hilfe, bekomme mein system-image nicht zurückgespielt...

Diskutiere mit über: hilfe, bekomme mein system-image nicht zurückgespielt... im Mac OS X Forum

  1. zweifler

    zweifler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.05.2006
    hallo mac-gemeinde,

    ich benötige dringend euere hilfe, warum musste ich es auch probieren, und zwar folgendes, ich wollte endlich mal probieren, ein mit dem festplattendienstprogramm erstelltes image auch mal wieder "herzustellen", erstellt hab ich schon öfter eins, eingespielt / zurückgespielt bisher noch nie, nun wollte ich mir das heute mal antun, aber nichts geht, und dabei war mein system gerade frisch aufgesetzt... :/

    also, wie auf dem bild zu sehen ist hab ich ein ordentliches / überprüftes image von meiner systemplatte (macbook) auf einer externen, über usb angeschlossenen platte liegen, doch wie kann ich's zurückspielen? irgendwie kann ich kein zielmedium auswählen, bei dem spruch "bewegen sie das zielmedium hierher" denke ich ja mal an drag&drop, aber denkste, geht einfach nicht, und somit bleibt auch der button "wiederherstellen" inaktiv.
    etwas reintippen geht aber auch nicht, feld wird nicht aktiv...

    wie gesagt, das image ist in ordnung, habs auch mal mit viel geduld überprüft, alles ok so weit, nur bekomme ich es nicht zurückgespielt...

    nur gut das ich noch meinen alten mini da habe, mit dem schreib ich gerade, also frage an euch, was mach ich da falsch, oder was für chancen hab ich jetzt noch? das image (disk02s.dmg) soll einfach wieder auf die obere platte (fujitsu), das gelbe symbol stellt die externe platte dar, auf der das image liegt....

    biiitte helft mir, das kann doch nicht sein, nein, ich will nicht neu aufsetzten müssen...

    [​IMG]
     
  2. Der_Hollaender

    Der_Hollaender MacUser Mitglied

    Beiträge:
    908
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    61
    Registriert seit:
    08.09.2004
    Hast du auch brav von der CD/DVD gestartet? Oder hab ich da was falsch verstanden?
     
  3. zweifler

    zweifler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.05.2006
    ja, hab ich, von der mac-osx-dvd1, sonst gewährt er ja schon beim erstellen keinen zugriff auf die systemplatte, also hab ich "brav" von der dvd gebootet und das erstellen ging auch prima, aber was nützt mir ein image, dass ich nicht wieder zurückspielen kann?

    hab gerade noch bemerkt, die externe platte ist keine usb, wie oben beschrieben, sondern firewire, aber das sollte ja wohl keinen unterschied machen, bitte weitere hilfe, ich fasse es immer noch nicht...
     
  4. Junior-c

    Junior-c Gast

    Ev. musst du erst eine Partition auf dem Volume anlegen um das Image dann draufzuklonen...

    MfG, juniorclub.
     
  5. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.850
    Zustimmungen:
    653
    Registriert seit:
    16.05.2002
    ...

    Hallo zweifler,

    wie groß ist denn das Image? Wie hast Du das Image erzeugt (Ordner/Gerät)?
    Welches Format hat das Image (Nur lesen/komprimiert)?

    Geht es bei Zielvolume löschen?

    Eventuell ist aber das Programm auf DVD schon abgestürzt und Du musst nochmals von DVD starten.

    Gruß Andi
     
  6. zweifler

    zweifler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.05.2006
    @ juniorclub: alles schon probiert, hatte die alte partition (genau genommen waren es zwei: "mac" und "daten") ja zuerst nicht mal gelöscht und so versucht, das image wieder auf die mac-partition zu bekommen, der gleiche effekt.
    erst dadurch bin ich ja auf die idee gekommen, erst mal die erste partition zu formatieren, ging nicht, dann partition gänzlich aufgehoben (freier speicher), selber effekt, nun -> beide partitionen gelöscht (auf der zweiten war gott sei dank noch nichts drauf) aber auch mit einer gänzlich leern platte -> keine chance, irre, einfach irre... :/

    @Andi: das image-file ist ca. 16mb gross, es ist komprimiert, überprüft - ok, kein "nur lesen" ganz stink normal halt...

    was meinst du damit?

    nö, auch wenn ich diese "häckchen" aktiviere, keine chance...


    hab ich schon mehrmals, nichts geht, ich bin jetzt doch etwas sauer...

    [​IMG]
     
  7. Gangster

    Gangster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    30.01.2005
    ein 16 mb großes image wäre nicht gut das kann doch nie alle daten von deiner festplatte enthalten und wenn du die platte formatiert hast ohne eine sicherung auf einem externen datenträger zu machen siehts schlecht aus
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2006
  8. zweifler

    zweifler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.05.2006
    frage am rande noch, hat überhaupt schonmal jemand ein backup auf diese art und weise (booten von der osx-dvd und dann festpalltendienstprogramm) von einer "systempartition" erfolgreich zurückgespielt?

    langsam zweifle (daher mein nick ;)) ich komplett, ich bin mir ziemlich sicher, dass ich die sache richtig angegangen habe, evetuell ist das tool ja nur für "normalpartitionen" zu gebrauchen, aber das wäre dann schon der ober-hammer von apple...

    keine angst, ich hab mit apple in so kurzer zeit so viel gutes und schönes erlebt, auch ein solch herber fehler treibt mich keineswegs zu windows zurück ;), aber ärglerlich ist das schon, mehr als ärgerlich...

    wenn noch jemand nen tipp hat, würde mich sehr drüber freuen, eventuelle auch über umwege - fremdhersteller-tools, keine ahnung was...
     
  9. zweifler

    zweifler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.05.2006
    @Gangster: doch, das haut schon hin mit den 16mb, wie gesagt waren es zwei partitionen auf der 60er platte, und sooo viel war auf der systempartition auch noch nicht drauf (ca. 23gb unkomprimiert) war ja gerade erst frisch aufgesetzt...

    versteh ich jetzt nicht, gesichert hab ich doch auf ner externen platte, das file liegt "1a-in ordnung" immer noch auf selbiger externen platte drauf, funktioniert sogar, mann kann es sogar im festplattendienstprogramm mounten, nur zurückspielen auf die interne notebook-platte funktioniert nicht...
     
  10. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.850
    Zustimmungen:
    653
    Registriert seit:
    16.05.2002
    ...

    Hallo zweifler,

    hmm - nach dem Image-File habe ich nicht gefragt. Wie groß ist das Image gemountet? Daher auch die Frage nach der Erzeugung. Dem Namen nach hast Du ein Image des Geräts gemacht. Vermutlich auf den Knopf "Neues Image" geklickt? Im Menü kannst Du unter Ablage->Neu->Image von Ordner wählen.

    Fall 1: Image von Gerät 60GB 20GB belegt -> komprimiert ->Image-File 10GB das gemountete Image hat aber trotzdem 60GB und man kann es wahrscheinlich nicht auf eine 60GB Platte wiederherstellen, weil etwas mehr Platz benötigt wird. Der Freiraum wird nicht einfach ignoriert. 80GB würde gehen.

    Fall 2: Image von Ordner Platte ausgewählt 60GB 20GB belegt -> komprimiert Image-File 10GB das gemountete Image hat 20GB. Diese Image kannst Du auf eine 60GB Platte wiederherstellen. Freiraum wurde vor der Imageerzeugung ignoriert.

    Da liegt vermutlich der Fehler und daher meine Frage.

    Gruß Andi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche