freehand10 in os x 10.3.3 und 10.3.4 bei i560 canon komplettabsturz

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von steko, 04.07.2004.

  1. steko

    steko Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2003
  2. freso

    freso MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    27.09.2002
    ich schließe mich der frage mal an. da ich das selbe problem habe. habe den drucker i965. freehand schmiert auch immer ab, wenn ich was drucken möchte. sehr seltsam, wenn ich eine vorhandene datei öffne und diese ausdrucke, schmiert fh ab, es wird aber noch ausgedruckt. erstelle ich ein neues dokument (ohne es abzuspeichern) und möchte dieses ausdrucken, dann schmiert fh ab und es wird nichts ausgedruckt. wenn ich über printsharing ausdrucke schmiert fh nicht ab. (also von meinem ibook über pm zum drucker)
     
  3. steko

    steko Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2003
    canon

    gibt's vielleicht noch ein paar leute mit dem problem?
    dann könnte man vielleicht canon mal bitten, sich mit macromedia zusammenzusetzen, denn das ist ja wohl für beide nicht sooo erfreulich?!

    liebe grüße stephanie
     
  4. fogrider

    fogrider MacUser Mitglied

    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.11.2002
    hallo...
    kenne das problem leider nicht.....hatte einen i560 und jetzt einen i865, beide laufen problemlos, allerdings unter FHMX 11.02....

    -->laut installanleitung...sollte man den treiber ja erst installieren und dann den drucker anschließen...nicht andersrum!!! habt ihr das so gemacht? mögliche fehlerquelle wäre es???

    fogrider
     
  5. steko

    steko Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2003
    denke schon

    mache eigentlich immer alles brav nach anleitung.

    und mal abgesehen davon, mußte ich ja auch erst mal ein usb kabel besorgen, weil keines mehr mitgeliefert wird...:rolleyes:

    werde aber den treiber noch einmal runternehmen und neu installieren...mit abgeklemmten drucker.

    und sonst noch jemand?

    lg steph
     
  6. Thomac

    Thomac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    26.02.2003
    Hallo!

    Habt Ihr mal versucht, die Freehand Prefs sowie die -Dokumentvorlage zu löschen und neu zu erstellen?
    Ich hatte mal das selbe Problem mit Freehand 10 und meinem HP PSC 2110 All-In-One Drucker. Wenn ich mich richtig erinnere, habe ich die Freehand-Prefs gelöscht, und zusätzlich die Dokumentvorlage neu angelegt. Danach konnte ich aus NEUEN Dokumenten wieder problemlos drucken. Alte Dokumente konnte ich dann über "importieren" in ein neues Dokument ebenfalls wieder ausdrucken.

    Hoffe das funzt auch bei euch.

    Gruß

    Thomac
     
  7. steko

    steko Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2003
    ähhh

    meinst du die preferences aus dem systemordner, die kann ich einfach löschen?! wär mir nicht im traum eingefallen...

    lg steph
     
  8. Thomac

    Thomac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    26.02.2003
    Hallo steko

    Du musst die Freehand-preferences löschen. Die liegen in deinem Home-Verzeichnis. Das sieht in etwa so aus: stephanie/Library/Preferences/com.macromedia.freehand.10.plist <-und diese Datei löschst du. bevor du Freehand startest, löschst du noch die folgende Datei im Ordner Programme:

    Programme/Macromedia FreeHand 10/German/FreeHand-Standards

    Wenn du diese Datei löschst, erscheint dein nächstes neues FreeHand 10 -Dokument im Letter-Format und du musst alle Standardeinstellungen (Wie DinA4-Größe, Seitenlineale etc.) neu anlegen. Wenn alles so aussieht wie dein Wunsch-Standard-Dokument, speicherst du dieses leere Dokument wieder im Ordner Programme/Macromedia FreeHand 10/German/ unter dem Namen "FreeHand-Standards" (Schreibweise beachten!!! ohne die "" natürlich). Beim Speichern musst du im Sichern-Dialog unten bei "Format" Freehand-Vorlage wählen.

    Danach nimmt Freehand diese neu angelegte Datei als Standard-Vorlage für alle neuen Dokumente.

    Und ich drücke die Daumen, daß danach das Drucker-Problem behoben ist.

    Gruß
    Thomac


    Edit: PS: Am besten hebst du dir die .plist Datei und die FreeHand-Standards Datei zur Sicherheit in einem separaten Ordner auf; im Notfall kannst du die Dateien problemlos zurückkopieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2004
  9. steko

    steko Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2003
    danke

    au weia, da bin ich ja mal gespannt.

    danke für die ausführliche antwort.
     
  10. Thomac

    Thomac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    26.02.2003
    Gerne, aber erstmal abwarten ob es hilft...

    Gruß Thomac
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen