Ein kontroverses Thema...

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von SirSalomon, 13.03.2005.

  1. SirSalomon

    SirSalomon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    MacUser seit:
    26.10.2003
    Vielleicht bin ich mit diesem Thema nicht im richtigen Forum, dann bitte ich um entsprechende "Verschiebung".

    Jeder, der umsteigen möchte, kommt wohl als erstes in diesen Bereich. Klar, hier finden sich auch die meisten Hinweise.

    Jeder der einen Mac in Erwägung zieht, weiß warum es ein Mac werden soll.

    Aber ich möchte doch mal eine Frage stellen, die wohl jeden potenziellen Umsteiger interessieren wird.

    Welche Schwächen hat ein Mac?

    Dabei meine ich nicht die Schwächen wie Preisstruktur (ist ja wohl mit dem Mini aufgehoben). Aber welche Probleme tauchen bei der Verwendung vom Mac auf?

    Und bitte, keine Antworten wie "Was bist Du denn für einer?" oder "Dann lass es doch einfach...". Ich möchte nur mal herausfinden, was User von einem Mac abhalten könnte. Und wer kann das nicht besser beantworten wie ein Macuser selber?
     
  2. mrshibby

    mrshibby Banned

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.12.2004
    Also ich hab mein ibook jetz seit ca 3 monaten.
    Probleme bis jetzt:
    - Dock 2 mal abgestürzt

    ansonsten hatte ich bis jetzt wirklcih keine probleme tut mir leid ;)
     
  3. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Manche Software gibt es einfach nicht für den Mac. Teilweise sind Bereiche wie CAD nur sehr schlecht abgedeckt. Bei sowas bleibt man wohl besser bei Windows. Das wäre wohl eine Schwäche (die mich zum Glück nicht zu interessieren hat ;)).
     
  4. hermann4000

    hermann4000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.11.2003
    - es gibt weniger raubkopien und -kopierer (insofern das ein nachteil ist??)
    - manche professionelle spezialprogramme gibts nicht für den mac, auch nichts,
    was ähnlich wäre und die gleiche funktion erfüllen würde
    - manche coole freeware gibts nur für linux

    mmmh, aber mehr fällt mir nicht ein :)
     
  5. blacksy

    blacksy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    14.12.2004
    Die Schwächen der Macs liegen bei der Hardware ;) Zumindest hört man das von Switchern oft genug, wenn es um reine Rechenleistung geht, sind die PowerPCs derzeit wohl etwas schlechter. Zudem kommt, dass die Qualität der Bauteile nicht so gut ist wie ihr Ruf: die iBooks finde ich persönlich wirklich... grottig. Und "grottig" trifft auch auf die Displays der 12" Powerbooks.

    Und die GUI, also die Benutzeroberfläche soll etwas träger sein und nicht so "snappy" reagieren wie bei modernen PCs. Aus welchem Grund auch immer.

    Jajaja, das ist alles was mir auf Anhieb einfällt. Ich will trotzdem ein 12" Powerbook, auch wenn es kein fehlerfreies Wunderteil zum Schnäppchenpreis ist ;)
     
  6. SirSalomon

    SirSalomon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    MacUser seit:
    26.10.2003
    Ich persönlich halte es für verfänglich ein 12" Powerbook mit aktuellen PCs zu vergleichen. Das hat was von Kirschen und Kartoffeln :D

    Was mich beim ersten Powerbook (das war der 867'er 12") gestört hat war der fehlende PCMCIA - Steckplatz. Auch beim aktuellen Modell hat sich daran nichts geändert. Die Erweiterbarkeit ist meiner Meinung nach verbesserungswürdig.
     
  7. mrshibby

    mrshibby Banned

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.12.2004
    da kann ich mich nur anschließen hätte auch gern nen pcmcia steckplatz an meinem ibook :/
     
  8. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Am iBook wirst du den bestimmt so schnell nicht finden. Da schon eher am 12" PowerBook...
     
  9. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
    Also als Nachteil fällt mir der häufig nicht vorhandene Treiber-Support der Hardware-Hersteller für Mac auf, gerade bei Markenherstellern (HP, Epson, ...) könnte man doch mehr erwarten. An Programm-Vielfalt von Win kommt man natürlich nicht ran, aber das meiste gibts zum Glück (auch wenn die Auswahl in manchen Bereichen stark eingeschränkt ist).
    Der Ruf von Apples Verarbeitungsqualität ist eigentlich besser, als die tatsächlich Vorhandene, aber jetzt nicht wirklich "grottig"!
    Und blacksy kommt schon wieder mit "langsame Oberfläche im Vergleich zu modernen PCs". Das stimmt einfach nicht!
     
  10. newman

    newman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.01.2005
    Yepp, siehe OCR. Habe mich erst gestern ziemlich geärgert darüber. Scheint nichts natives für OS X zu geben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen