Finder: Ordner vor Dateien

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von _toom_, 03.08.2006.

  1. _toom_

    _toom_ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.07.2006
    wie kann ich dem Finder sagen, daß er Ordner vor Dateien darstellen soll ?
     
  2. grabmeru

    grabmeru MacUser Mitglied

    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    02.05.2003
    Suche bemühen und feststellen, daß die Antwort lautet "Gar nicht" (mit der obligatorischen Ausnahme, dass man ausschließlich in der ListView durch einen ziemlichen Hack so ein Verhalten herstellen kann).
     
  3. _toom_

    _toom_ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.07.2006
    Toll! Also ich muß wirklich sagen, daß MacOS doch sehr dürftig ist und Linux und Windows in einigen Punkte doch sehr stark hinterherhinkt. Für mich ist die Möglichkeit sowas einstellen zu können jedenfalls absoluter Standard. Das ist jetzt schon der nächste von bestimmt schon vier oder fünf Punkten die ich mal so richtig schlecht finde. Wenn das so weitergeht dann installiere ich mir Windows und das schon nach sieben Tagen auf meinem ersten Apple Rechner.
     
  4. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Da frag ich mich doch sofort, warum Du Dich für so ein "dürftiges" Betriebssystem entschieden hast.

    Im Übrigen hat Deine Frage mit Unix nicht das Geringste zu tun.
     
  5. Mirko D. Walter

    Mirko D. Walter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.05.2006
    Code:
    ls -al
    Aber der Finder ist wirklich eher mäßig gut. Nicht nur das von dir beschriebene Sortieren ist mangelhaft, auch das Verschieben von Dateien wirst du hassen lernen - und schieb lieber nicht einen gleichnamigen Ordner auf einen bestehenden (der wird dann gelöscht! und nicht gemerged).

    Deshalb schau dich mal nach Xfolders oder Pathfinder oder ähnlichen Programmen um. Die sind dem Finder deutlich überlegen was das Dateihandling angeht.
     
  6. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.221
    Zustimmungen:
    1.130
    MacUser seit:
    29.03.2006
    Jedes Os hat seine Stärken und Schwächen. Der Finder ist tatsächlich eine der wenigen Schwächen von OsX. Aber wenn ich mir anschau was Windows im Vergleich zu OsX alles nicht kann, wiegt das für mich den Mangel mehr als auf. Jeder hält etwas anderes für eine grundlegend wichtige Funktion, aber wenn ich zwischen Expose&Spotlight und Ordner-vor-Dateien-Sortieren wählen muß, ist für mich die Wahl klar. Auf dem Mac spielt es halt einfach keine große Rolle, ob Du deine Daten irgendwie sortierst und brav in Ordnern ablegst, oder ob sie einfach irgendwo hinwirfst. Bei Windows würdest Du dann nie mehr was finden, bei OsX machst Du spotlight an und findest alles nach zwei oder drei eingetippten Buchstaben.
     
  7. Mirko D. Walter

    Mirko D. Walter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.05.2006
    Ich will jetzt wirklich nicht wieder so ein Streitthema hochholen, aber das ist die Theorie oder für Leute, die unglaublich diszipliniert in der Benennung ihrer Dateien sind - und sich diesen Luxus auch gönnen. Meine Ablage ist abhängig von Ordnernamen, weil ich mir ums Verrecken keine Dateinamen merken kann. Ich denke eh so "das war das Bild, wo der Typ ne rote Jacke anhatte und der Hintergrund grau war". _Das_ mit Spotlight zu finden ist unmöglich. Mit einer entsprechenden Ordnerstruktur aber zumindest machbarer - aber auch nicht optimal.
    Sinnvoller wären Spotlight-Filter, die Bildinhalte zumindest nach Anteilen bewerten könnten (z.B. Rotanteil oder so). Moah, hat keiner Bock sowas mal zu schreiben?
     
  8. Darii

    Darii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    110
    MacUser seit:
    24.02.2004
    Troll?
     
  9. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    24.08.2005
    Zu faul Dateien zu benennen? Was kommt als nächstes? „Wie — ich muß das speichern?” vielleicht?
     
  10. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    du hast also einen Ordner der Typ der ne rote Jacke anhatte und der Hintergrund grau war heisst :eek: ....oder wie findest du das Bild in einer Ordnerstuktur?
     
Die Seite wird geladen...