hi, ich bin der neue mit den dummen fragen

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Mac Soc, 16.01.2004.

  1. Mac Soc

    Mac Soc Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.01.2004
    hi...

    ich bin, aus frustration über ms, radikaler neumacuser und habe ähnlich wie magelan seine schiffe meinen xp rechner verkauft und mir ein powerbook zugelegt...im moment bin ich noch begeistert, aber alt genug den reitz des neuen nicht mit wirklicher erfahrung und bewunderung zu verwechseln von der ich hoffe das sie sich einstellt...

    also die dummen fragen kommen dann wohl erstmal von mir und wer sie nicht mehr hören kann, den bitte ich jetzt schon mal um verzeihung...

    cu

    Mac Soc
     
  2. hanx

    hanx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.12.2003
    Willkommen und es gibt keine dummen Fragen.

    ;)
     
  3. beatit

    beatit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    24.11.2003
    hallo erstmal,

    richtig es gibt keine dummen fragen, nur dumme antworten!

    willkommen im forum
     
  4. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    82
    MacUser seit:
    13.09.2003
     

    Besser hätt ich es nicht formulieren können ;)
    Na denn auch erstmal ein herzliches Willkommen

    gruss vom Tom

    P.S.: <wink>Du bist hier ganz sicher nicht der einzige der von Windows oder MS die Nase voll hat </wink>
     
  5. Apfel-Lover

    Apfel-Lover MacUser Mitglied

    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.12.2002
    Meine "Vorposter" haben absolut Recht....

    ...: es gibt keine dummen Fragen !

    Herzlich Willkommen bei den MacUsern ! :)

    Gruß
    Boris
     
  6. marvin

    marvin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.12.2003
    ...und noch einer!

    Willkommen im Forum der Glueckseeligkeit!

    Hier bist du richtig! Ich darf doch kurz einen Poster zitieren (weiss' leider nicht mehr wer das war):

    ist es wichtig welchen Mac man nutzt? NEIN..nur das man einen nutzt!


    Gruss
    Sven
     
  7. Z-Kin

    Z-Kin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    13.01.2003
    Dem kann ich mich nur anschließen: Willkommen im Club! :)
     
  8. Mac Soc

    Mac Soc Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.01.2004
    vielen dank für die begrüßenden worte...

    vor allem das zitat eines verschollenden mac users werd ich mir merken...;-)

    nun nach den ersten tagen mit einem mac ist am augenscheinlichsten und mit abstand am problematischsten, das es offensichtlich keine exe dateien gibt...und das ich nmur wenige programm finde die sich auch wirklich selbst installieren...oh gott wie umständlcih im vergleich zu dem gewohnten...oder bin ich nur zu alt??? zu unpflexibel??? zu doof???

    au mann und dann hab ich es schon geschafft mein home verzeichnis umzubenennen (eigentlich keine gute idee das sowas geht) und hab ca 8stunden gebraucht bis ich da war wo ich vor zwei tagen schon mal war (eben da wo ich das "BOOK" ausgepackt habe) verdammt...

    naja wenigstens ist die tastaturbeleuchtung nett und freundlich ;)
     
  9. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.156
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    29.12.2002
    Hi,
    also mal das wichtigste in Kürze: Vergiss die Exe-Dateien!
    Alle Programme die du haben mußt/willst/brauchst findest du im Programme-Ordner und neue Programme wollen auch gerne dort hinein um sich wohl zu fühlen. Manchen macht es nix aus, woanders zu sein, aber als Anfänger immer nur rein damit! Zweitens, viele Programme am Mac lassen sich einfach installieren, indem man den Ordner oder das Programmsymbol (Liesmich beim Programm beachten!) in den Programmeordner rüberzieht, bzw- Kopiert. Fertich! Bei manchen Programmen gibt es auch Installer, die dann das Root-Passwort verlangen, danach wird alles genau erklärt.

    Ich weiß allerdings nicht, ob man das Home-Verzeichnis einfach umbenennen sollte, ich kam noch nie auf die Idee. Deine Festplatte (üblicherweise Macintosh HD) kannste allerdings nach Lust und Laune umbenennen, wannimmer du willst, das macht überhaupt nix.
     
  10. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    hallo

    auch von mir noch ein:
    welcome to the (mac)club ;)

    gruss
    wildwater
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen