c`t vergleicht MacMini mit AOpen Clone

Diskutiere mit über: c`t vergleicht MacMini mit AOpen Clone im iMac, Mac Mini Forum

  1. Kenny4711

    Kenny4711 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    04.11.2005
    Hey..
    ich bin gestern an die CT gekommen, die ab morgen im Handel ist, und auf Seite 84 vergleichen die den MacMini mit dem AOpen Clone. Und ich muss sagen, sie schreiben einen Haufen falsche Sachen über den Mac.
    Zum Beispiel schreiben sie:

    1. "Das Gerät [AOpen Clone] bietet - wie der Mac mini - nur einen analogen Mikrofoneingang [...]" - hab ich was verpasst? Wo hat mein MacMini einen analogen Mikrofoneingang?!

    2. Des weiteren schreiben sie "Allerdings arbeiten die USB-Ports des Mac mini mit inakzeptablen 12 MByte/s, der scope bewegt sich hier mit gut 25 MByte/s eher im Rahmen des üblichen." - Ähm, bitte was? Ich versteh nur Bahnhof.. von meiner externen Festplatte kann ich immerhin mit 20MByte/s lesen und schreiben!??

    3. Schreiben sie in dem Artikel, dass der x86-Kasten (Intel Pentium M 750, 1,86GHz) merklich schneller wäre, als der Mac .... seit wann kann man PowerPC und x86-Kisten SO EINFACH vergleichen?!?!

    4. Ganz am Ende schreiben sie: "Leider hat es AOpen aber versäumt, aus Apples Fehlern (!!!) zu lernen. Warum setzt man einen hochwertigen und leistungsfähigen Soundchip ein, ohne ihn auszureizen?" - Da steig ich auch nicht ganz hinter. Vielleicht kann mir da noch mal jemand auf die Sprünge helfen?

    Bislang dachte ich immer, die C`T hätte so halbwegs Ahnung, von dem was sie schreibt, aber dieser Bericht ist ja auf Bild-Zeitungs-Niveau...

    Ich bin enttäuscht. :motz
     
  2. pallo

    pallo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    30.03.2005
    Also Punkt 3 stimmt jedenfalls!
     
  3. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    das geht ja noch. ich hatte letztens nen test von PB und dell laptop in der pc welt gelesen. da hab ich mich nur schlappgelacht.
     
  4. Kenny4711

    Kenny4711 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    04.11.2005
    Ist das echt so einfach? Der G4 ist doch, soweit ich weiß, 64bit, und der Intel nu r 32? Und überhaupt..

    PC-Welt hab ich irgendwie noch nie ernst genommen. Da hab ich mal 2 Exemplare von in den Händen gehabt, und dann wars vorbei. Auf ewig alle zwei Monate "die besten Tipps wie sie ihr XP tunen können" waren mir dann doch zu doof :D
    Was haben die denn so in etwa über das PB geschrieben?
     
  5. BIGboi

    BIGboi Banned

    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.08.2005
    wir powerbook-besitzer können uns ja immer auf die stiftung warentest berufen?
     
  6. groenland

    groenland MacUser Mitglied

    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.06.2005
    Was die c't in Bezug auf den Mac abliefert, ist wirklich zu "sparsam".
    Gerade die c't sollte sich da zu mehr verpflichtet fühlen. Die Linux-berichterstattung ist ja schon ganz ordentlich, aber über den Mac schreiben die einfach zu wenig. Statt dessen ellenlange Berichte über jede pre-alpha aus dem Hause MS und dazu Vergleichtest ohne Ende. Als ob ich jede Woche einen neuen Drucker oder ne neue Cam kaufen würde...
     
  7. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.738
    Medien:
    12
    Zustimmungen:
    2.150
    Registriert seit:
    19.11.2003
    hääähhh? Da musste was falsch verstanden haben, der G4 ist ein 32 bit Prozessor
     
  8. groenland

    groenland MacUser Mitglied

    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.06.2005
    Nein, 32 bit. Der G5 hat 64.
     
  9. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    Nö, ist er nicht. Und ausserdem schreibt die c't doch "merklich". Natürlich kann man soetwas messen bzw. bemerken. In dem man z.B. gleiche Programme (Office-Paket, Fotoshop, Windows Explorer/Finder) gegeneinander laufen läßt. Klar bleibt dann die Frage, was wurde jetzt eigentlich gemesssen, die Software oder die Hardware. Aber was solls. Wenn es sich "schneller anfühlt" dann ist es so, egal, was die Zahlen sagen.
     
  10. mrwho

    mrwho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.568
    Zustimmungen:
    76
    Registriert seit:
    20.07.2003
    Na dann werden die Leserbriefe in der folgenden c't aber auch nicht ohne sein - der mailaccount von dem Autor tut mir jetzt schon leid :D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - c`t vergleicht MacMini Forum Datum
Kann meinen Mac Mini nicht weiter als OS X 10.6.8 updaten iMac, Mac Mini Montag um 20:11 Uhr
MacMini Late2012 - 32GB RAM ?? iMac, Mac Mini 09.11.2016
Windows-User scheitert an Neuinstallation von MacOS iMac, Mac Mini 30.10.2016
MacMini Fan-Connector lösen iMac, Mac Mini 16.10.2016
MacMini G4 startet manchmal nicht iMac, Mac Mini 12.08.2016

Diese Seite empfehlen