Möbel, um dahinterliegende Schrauben zu verbergen)


    ich hab so ein scharfes Bild hinbekommen.

    Viel Erfolg

    erna
     
  4. Dr. Zoidberg

    Dr. Zoidberg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    12.08.2003
    hey, danke für die antwort!
    das mit dem rumdrehen an diesen zwei schwarzen knöpfen hab ich schon probiert, aber irgendwie ist der bildschirm nur hell/dunkel geworden! bei beiden drehreglern... ich probiers heute abend aber sicherheitshalber nochmal!
    aber was mach ich, wenns nicht klappen sollte? lohnt es sich da ne neue bildröhre einsetzen zu lassen oder das einstellen zu lassen?
    das ding ist ja nicht einfach nur unscharf, es ist KRASS unscharf! man erkennt noch nichtmal den mauszeiger! sogar das riesige "macos9" beim starten kann man nur erkennen, wenn man weiß was da stehen soll...
    (im übrigen, wie kommt es überhaupt zu so nem phänomen?)
    ich hoffe ich bekomms hin, mein airportim pb konnte ich heute ja auch ganz problemlos einrichten...

    beste
     
  5. erna

    erna MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.09.2003
    hast du geupdatet??

    also,
    da du jetzt krass unscharf erwähnst...

    du hast nicht zufällig auf OS X geuppt?

    das hab ich nämlich gemacht und nicht gewußt, das mein imac kein firmwareupdate auf 2.4f1 hatte.

    ich hab auch schon von Stromproblemen und daraus resultierenden Bildproblemen gehört. Aber ich kann einfach den Beitrag nicht mehr finden.

    Auch hierzu gibt es ein firmwareupdate. bei mac in die knowledgebase rein und suchen!!

    Reparatur? - Gelächter!! Nach meinen - sehr kurzen Erfahrungen - wird sich das kaum lohnen. Schließlich müsste man erst den Fehler finden, dann reparieren, dann sehen obs geholfen hat...
    mein autorisierter Händler vor Ort meinte bei meinem Mac, das Mainboard wäre hin. Kosten: 394,40 € !!
    Und das bei geschätzten 25 min. Arbeitszeit.

    Also such besser erst nach den firmwareupdates (wenn du sie auf mac.com nicht sofort findest, ich hab sie bei mac-help.de gefunden)

    Viel Glück

    erna
     
  6. Dr. Zoidberg

    Dr. Zoidberg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    12.08.2003
    ne, das 9er ist noch drauf! aber auch die aktuellste firmware! osx kann ich trotzdem nicht installieren, der kommt beim start nicht über den grauen apfel hinaus! irgendwann kommen dann störungen aufs bild und er steht still!
    mainboard? ich mein, sonst tut ja alles! nur sehrsehrsehr unscharf! kann man evtl den internen bildschirm abstecken und nen anderen monitor dranhängen? diesen zweitmonitoranschluss hinten dran hab ich nicht, aber ich hab mal gelesen, dass der interne auch einfach nur auf dem mainboard eingesteckt ist...

    danke für die mühe!
     
  7. erna

    erna MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.09.2003
    sieht schlecht aus

    hallo,

    also... Mainboardtausch deswegen, weil bei iMac die "Videokarte" oder wie das heißt auf dem Mainboard ist - so sagt mein Appleman...

    bei meinem Mac - ich glaube das gleiche Modell wie deins - kann man sehen, dass nur ein Kabel hinten an die Bildröhre geklemmt ist.

    Aber ob man das an einen anderen Bildschirm anschließen kann??
    Es gibt iMacs, die einen zweiten VGA Anschluss haben. Wo man den findet weiß ich aber nicht.

    Wieviel RAM hast du denn? (wg. OS X läuft nicht. Bei mir tuts das schon 192 MB)

    und damit bin ich mit meinem Latein am Ende...

    erna
     
  8. Dr. Zoidberg

    Dr. Zoidberg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    12.08.2003
    also: ich hab 320mb ram, das müsste eigentlich reichen!
    hab auch nochmal an beiden reglern rumgespielt und es einigermaßen scharf hinbekommen, allerdings nur, wenn der bildschirm sehr dunkel ist!
    ...und: mit der zeit wird es immer unschärfer! nachdem der ne halbe stunde gelaufen ist war er schon massig unschärfer!
    (der anschluss für den 2ten monitor wäre hinter der gelochten,ovalen plastigabdeckung auf der rückseite! aber bei mir ist da nur lochblech!)

    beste
     
  9. sevY

    sevY Gast

    Wernher von Braun schaut in die Röhre ;)

     


    Hi, das hatte ich auch. iMac G3 350 Indigo, 1024MB RAM, aktuelleste Firmware. Ich hab den PRAM resettet und schon ging die Installation von X problemlos.

    Bildröhre

    Ich kann mir gut vorstellen, das ein Fernsehtechniker dir diese auswechseln bzw, einstellen kann, oder den Anschluß so modifiziert, das man einen externen Monitor anschließen kann.

    Liebe Grüße

    Yves
     
  10. Dr. Zoidberg

    Dr. Zoidberg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    12.08.2003
    pram hab ich auch schon resetted! hat aber nix gebracht! ich werde am wochenende mal zum machändler fahren (muss da sowieso wegen dem pb hin) und zeig dem das mal...
    ich hab auch versucht os10 über netzwerk zu installieren, aber ich kann nur vom pb auf den imac zugreifen aber nicht umgekehrt...

    beste
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac neue Bildröhre Forum Datum
iMac 27 Zoll Brauche neue Festplatte ?? iMac, Mac Mini 03.09.2016
Mac OSX Passwort iMac, Mac Mini 30.01.2016
iMac erkennt neue Arbeitsspeicher nicht? iMac, Mac Mini 25.08.2015
Neue Festplatte in iMac - Ordner mit Fragezeichen erscheint iMac, Mac Mini 25.06.2014
iMac erkennt neue Tastatur nicht. iMac, Mac Mini 16.11.2013

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche