compilieren in C mit gcc

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von sarastrea, 11.01.2006.

  1. sarastrea

    sarastrea Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2006
    Hallo Forum
    Ich bin bei einem programmier Praktikum für C an der Uni und habe dort auch schon kleine Programme geschrieben. Diese hab ich mir per E-Mail geschickt und würde sie gerne ausführen, weiß aber nicht wie das geht.
    Habs im terminal mit gcc -o aufgabe1-1.c versucht ging aber nicht

    freu mich auf die hilfe :)
     
  2. Q-Brix

    Q-Brix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.04.2005
    waere natuerlich ein hit, wenn du etwas genauer beschreiben wuerdest, was nicht geht ...

    btw wuerde ich es mal so versuchen

    gcc -o outfile aufgabe1-1.c

    weil du musst nach dem -o auch angeben, wie das outfile heissen soll.

    hf
    Q-Brix
     
  3. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.738
    Medien:
    12
    Zustimmungen:
    2.150
    Registriert seit:
    19.11.2003
    kann ja so auch nicht funzen. Ich geh mal davon aus dass aufgabe1-1.c dein Quelltext ist, dann sollte der Aufruf so aussehen:
    gcc aufgabe1-1.c -o hier_den_Namen_des_compilierten_Programms_einsetzen :)
     
  4. sarastrea

    sarastrea Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2006
    habe es jetzt mal so eingegeben:

    gcc Loesung1.c -o test
    powerpc-apple-darwin8-gcc-4.0.0: Loesung1.c: No such file or directory
    powerpc-apple-darwin8-gcc-4.0.0: no input files

    irgendwas mach ich falsch :confused:

    loesung1.c liegt auf dem Schreibtisch (vielleicht hilft euch das)

    tut mir leid aber ich habe echt keine Ahnung
    :rolleyes:
     
  5. Q-Brix

    Q-Brix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.04.2005
    du musst entweder in dem verzeichnis sein, in dem die source file liegt, wenn du gcc aufrufst oder den pfad zur sourcefile angeben.

    vorschlag: du machst dir in deinem home verzeichnis ein directory fuer diese uebung oder was auch immer das ist

    du oeffnest ein terminal und wechselst in dieses verzeichnis

    und dann gibst du den aufruf nochmal ein


    Q-Brix
     
  6. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    Du mußt schon den richtigen Dateinamen angeben ;-)

    Loesung1.c != loesung1.c

    Edit: Ach ja, im richtigen Verzeichnis mußt natürlich auch sein.. (falls du das nicht bist)
     
  7. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.738
    Medien:
    12
    Zustimmungen:
    2.150
    Registriert seit:
    19.11.2003
    tja, dann musst du auch erst mal auf den Schreibtisch kommen:

    cd /Users/dein_User_Kurzname/Desktop

    cave: Case Sensitive (kommt auf gross-/ kleinschreibung an)


    edit: hier hagelts die Antworten im Minutentakt :)
     
  8. sarastrea

    sarastrea Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2006
    ohja, geht sehr schnell hier :)

    aber klappen tuts trotzdem noch nicht, ist aber trotzdem sehr amüsant was rauskommt :D

    Haben einen neuen Ordner angelegt, jetzt kommt kein input error mehr, aber dafür kommen bei loesung1.c sehr komische Sachen raus obwohl das eine vom Tutor korrigierte Datei war.

    Wie kann man dasw "Ergebnis" beschreiben: sieht einfach nach Kauderwelsch aus

    Loesung1.c:36:25: warning: null character(s) ignored
    Loesung1.c:36:29: warning: null character(s) preserved in literal
    Loesung1.c:36: error: missing terminating ' character
    Loesung1.c:37:1: warning: null character(s) ignored
    Loesung1.c:37: error: stray '\16' in program


    das war nur ein kurzer Ausschnitt, das geht noch ewig lang so weiter.
     
  9. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    Ich würd sagen, deine Quelldatei ist nicht in Ordnung..

    Poste sie doch mal hier..
     
  10. Q-Brix

    Q-Brix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.04.2005
    die erste zahl in der fehlermeldung ist die linenumber im source in der sich der fehler befindet.

    ich denke du solltest mal deinen quelltext ueberpruefen. (entwicklungsumgebungen koennen hierbei sehr helfen, ein C buch auch...)

    Q
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen