Zustand nach Time Machine Restore

apfelcash

Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.06.2015
Beiträge
817
Hallo,

nach permanenten Abstürzen mit anschließenden Neustarts spielte ich ein älteres verschlüsseltes Time Machine Backup zurück, in der Hoffnung das "nur" ein Softwareproblem vorgelegen ist.

Nach dem ersten Neustart musste ich sämtliche App Erweiterungen von Drittherstellern unter Sicherheit erneut bestätigen. Des Weiteren, und das hat mich verwundert, sind sämtliche Programm Icons neu angeordnet. Da ich viele Programme installiert habe, ist es sehr mühsam meine favorisierte Anordnung erneut vorzunehmen.

Frage: Ist das "Verhalten" nach einem Time Machine Restore normal? Ich bin davon ausgegangen, den normalen Zustand wieder vorzufinden. Möchte nur sichergehen, dass alles funktioniert hat.
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Registriert
25.06.2012
Beiträge
12.928
Ich hätte jetzt auch gedacht, daß die Fensterdarstellungen übernommen werden.
Werden die .DS_Store-Dateien nicht gesichert?

Was die Programmsortierung angeht - was hältst du davon, statt manuellem Anordnen Aliasse anzulegen und diese in einem anderen Ordner nach Gruppen in Unterordner zu sortieren? Bleibt auf jeden Fall erhalten und man kann einzelne Programme auch in mehrere Unterordner legen, z.B. neben "Audio" auch in "Favoriten" usw. - und sie Ordnung bleibt auch erhalten bei anderen Darstellungen und Sortierungen (also etwa Spaltendarstellung und Sortierung nach letztem Benutzungsdatum).
Würde ich jedenfalls machen, wenn ich den Verlust an Übersichtlichkeit befürchten würde.

Daß Sicherheitsfreigaben neu bestätigt werden müssen, finde ich normal. Ebenso vermutlich die erneute Eingabe von Lizenzschlüsseln.
 

bernie313

Aktives Mitglied
Registriert
20.08.2005
Beiträge
24.489
Jupp und nach dem wiederherstellen, bzw der Migration sollte sich alles am gewohnten Platz befinden. Es sollten nur einige sicherheitsrelevante Tools erneut aktiviert werden müssen.
 

apfelcash

Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.06.2015
Beiträge
817
Seltsam. Bei mir waren sämtlich Programmicons neu angeordnet.
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Registriert
08.05.2010
Beiträge
9.021
Hi,
Leider ist auch bei Apple nicht alles 100% perfekt.
Franz
 

apfelcash

Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.06.2015
Beiträge
817
Hinweis: Zwischenzeitlich habe ich herausgefunden, wodurch die ursprünglichen Probleme aufgetreten sind. AdGuard for Safari in Verbindung mit Safari 15 scheint nicht kompatibel sein. Sobald ich die Erweiterung aktiviere, friert der Macbook ein und lässt sich unmittelbar danach nicht wieder booten. Irgendwann fährt der MB wieder hoch, stürzt jedoch erneut nach 1-2 Minuten ab. Unbedingt Finger von dieser Konstellation lassen.
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Registriert
25.06.2012
Beiträge
12.928
Ich fände es auch überraschend - wenn auch nicht unmöglich - wenn eine Erweiterung für ein einzelnes Programm den ganzen Rechner lahmlegt (und nicht nur für kurze Zeit). Da dürfte noch irgendetwas anderes die Finger drin haben.
 

apfelcash

Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.06.2015
Beiträge
817
Ich hatte das besagte Problem nach dem Restore über Time Machine erneut, nachdem ich ein Weiteres mal das Update auf Safari 15 installiert habe. Bis dahin war nach dem Restore wieder alles gut. Gerade geht so gut wie nichts mehr. Nachdem der Lüfter erneut für knapp eine 1 Sekunde hochdrehte, schaltete sich der Rechner aus. Seither ist das Einschalten gefühlsmäßig erst wieder alle 20-30 Minuten möglich. Nachdem ich erneut den Wiederherstellungsmodus gestartet habe, stürzte der Macbook während des Prozesses wieder ab. Nach 30 Minuten konnte ich eine Hardwarediagnose (über Taste D) durchführen. Fehler wurden keine gefunden. Nun wollte ich ein SMC Reset durchführen, doch ich bekomme den Macbook gerade erneut nicht eingeschaltet. Man könnte glauben es liegt in der Tat ein Hardwaredefekt vor. Doch nach dem ersten Time Machine Backup mit Safari 14 lief knapp 1 Tag alles wie gewohnt. Erst nachdem das Update durchgeführt wurde, setzte wenigen Sekunden später das Drama erneut ein.
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Registriert
25.06.2012
Beiträge
12.928
Bei solch unklaren Problemen wird meistens ein EtreCheck-Protokoll empfohlen, zur Auswertung hier gepostet in Code-Tags (falls du selbst damit nicht klarkommst, wobei das Programm bereits Hinweise ausgibt, was veraltet ist oder zu Problemen führen könnte).
Das Programm listet alles in Frage kommende an Erweiterungen & Co auf, persönliche Daten sind keine dabei - wichtig ist, dem Programm vollen Festplattenzugriff zu gewähren.
 
Oben Unten