Fragen zur Neuanschaffung eines G5

Diskutiere mit über: Fragen zur Neuanschaffung eines G5 im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. JWolf

    JWolf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.12.2003
    Hallo allerseits,

    nachdem ich nun etwas über ein Jahr sehr zufrieden mit meinem iMac-G4 war, ist es nun an der Zeit, sich einen neuen Rechner zuzulegen. Zur Auswahl stand der iMac-G5-17"-1,8 und der PowerMac G5-1,8-Single. Entschieden habe ich mich letztendlich für den PowerMac. Nun, bevor ich ihn bestelle (nicht, ohne die Keynote von Herrn Jobs abzuwarten), hätte ich noch ein paar Fragen, die mich nicht ruhen lassen. Ich hoffe, ihr könnt mir helfen:

    - liege ich richtig in der Annahme, dass kein DVI-Kabel beigelegt ist? Wenn nein, ergeben sich zwei weitere Fragen: was kostet ein DVI-Kabel und gibt es einen sichtbaren Qualtätsunterschied gegenüber einem Anschluss über den VGA-Adapter und VGA-Kabel? Ein TFT-Monitor mit DVI- und VGA-Eingängen ist bereits vorhanden.

    - ich werde wohl den Speicher bei DSP-Memory kaufen, dennoch interessiert es mich: wenn ich im Apple-Store auf "1GB RAM" klicke, bekomme ich dann tatsächlich nur 1 GB, werden die standardmäßigen 256 MB also entfernt?

    - ist es beim 1,8-Single auch nötig, die RAM-Module paarweise einzubauen oder spielt es hier keine Rolle?

    - ich spiele nicht/kaum (höchstens eine Runde X-Plane 6). Wird sich der Aufpreis von 50 Euro gegenüber der GeForce 5200 Ultra für die ATI Radeon 9600XT lohnen, gerade in Hinsicht auf OSX 10.4 mit seinem Core Image?

    - iLife 04 (evtl. ja bald 05) wird mitgeliefert, richtig?

    - irgendwo habe ich gelesen, dass es möglich ist, seine vorhandenen Einstellungen und Daten von einem Mac auf den anderen zu sichern. Da ich keine Idee habe, wie so etwas heißen könnte, konnte ich die Suchfunktion des Forums nicht benutzen. Meine Frage: funktioniert dies einwandfrei? Wenn ja, was muss ich genau machen?

    - der PowerMac müsste für eine Airport-Extreme-Karte vorbereitet sein, wenn ich es richtig verstanden habe. Nun stellt sich mir die Frage, ob ich meine vorhandene Karte aus dem iMac-G4 weiterverwenden kann oder eine spezielle Karte benutzen muss?

    - zu guter letzt: was könnte ich in etwa für meinen "alten" Rechenknecht beim Verkauf verlangen? Ausstattung: iMac, G4, 1 GHz, 15", 768MB RAM, 80 GB Festplatte, selbst eingebautes "Superdrive" (läuft ohne Patches mit iLife).


    Ich hoffe, ihr könnt mir bei diesen vielen Fragen etwas unter die Arme greifen und lacht mich nicht aus. Auf alle Fälle bedanke ich mich schon einmal im Voraus!
     
  2. lapebo

    lapebo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.01.2005
    hi jwolf!
    was willst du jetzt nach einem jahr mit einem neuen rechner?
    wenn du eine schnelle "lampe" (imac-g4) hast, wird dich der g5 enttäuschen!
    renderst oder rip'st du videos?
    bearbeitest du psd's von 1,5 gb und drüber?
    verwaltest du große bilddatenbanken?

    ich glaube nicht daß das jetzt sein muß!
    denke an deine enkel und spare das geld!
    (jetzt bin ich bestimmt in "DEN EIMER" gelatscht!?

    gruß,
    lapebo
     
  3. JWolf

    JWolf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.12.2003
    Die Frage habe ich mir bereits gestellt. Ja, ein neuer Rechner *muss* her... :rolleyes:

    Dafür gibt es mehrere Gründe: größerer Monitor (17"), schnellerer Prozessor mit höherer Taktfrequenz, schnellere Grafikkarte (für Tiger), schnellerer DVD-Brenner und zusätzlich passt ein Tower besser zu meinem (PC-)Schreibtisch... ;)

    Dass ich jetzt keine Geschwindigkeitswunder erlebe, ist mir durchaus bewusst, allerdings ist die Entscheidung bereits gefallen, ich muss "nur" noch ein paar Fragen beantwortet haben :) .
     
  4. Lace

    Lace MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    05.06.2003
    DVI ist eine digitale Schnittstelle, VGA eine analoge. Analoge Signalübertragung ist immer mit verlusten verbunden.
    Zudem ist es so, das VGA das Bild Zeilenweise überträgt und der Bildschirm auf dieses Signal synchronisieren muss. Das klappt nicht immer einwandfrei. DVI ist die bessere Wahl.
    Dem Powermac liegt kein DVI Kabel bei, da das immer den Monitoren beiliegt. Allerdings kostet so ein DVI Kabel auch nicht so viel bei eBay.


    Ja, die Liefern immer nur das was da steht :) Ist doch Apple !


    Gute Frage ob man die einzeln einbauen kann, beim iMac G5geht das ja. Aber selbst beim iMac G5 ist es besser sie paarweise einzubauen, da der Speicher dann mit 64 Bit Transfers laufen kann, und nicht nur mit 32 Bit Transfers.


    Also die 50 € solltest Du *NICHT* sparen, die 9600 XT ist um längen besser als die 5200, und der Aufpreis ist wirklich ok !!


    Richtig (soweit ich weiss)


    Keine Ahnung. Aber im Zweifelsfall ziehst Du Deinen Krempel halt im Firewire Target Modus rüber. Dazu brauchst Du ein Firewire Kabel. Dann drückst Du beim starten des iMac die taste "T" und hälst die gedrückt bis das Firewire Symbol auf dem iMac-Schirm erscheint, dann kannst Du den iMac als externe Festplatte an deinem neuen Powermac via Firewire betreiben.


    Die Airport Express Karten (54 MBit/s) sind NICHT kompatibel mit den Airport Karten (11 MBit/s), aber ansonsten sind die Karten und die Steckplätze dafür immer gleich.


    Für 100 € nehm ich ihn :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2005
  5. espenlaub

    espenlaub MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.12.2004
    Hallo =)

    Na dann will ich mal beantworten was ich kann...

    - ein DVI Kabel sollte eigentlich der Grafikkarte beiliegen, allerdings will ich mich hier jetzt nicht 100%ig festlegen - denke aber normalerweise gehört das zum Lieferumfang, bei miner 6800 Ultra waren zwei Stück dabei, weshalb ich annehme, das Apple einen mitliefern wird. Sich einen TFT Monitor zuzulegen, der komplett digital arbeitet und dann mit einem VGA Anschluss anzusteuern ist imo Unsinn - das Signal muss auf dem Weg zum Monitor zweimal von Digital nach Analog bzw. andersherum gewandelt werden. Gerade bei hohen Auflösungen ist das Bild bei der Verwendung eines DVI Anschlusses besser...
    Notfalls nochmal direkt beim Apfelhändler nachfragen und einen nachkaufen, an dieser Stelle würde ich nicht sparen.

    - Die Airport Extreme Karte ist nicht integriert und muss naxchgerüstet werden - was Du meinst führt wahrscheinlich auf die Bemerkung "Airport Extreme ready" o.Ä. zurück, was nichts anderes heißt als: Bereit für die Installation der Karte. Ergo: Auch diese Karte im Shop auswählen. Ob die Karte aus dem G4 funktionieren wird, weiß ich nicht, wage es aber sehr stark zu bezweifeln...

    - Im Applestore sind dann auch nur 1 GB RAM drinnen - what you see is what you get (Is auch logisch, da 8 GB anwählbar sind - dann wärens ja mehr als 8 GB im Gerät ausm Shop und das macht der PM nicht...)

    - Der Aufpreis lohnt auf jeden Fall! Ich habe unter Windows beide Karten betrieben, und ungeachtet dessen, dass eine Grafikkarte unter OS X bessere Frameraten liefert, ist die 5200 Ultra in meinen Augen ziemlich langsam - gerade in Hinsicht auf die kommenden Betriebssysteme.

    - Zur Frage des Datenumzugs kann ich nichts sagen - sorry. Denke aber dass das einigermaßen gehen sollte, wenn dann wohl via LAN (?).

    - eingebaut werden können RAM's natürlich auch einzeln - was aber wenig sinnvoll ist, da sie dann nur mit 64 Bit anstelle von vollen 128 Bit addressiert werden. Sinnvoll ist eine paarweise Bestückung mit jeweils gleichen Modulen um Dual Channel Betrieb zu ermöglichen.

    Mal angesprochen was ich sicher weiß... hoffe einigermaßen geholfen zu haben.
    Allgemein kann ich aber abraten die Kiste bei apple.de direkt zu bestellen - schonmal über einen refurbished Mac nachgedacht?
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2005
  6. Malcolm

    Malcolm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.01.2004
    Also bei mir lag ein DVI Kbl bei und soweit ichweiss ist das bei allen G5 so.

    Grafikkarte aufrüsten würd ich wirklich nur bei exzessiven Spielegebrauch. Ich Spiel mit meinem 1.6 G5 und der Geforce ohne Probleme Unreal Tornament 2004 in ordentlicher Auflösung hab aber bedenken das ich wenn Doom 3 kommt noch schritthalten kann.

    RAM musst du paarweise einbauen!

    iLive 04 war bei mir auch dabei.

    Ich hoffe ich konnte helfen

    mal.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2005
  7. Lace

    Lace MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    05.06.2003
    Das ist besser, aber nicht unbedingt mehr ein Muss !
    Der neue PowermAc 1,8 GHz hat nicht mehr den U3H Systemcontroller der anderen Powermacs (deiner hat den auch), sondern den U3HLite Controller des iMac. Und der unterstützt auch einzelne Module (zumindestens macht er das im iMac).
     
  8. Malcolm

    Malcolm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.01.2004
    Sorry das ich da vielleicht was falsches gesagt hab aber bei meinem 1.6 muss ich zwangsweise paarweise einbauen.

    mal.
     
  9. espenlaub

    espenlaub MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.12.2004
    Da ists auch so, da der den "alten" Controller "U3H" hat - und genau das hat Lace geschrieben.

    -> Können auch einzeln eingebaut werden, werden dann allerdings nur mit 128 Bit addressiert
    -> Paarweiser Einbau deshalb immer sinnvoll um Dual Channel Betrieb zu gewährleisten...

    allet klar :) ?
     
  10. michis0806

    michis0806 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.01.2004
    Richtig, liegt keines bei. soltlest du aber schon kaufen da die Signale bei VGA ja zunächst in der Karte von Digital in Analog und dann im Display wieder von Analog nach Digital gewandelt werden. Dass das nicht ohne Verluste funktioniert sollte klar sein...

    Ja, wird entfernt. Mein Dual G5 kann nur paarweise aufgerüstet werden, da man im Apple Store auch nur 2x oder 4x bestücken kann, geh ich davon aus dass das beim single auch so ist...

    Ich würde die 50EUR investieren, wer weiss schon, wie Anspruchsvoll X-Plane 7 wird ;)

    Jo, ist dabei...

    Bei der Installation von OS X kann man (seit 10.3.4 AFAIK) per FireWire übertragen. Dafür einfach den alten Mac im "TargetDisk"-Modus starten (wird alles beim entsprechenden Assistenten erklärt) und dann nach 30-60 min sind Daten, Einstellungen, Schüsselbund usw. alles auf dem neuen drauf.
    Hat bei mir vom PowerBook auf den iMac tadellos funktioniert.

    Wenn es eine AirPort Extreme ist, ja, sonst nein.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fragen zur Neuanschaffung Forum Datum
cMP 4.1 - Etwaige Fragen Mac Pro, Power Mac, Cube 09.05.2016
Fragen zur einer geflashten 9800PRO im Power Mac G5 Mac Pro, Power Mac, Cube 29.07.2011
Fragen zur RAID Karte für MP 2009 Nehalem Mac Pro, Power Mac, Cube 15.04.2010
Kann mir jemand ein paar Fragen zur GTX 285 beantworten... Mac Pro, Power Mac, Cube 06.02.2010
Cube - verschiedene Fragen zur Auf- und Umrüstung Mac Pro, Power Mac, Cube 31.01.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche