hab noch keinen Mac, aber dafür noch fragen :)

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von NasforNos, 13.11.2005.

  1. NasforNos

    NasforNos Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2005
    hallo leute,
    hab gestern das erste mal einen Mac (in nem kaufhaus) ausprobiert, jetzt hab ich noch ein paar fragen.

    1.wie sieht das aus mit den bootvorgängen, reboots und "herunterfahren" wie man es bei windows nennt, also dauert das lange, prototional zu irgentwas oder geht das schnell und so sachen

    2.ich hab öfter mal gehört, dass apple nicht "zumüllt" wie windows und dadurch immer gleichschnell (vom os her) bleibt, dass stimmt doch, oder?

    3.lohnt es sich ein superdrive laufwerk für 100 euro mehr zu kaufen, wenn ich das laufwerk nicht alzu oft benutze, naja blöde frage. das kombolaufwerk bei dem mini ist doch auch nen brenner oder, wenn ja auch für dvds und für welche?


    danke für die antworten

    MfG
    Max (NasforNos)
     
  2. Thommy

    Thommy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.06.2003
    1. naja "normal" halt. Meistens fährt man Mac OS eh nicht runter sondern klappt das Notebook zu bzw. geht in den Standby-Betrieb. Da schaltet sich dann alles ab und wenn du den Mac wieder aufweckst, findest du deine Programme genauso wieder vor. Der Vorgang dauert 1-2 Sekunden.

    2. richtig

    3. Combo = CD Brenner / DVD Laufwerk, wenn du keinen DVD Brenner brauchst würde ich den nicht dazu kaufen. Zudem empfiehlt es sich einen externen DVD Brenner zu kaufen, am besten einen von Pioneer (da die Superdrives meist eh Pioneer Laufwerke sind).
     
  3. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    231
    MacUser seit:
    22.08.2004
    1) ist recht schnell, das OS bootet in ein paar sekunden, nur der SElbsttest am Anfang dauert 20 sek oder so, je nach Hardwareausbau

    2)stimmt

    3) Das Combolaufwerk kann DVDs lesen, und CDs brennen und lesen, das Superdrive kann DVDs brennen und lesen, sowie CDs.

    MfG
    Peacekeeper

    Edit: Mist zu langsam ;).
     
  4. cubd

    cubd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.936
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    01.06.2003
    Hallo und willkommen im Forum

    Vor den Antworten der Hinweis auf die sehr gute Suchfunktion hier im Forum, die erspart viel Warten auf Antworten ...

    Das hängt wie bei Windows an der Hardware, je schneller der Rechner desto schneller der Bootvorgang, aber meinen iMac schalte ich eigentlich NIE aus ...

    Ja und nein, aber hier ghibt es mehrere Threads zu, die ich nicht für Dich zusammen fassen möchte.

    Ja, es lohnt sich, da man sonst irgendwann einen externen FireWire Brenner für die DVD dazu kauft ...

    imho können die mittlerweile alle Formate, aber da weiß die Apple Homepage mehr.

    Gruß und viel Spaß im Forum

    B.
     
  5. kein Name

    kein Name MacUser Mitglied

    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    09.04.2005
    1. Das liegt sehr stark an der verwendeten Hardware. Schnell ist immer relativ. Das Herunterfahren geht auf dem Mac schon deutlich schneller wie auf Windows. Startgeschwindigkeit ist ebenfalls recht hoch. Du wirst deinen mac mini eh nur neustarten, wenn du Updates installierst :D

    2. Stimmt.

    3. Das musst du selbst entscheiden, ob du es brauchst, oder ob du einen externen Brenner bevorzugst, den du auch wo anders benutzen kannst.

    Update: So viele Antworten gleich. Habe sicher nicht lange gebraucht :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2005
  6. michael710

    michael710 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.02.2004
    Herzlich Willkommen im Forum!!
    Zu1: Ein Mac wird nicht oft heruntergefahren, er wird in den Ruhezustand versetzt und kann so jederzeit wieder schnell zum arbeiten genutzt werden.
    Zu2: Das stimmt!
    Zu3: Wenn du oft DVD's brennst ja! Sonst reicht das Combo-Laufwerk!
     
  7. Blaubierhund

    Blaubierhund MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.01.2005
    das booten dauert länger als bei windows. ausschalten geht aber wesentlich schneller. aber nen mac (schon gar nicht einen mobilen oder nen mac mini) schaltet man auch nicht aus. den versetzt man bei nichtgebrauch in den ruhezustand und gut is...

    das ist richtig. und wenn man den mac des nachts laufen lässt - also kein ruhezustand - dann optimiert sich das os sogar selbst.

    ob sich für dich ein dvd-brenner lohnt musst du selbst wissen. zur not könnte man ja auch einen externen verwenden. das combolaufwerk brennt nur cd's und liest cd's als auch dvd's.
     
  8. NasforNos

    NasforNos Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2005
    wow, das ging schnell, knapp 12 min und schon 3 antworten, das nenn ich mal schnell im gegensatz zu anderen foren

    danke für die antworten

    MfG
    Max
     
  9. NasforNos

    NasforNos Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2005

    ömmm meine 6 antworten lol
     
  10. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    231
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Du bist hier ja auch im nettesten, freundlichsten, kompetentesten und schnellsten Forum der Welt gelandet :D.
     
Die Seite wird geladen...