G3 Biege: was kann man machen wenn..

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von TariEledhwen2, 23.03.2007.

  1. TariEledhwen2

    TariEledhwen2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.03.2007
    Nun, einen wunderbarer Rechner.

    Aber mein OS 9 kann leider nicht mehr booten.

    Tja, ich hab versucht, über einen anderen Rechner 10.2.1 zu installieren. Doch das tut auch nicht.

    Die Festplatte wird immer zurückgesetzt. Booten von einer CD tut auch ned. (oder bootet der nur von 8+9?)

    Nun, nein, es ist nichts Kaputt, und PMU und Boardreset is schon passiert.

    Die frage, die mich interessiert, ist, welches OS geht da nativ überhaupt?

    Mit was könnte ich booten?

    Für Tipps bin ich sehr dankbar.

    In diesem zusammenhang wüsste ich zu gerne, wie man eine Startcdrom machen kann :)
     
  2. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Langsam zum Mitschreiben: Er bootet nicht.

    Ist aktuell irgendwas auf der Festplatte drauf, wovon er überhaupt starten könnte?
    Und woher stammen Deine System-CDs? Sollten die nicht ungebundelt sein oder zu diesem G3 gehören, funktionieren sie auch nicht.
    CD-ROM ist aber intakt?
    Hast Du beim Booten von CD auch die Taste c gedrückt? Nicht sofort loslassen, sondern eine Weile festhalten, bis der Startbildschirm da ist.

    Ansonsten kannst Du ihn ab OS 8.5 auf jeden Fall starten. Letztes mögliches OSX ohne Tricks ist 10.2.x.

    Ne bootfähige CD erstellst Du am Besten mit Toast.
     
  3. TariEledhwen2

    TariEledhwen2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.03.2007
    Ja, aktuell wäre 10.2.1 drauf, dass ich auf einem anderen Mac installiert habe, da ich die CD auf dem Biege Mac ned zum booten verwenden kann.

    Es ist ein SCSI Laufwerk. Es hat noch nie von CD gebootet. Jedenfalls nicht, in der zeit, wo ich ihn hab. Egal, was ich reingelegt hab.

    Hm, woher krieg ich nur ein OS 8.5.. Also du meinst, 10.2.1 müsste gehn?

    (ich versuche nachher mal mein CD-Rom aus meinem anderen Rechner anzuschliessen, da ich nicht sicher weiss, ob das CD-Rom von dem Rechner überhaupt geht)
     
  4. Mirzel

    Mirzel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    25.01.2004
    Nur interessehalber - was bedeutet das "Biege" vor dem "Mac"?
     
  5. TariEledhwen2

    TariEledhwen2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.03.2007
    das es sich um ein G3 handelt, der noch in einem ECHTEN Gehäuste war, also so richtig schwer, ned so Plexiglas, was ja auch toll ausschaut, aber eben halt was ganz anderes ist *lach*

    Spass, natürlich sind die Plexidinger auch schön, aber so Biege, das hat irgendwie Kult, so mit einem schönen farbigen Apfel drauf :)
     
  6. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Ich würd so spontan mal sagen, das CD-ROM ist nicht bootfähig. Gute Idee, ein anderes testweise einzubauen.

    Ja, 10.2 geht. Hab ich selbst auf zwei beigen G3-Macs laufen.
     
  7. TariEledhwen2

    TariEledhwen2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.03.2007
    ach ja, stimmt. Kommt mir in den Sinn, da der ja noch disk hat, muss das so sein :)
     
  8. Gerundium

    Gerundium MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    69
    MacUser seit:
    22.10.2005
    Der Beige mach die Biege.

    Was meinst du mit "Die Festplatte wird immer zurückgesetzt"?
    Und was passiert beim Start? Wird irgendetwas angezeigt?
     
  9. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.526
    Zustimmungen:
    690
    MacUser seit:
    05.01.2005
    Ach so, Du meinst beige!!! ;)

    Bei den Macs, gerade denen der beigen Generation, ist nicht jedes CD-ROM bootfähig. Wenn das Laufwerk nicht mehr das originale ist, könnte das tatsächlich ein Grund sein.

    Bootfähig waren damals neben den System-CDs auch die CDs von Symantec bzw. Norton Utilities und Norton Antivirus. Vielleicht hast Du ja noch so eine bei Dir rumfliegen zum Testen.
     
  10. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    21.06.2003
    hat der G3 das aktuelle firmware update? wenn nicht: unbedingt installieren (in dem Programm Mactracker kannst du deinen G3 raussuchen und schauen, ob er eine braucht - link zum Herunterladen ist vorhanden).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen