Bildschärfung, welches Programm?

Diskutiere mit über: Bildschärfung, welches Programm? im Fotografie Forum

  1. leselicht

    leselicht Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    08.10.2002
    Hallo!

    Wer kennt das nicht? Gute Kamera aber die letzte Schärfe ist nicht im Bild drin. Und mit selber Drehen bei Photoshop wirds nur schlechter.

    Was gibt es denn da so an Zaubertools, die etwas billiger als Sharpener Pro

    http://www.arktis-direkt.de/artikelmaske_plugins.php4?view=100046

    die gleichen Ergebnisse erzielen kann? Würde mich freuen über viele Infos von Kollegen, denen Unscharf Maskieren nicht ausreicht...

    Danke vornewech... ;-)
     
  2. Krill

    Krill Gast

    Wieso soll "unscharf maskieren" nicht ausreichen? Genauer kann man die Schärfe der Datei nicht anpassen, finde ich.
     
  3. max@hismac

    max@hismac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    47
    Registriert seit:
    05.03.2004
  4. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.04.2004
    dann ist die kamera halt doch nur mist. unscharf maskieren in psd reicht völlig aus. man muss nur wissen, wie...
     
  5. max@hismac

    max@hismac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    47
    Registriert seit:
    05.03.2004
    ich glaube, da ist genau sein problem.
     
  6. RGB

    RGB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    08.01.2004
    Tools gibt es ohne Ende. Und genau so viele Philosophien dazu.
    Wirklich `besser´als Unscharf Maskieren ist da nix. Höchstens anders.
     
  7. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.04.2004
    wenn er nicht weiss, wie er mit den einfach zu bediendenden ps-bordmitteln weiter kommt, wie soll er dann mit der parameterflut von sharpener-pro und konsorten zurecht kommen?

    es lohnt sich, sich mal mit den möglichkeiten von ps auseinander zu setzen: nur den blaukanal begausschen, die anderen kanäle dagegen etwas schärfen, nur einen bestimmten bereich unscharf maskieren...
    man kann auch aus einer mistkamera noch einiges herausholen...

    und wenn die kamera auf iso 800 steht und jpgs mit hoher kompressionsstufe abgespeichert werden, ist man auch selbst schuld. iso 100, raw-files. that's it.
     
  8. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.962
    Zustimmungen:
    1.389
    Registriert seit:
    10.02.2004
    Was ich mich immer schon gefragt hab:
    Warum heißt das eigentlich "Unscharf maskieren"?

    zurück zum Thema: Mir reicht PS auch.
     
  9. leselicht

    leselicht Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    08.10.2002
    Danke liebe Kollegen, daß ihr, obwohl mich hier niemand kennt, auch meine Kameras nicht, meint ihr müßt persönlich diffamieren. Supergut! Danke!

    Natürlich reicht Unscharf Maskieren in den meisten Fällen aus. Mit den weiteren Tools in PS geht dann noch mehr. Jedoch kitzeln die entsprechenden fremden Tools oft noch mehr in kürzerer Zeit heraus. Mein Leben findet nicht vor dem Rechner statt.
     
  10. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.04.2004
    dieser begriff kommt noch aus der guten, alten laborzeit, wo man bildmaipulationen beim vergrössern noch mit masken erstellt hat.

    quote ps-hilfe:

    Der Filter "Unscharf maskieren" erkennt keine Kanten in Bildern. Stattdessen sucht er nach Pixeln, die sich um einen von Ihnen angegebenen Schwellenwert von den benachbarten Pixeln unterscheiden, und erhöht den Kontrast dieser Pixel um den festgelegten Wert. Bei den durch den Schwellenwert definierten benachbarten Pixeln werden die helleren Pixel um den festgelegten Betrag noch heller und die dunkleren Pixel noch dunkler.

    Außerdem können Sie den Radius des Bereichs festlegen, mit dem jedes Pixel verglichen wird. Je größer der Radius ist, desto stärker sind die Kanteneffekte.

    In welchem Maße Bildern ein Scharfzeichnungseffekt zugewiesen werden sollte, ist häufig eine Ansichtssache. In allzu stark scharfgezeichneten Bildern werden jedoch unschöne Farbkranzeffekte an den Kanten erzeugt.

    Die Effekte des Filters "Unscharf maskieren" sind auf dem Bildschirm wesentlich deutlicher als bei einer hoch auflösenden Ausgabe. Wenn das Bild gedruckt werden soll, experimentieren Sie mit verschiedenen Einstellungen, um die beste Einstellung für das Bild zu ermitteln.

    //end quote ps-hilfe
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bildschärfung welches Programm Forum Datum
Anfänger braucht Entscheidungshilfe: 700D - Welches Kit? Fotografie 30.12.2013
Exif - Welches Programm Fotografie 14.04.2012
Welches "Weitwinkelzoom" für EOS 500 D Fotografie 16.08.2009
Frage an alle Fotografen, welches TeleZoom? Fotografie 11.08.2009
welches objektiv kommt so nah ran? Fotografie 13.03.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche