Externe Festplatte beim mac?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Atomicdog, 06.12.2004.

  1. Atomicdog

    Atomicdog Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    19.11.2004
    Hallo,

    kann man eigentlich beim Mac jede externe Festplatte anschliessen, oder muss man eine spezielle kaufen? Und sind diese Festplatte von PC und Mac lesbar? Also könnte ich die Daten somit bei beiden Systemen nutzen?

    Danke!
     
  2. ernesto

    ernesto MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    19.02.2003
    USB?? Firewire??
    Anstecken und fertig.
    Idr nicht mal Treiber nötig.
     
  3. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.799
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Wenn du die Platte auf beiden Systemen verwenden willst, dann musst du sie FAT 32 (MS-DOS) formatieren. NTFS kann der Mac leider noch nicht schreiben, sondern nur lesen. HFS+ kann dagegen der PC nicht ohne Zusatzprogramme wie z.B. TransMac lesen.

    Formatieren kannst du sie am Mac mit dem Festplattendienstprogramm.

    Einfach, wie schon gesagt, eine Firewire oder USB Platte kaufen und anstöpseln.
     
  4. Atomicdog

    Atomicdog Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    19.11.2004
    ok, danke. werde mir dann ein firewire-gehäuse für meine 3,5" IDE Festplatte vom PC holen. Dann kann ich die Film-Daten auf beiden Systemen bearbeiten. :)
     
  5. flipy

    flipy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.01.2004
    hatte auch noch eine 3,5" ide festplatte, da hab ich mir einfach ein gehäuse gekauft letzte woche, reingesteckt, angemacht, und da war auch schon das icon auf dem desktop.

    läuft problemlos.

    (war auch früher im windows rechner drin.)
     
  6. BlueCapsaicin

    BlueCapsaicin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.05.2004
    das mit dem gehäuse kann aber auch nicht so perfekt funktionieren, wie zum beispiel bei MIR!

    so ein nonameklumpert wie: FC MOBILE DISK for home and office use.

    ich kann zwar normal damit arbeiten (eine samsung platte steckt übrigens drin), aber zum booten reichts leider nicht. sie wird beim start (+alt) nicht erkannt - obwohl da das festplattendienstprogramm in sachen bootfähige images anderer meinung ist.)

    leider.
     
  7. Atomicdog

    Atomicdog Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    19.11.2004
    Was ist besser: USB 2.0 oder Firewire?
     
  8. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    MacUser seit:
    09.08.2004
    Firewire. (Ist mein persönlicher Favorit, und vergiss nicht das am Gehäuse der externen Platte auch noch ein zweiter Firewire Anschluss für eine DV Kamera sein sollte.)
     
  9. zerozero

    zerozero Banned

    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.07.2004
    Firewire ist Top ... Brauchst eventuell auch kein Netzteil wie bei den USB x.0 Platten...
     
  10. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.531
    Zustimmungen:
    142
    MacUser seit:
    16.09.2003
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Externe Festplatte beim
  1. Andreas2802
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    912
    rechnerteam
    04.11.2016
  2. stoerni
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    279
    WeDoTheRest
    28.07.2016
  3. dergeneral
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    910
    Salem30
    01.02.2016
  4. TimD
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.098
    TimD
    29.01.2016
  5. AppleFan2015
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    279
    AppleFan2015
    17.01.2016