Harddisc 160GB vs. 200GB

Diskutiere mit über: Harddisc 160GB vs. 200GB im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. MacDOK

    MacDOK Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.02.2007
    Weiß irgendwer, ob die 200er HD mit 4200 Umdrehungen im MacBook in der Praxis merklich langsamer als die 160er mit 5400 Umdrehungen ist? :confused:
     
  2. Junior-c

    Junior-c Gast

  3. Ma.

    Ma. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.672
    Zustimmungen:
    107
    Registriert seit:
    29.10.2005
    Eine 2,5" 5400 U/min ist 50% schneller als eine 2,5" 4500 U/min.
    Eine 2,5" 7200 U/min ist 20% schneller als eine 2,5" 5400 U/min.
    Eine 2,5" 7200 U/min ist nur halb so schnell wie eine 3,5" 7200 U/min.
     
  4. MacDOK

    MacDOK Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.02.2007
    @MA: Vielen Dank für die fundierte Auskunft - die Differenzen sind ja erstaunlich!
     
  5. el_nebuloso

    el_nebuloso MacUser Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.12.2006
    Was ich wesentlich interessanter finde: Wenn auf den Platten viele Daten liegen (74 bzw. 148 GB), dann sind ploetzlich die groesseren Platten wesentlich schneller.

    Das heisst, der Geschwindigkeitsvorteil besteht bei den schnelleren, kleineren Platten nur, so lange sie grossteils leer sind.

    Gerald
     
  6. Junior-c

    Junior-c Gast

    Nur stimmen sie halt nicht. Das mag vielleicht vor ein paar Jahren noch richtig gewesen sein aber bei Neuen Platten sieht die Sache schon anders aus. Stichwort: perpendicular recording und 4200er 200GB Platten...

    MfG, juniorclub.
     
  7. Ma.

    Ma. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.672
    Zustimmungen:
    107
    Registriert seit:
    29.10.2005
    juniorclub, die Technik aller Festplatten wird kontinierlich weiterentwickelt, nicht nur die der 4500.
    Ich kann MacDOK nur dringend abraten sich eine 4500 anzutun, der Geschwindigkeitsnachteil gegenüber einer 5400 ist eklatant.

    Bei den 7200 kann ich aus eigener Erfahrung eine Hitachi Travelstar 7K100 100GB 7200 U/min empfehlen, die hatte ich nachträglich in meinem mini eingebaut. Sie ist noch leise, obwohl man sie etwas deutlicher hört als die default verbaute 5400. (Ich hatte mir mehrer 7200 verschiedener Hersteller schicken lassen, die 7K100 war/ist die leiseste.)

    Beim Macbook kann man sehr leicht die HDD selber wechseln, deshalb würde ich immer das Macbook mit der HDD kaufen die man hinterher in einem Firewiregehäuse weiterverwenden kann, und in das Macbook eine 7K100 stecken.
     
  8. Junior-c

    Junior-c Gast

    Aber der Geschwindigkeitsunterschied zwischen alten 4500er Platten und aktuellen 4200er Platten mit großen Kapazitäten ist schon deutlich. Daher find ich die Behauptung, dass eine 5400er Platte um 50% schneller ist sehr gewagt.

    MfG, juniorclub.

    PS: meine erste Wahl wär eine 160er mit 5400U/min (Hitachi, Seagate).
     
  9. FDW

    FDW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    12.11.2006
    Welche 2.5" Platten haben das denn schon?
    Ich habe mir eine Samsung HM160JI (160 GB und 5400 U/min) mür mein MacBook bestellt.
    In einem Onlineshop habe ich eine "Andeutung" gelesen. Hat diese Platte die neue Technik?
     
  10. boris2007

    boris2007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    10.11.2006
    die 160er hitachi hat beim test der 17 zöller notebooks in der c't extrem schlecht abgeschnitten
    ich würde die samsung spinpoint m80 empfehlen
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche