1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

zwei Monitore zu einem

Dieses Thema im Forum "Sonstige Multimedia Hard- und Software" wurde erstellt von bigmac G5, 25.06.2005.

  1. bigmac G5

    bigmac G5 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2003
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, hab an meinem G5 zwei Monitore angeschlossen (nicht gespiegelt). Wenn ich jetzt Quicktime-Filme im Vollbildmodus abspiele, denn läuft der ja nur auf dem einen Monitor und der andere ist schwarz. Gibt es eine Möglichkeit den Film über beide Monitore zu schauen? Nicht auf beiden das gleiche, sondern das die beiden Mointor quasi zu einem großem werden.

    david
     
  2. tau

    tau MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    9.912
    Zustimmungen:
    185
    Im Fenstermodus und das Fenster über beide drüberziehen?

    Anders gehts mit QT nicht. Hast Du denn ein solch schmales Seitenverhältnis im Film, daß das auch Sinn macht?
     
  3. Margh

    Margh MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    Oder meinst du, dass er das Bild 2 mal anzeigt? Das geht natürlich mit dem Spiegeln...
     
  4. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    Ich denke wenn er schreibt das er auf beiden nicht das gleiche haben fällt damit Spiegeln wohl aus ;)
     
  5. bigmac G5

    bigmac G5 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2003
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    also ich will einen film erstellen (muss nicht Quicktime sein) das sollen Teile auf beiden das gleiche laufen aber auch Teile da sollen verschiedene Sachen laufen.

    Wollte denn eigentlich ein Quicktime-Film erstellen, wo Teile über das ganze Quicktimefenster laufen und wo das Fenster geteilt ist (für den rechten und für den linken Bildschirm dann)

    versteht das einer? :confused:
     
  6. Flying Spur

    Flying Spur MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.02.2004
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    3
    ich verstehs nur weiß ich nit wies geht :D
     
  7. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    Und diese Teilung soll in ein und dem selben Film passieren?

    Edit:
    Hehe mein 600. Posting
     
  8. NeoSD

    NeoSD MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Na wenn Du nen Film selbst erstellst, kann man doch in den Filmschneide Programmen (Final Cut ?!?) bestimmt einstellen welches Seitenverhältnis der Film haben soll. Dann nimmst Du einfach die Pixel der beiden Bildschirme zusammen in der Breite und in der Höhe nur einfach!

    *Nur so ein Gedankenspiel, habe überhaupt nichts mit Filmen am Hut* :D

    NeoSD
     
  9. tau

    tau MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    9.912
    Zustimmungen:
    185
    Genau das wird er ja gemacht haben, und jetzt will ers fullscreen auch beide Displays.

    Mit QT geht das nicht, vielleicht mit anderen Playern? VLC etc.? Glaub aber auch nicht.

    2 Filme und mit 2 verschiednenen Playern auf fullscreen… hm.

    Schwierige Aufgabe.




    Du brauchst VJ-Software.
     
  10. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    11.043
    Zustimmungen:
    331
    Grundsätzlich müsste das mit FC gehen.

    Wenn du ein Projekt in der gewünschten Auflösung anlegen kannst für beide Bildschirme - bin da auch überfragt - dann musst du nur jedem Bildschirm eine Videospur zuordnen.

    Abspielen am ehesten mit VLC, oder mit QT und das Fenster manuell über beide Schirme vergrössern.

    ww