Zweite Lohnsteuerkarte

MacNoobi

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
281
Hallo Leute,

ich hab zur Zeit einen Minijob bei der Stadt, der geht auf Lohnsteuerkarte.
Jetzt beginne ich aber ab Juni eine Volltagsstelle bei einem anderen Arbeitgeber.
Da muss ich auch ne Lohnsteuerkarte abgeben.

Und da wollt ich mal wissen wie das so geht?

Bekomme ich beim Finanzamt einfach ne zweite Karte und wenn ja... ist es egal, welche Karte zu welchem Arbeitgeber kommt?

Vielleicht lohnt es sich der Zweitjob gar nicht mehr wegen den Steuern?

Also bei dem Stadtjob rechne ich so mit 150-200€*im Monat.
Für die andere Stelle bekomme ich in den Monaten Juni, Juli, August 980€ danach beginnt eine normale Ausbildung mit 720€ im ersten Jahr.

Viele Grüße
Chris
 

Prediger

unregistriert
Mitglied seit
01.06.2005
Beiträge
1.419
die zweite (und dritte und vierte) Lohnsteuerkarte ist in der Regel eine Klasse 6 Karte. Also würde ich mir an deiner Stelle von deinem 200 Euro Job die Klasse 1 Karte geben lassen und dort die 6er abgeben.
Aber das Finanzamt deines Vertrauens kann dir da sicherlich weiterhelfen.
 

Tazmania

unregistriert
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
925
Ganz klar, Karte mit Klasse 1 zum Ausblidungsbetrieb und mit Klasse 6 zur Stadt, denn nur bei Klasse 1 hast Du den Grundfreibetrag von 8004 Euro und den Arbeitnehmerpauschbetrag von 920 Euro.
 

JarodRussell

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.06.2003
Beiträge
3.557
Schau mal, ob Du nicht den zweiten Job als geringfügig entlohnte Beschäftigung mit Pauschalbesteuerung laufen lassen kannst. Ich kenne mich damit leider nicht so gut aus, aber bei uns im Haus ist das so, dass wir unsere Bonuszahlung über so einen Weg erhalten. Dafür brauchen wir dann keine zweite LSK und die Einkünfte werden mit 2% besteuert.
 
Oben