• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

zurück zu den alten ERINNERUNGEN

RonSom1976

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.08.2012
Beiträge
67
Hallo,

ich habe iPad Pro 10.5 auf iPadOS und iPhone SE auf iOS 13.1 aktualisiert.

Als ich nun zum ersten Mal auf dem iPad Pro Erinnerungen geöffnet habe, wurde ich gefragt, ob ich aktualisieren möchte - klar will ich ...

Allerdings hatte ich die Folgen nicht verstanden.

Nun das Problem - ich habe auch ein iPad Air und v.a. einen iMac (Mitte 2011). Auf diese kann ich kein neues Betriebssystem mehr installieren - damit kann ich nun offenbar die Erinnerungen nicht mehr synchron halten.

Ärgerlich - ich kauf mir doch wegen Erinnerungen keinen neuen iMac!

FRAGE:
Kann ich die Aktualisierung der Erinnerungen rückgängig machen und ab dann halt auf allen Geräten einen alten Modus verwenden - Hauptsache, er ist wieder synchron?

Danke und Gruß
 

orcymmot

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2013
Beiträge
4.513
Einen versuch wäre es wert die beiden iOS/iPadOS Geräte mit iOS 12.4.1 wiederherzustellen, ein vorhandenes Backup einzuspielen und wenn unbedingt nötig wieder auf 13.1 zu aktualisieren, dann jedoch die Frage nach Aktualisierung der Datenbank bei der Erinnerungen.app mit „später...“ zu quittieren.

Im besten Fall ist alles beim Alten
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: RealRusty

Twoflowers

Mitglied
Mitglied seit
10.04.2009
Beiträge
438
Ich glaube nicht , dass es da ein Zurück gibt. Die Cloud Erinnerungen werden ja auch umgestellt, was der Grund dafür sein dürfte, dass die Macs zurzeit damit nichts mehr anfangen können.
 

redfootthefence

Mitglied
Mitglied seit
25.04.2016
Beiträge
711
...und wenn du das wirklich machen willst, dann solltest du das bald tun, denn wenn iOS 12.4.1 nicht mehr signiert wird, bleibt es so, wie es jetzt ist.

Edit: das mit der Umstellung der Cloud könnte auch noch ein Problem sein. Aber müsste man da nicht die (Erinnerungen) Datenbank löschen, damit die wieder neu angelegt wird, aber im alten Format?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: orcymmot

RonSom1976

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.08.2012
Beiträge
67
Hallo,

danke für Eure Kommentare.

Ich hätte schon ein Backup für das iPad Pro, so dass ich es zurücksetzen könnte.

Aber auch mir stellt sich die Frage, ob das Problem nicht bei der iCloud liegt, die offenbar auf ein anderes Format umgestellt wurde.
Kann man auch diese "löschen" und für das alte System verfügbar machen?
 

RonSom1976

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.08.2012
Beiträge
67
Also - ich habe mit dem Apple-Support telefoniert.

Die iCloud kann ich wohl nicht mehr auf den alten Zustand bringen.
Somit kann der iMac nicht mehr mit dem iPad Pro synchron gehalten werden.
Im Oktober kommt MacOS 10.15 Catalina - damit geht's wieder - aber das kann ich mit dem iMac (Mitte 2011) nicht nutzen.

... blöööööd - fand das schon sehr praktisch ...

Man könnte eine neue apple-ID anlegen, die dann meine beiden alten Geräte (iMac und iPad Air) synchronisieren könnte - aber dann ist ja auch alles andere (Mail, Kalender, Notizen usw.) von meinem iPad Pro und iPhone SE getrennt - also, auch keine echte Lösung.

(Sollte noch jemand etwas Gegenteiliges herausfinden - gerne posten ...)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: masta k

orcymmot

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2013
Beiträge
4.513
Man könnte eine neue apple-ID anlegen, die dann meine beiden alten Geräte (iMac und iPad Air) synchronisieren könnte
Warum sollte es dann plötzlich funktionieren? Unter iOS 13 wäre es doch wie jetzt gerade.

Oder meinst du:
Beide Geräte auf 12.4.1 zurücksetzen
Beide Geräte mit einer neuen ID verknüpfen und so eine „alte“ iCloud Datenbank für die Erinnerungen nutzen?

Das wäre in der Tat ein workaround mit dem du dir selbst um die AppStore keine Sorgen machen musst, da du die alte ID einfach in eine Familienfreigabe einpflegen kannst und somit die Käufe (außer in-app) mit der neuen ID teilen könntest.
 

RonSom1976

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.08.2012
Beiträge
67
Also, eine weiter ID anzulegen für iPad Air und den iMac (2011) - das würde dann nur für diese beiden funktionieren - beide kann man nicht mehr auf die neuesten Betriebssysteme upgraden - da ist mit iOS 12.4 bzw. HighSierra Schluss ... aber das ist mir glaub zu viel Aufwand (oder ich durchschaue es nicht komplett)
Da das Problem nur bzgl. der ERINNERUNGEN-App besteht, werde ich es wohl lassen und diese nur noch mit iPad Pro und iPhone SE nutzen.
Alles andere geht ja noch auf allen Geräten ...
 

RonSom1976

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.08.2012
Beiträge
67
... und jetzt nochmal anders ...

Habe auf dem iMac eine neue Liste in Erinnerungen angelegt - diese taucht nun auf dem iPad Air auf, nicht aber in der iCloud und den beiden anderen Geräten ...

Also braucht man schon mal keine weitere apple-ID ...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: redfootthefence

redfootthefence

Mitglied
Mitglied seit
25.04.2016
Beiträge
711
Ein kleiner Workaround, aber nicht unbedingt komfortabel, wenn die anderen Geräte das nicht verarbeiten können. Ich denke, dein eigentliches Ziel ist ja, die Erinnerungen auf ALLEN Geräten verfügbar zu machen. Gibt es nicht eine Erinnerungen App von Drittanbietern, die dein Problem komplett lösen können und unter allen Versionen also dem "alten" Mac und dem neuen iOS/iPadOS funktionieren? 2Do, Things etc... ist zwar eher eine andere Richtung, aber könnte man ggf. missbrauchen.
 

Twoflowers

Mitglied
Mitglied seit
10.04.2009
Beiträge
438
Sync geht heute zwar schneller als gestern, aber dafür stimmt jetzt die Anzahl nicht mehr. Habe eine Liste mit einer Aufgabe und die Anzahl unter "Alle" ist zwei. Tippe ich drauf, sehe ich die eine Aufgabe. Au backe.
 

RonSom1976

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.08.2012
Beiträge
67
Sync geht heute zwar schneller als gestern, aber dafür stimmt jetzt die Anzahl nicht mehr. Habe eine Liste mit einer Aufgabe und die Anzahl unter "Alle" ist zwei. Tippe ich drauf, sehe ich die eine Aufgabe. Au backe.
hmmm ... das geht bei mir ...
 

Twoflowers

Mitglied
Mitglied seit
10.04.2009
Beiträge
438
Gibt auch schon wieder ein Update 13.1.1
Irgendwas bei den Erinnerungen wurde auch verschlimmbessert, weil der Sync manchmal langsam war.
 

McHomeUser

Mitglied
Mitglied seit
18.09.2011
Beiträge
25
Ich bin auch reingefallen. Habe auf einem MacBook aus 2015 OS10.15 wie RonSommer1976 am 27.09.2019. Und natürlich die Erinnerungen aktualisiert. Blöd.

Meine Konfiguration:
iMac(2011) Sierra
iPad2
iPhone6 ios12.4.5
MacBook(2015) Catalina.

Mein Ziel:
Nun möchte ich die Erinnerungen nutzen auf den nicht auf Catalina tauglichen Geräten und auf dem MacBook darauf verzichten. Rollback der iCliud geht nicht (s.o.). Die Erinnerungen selbst kann man löschen und später neu eingeben, die Kontakte und der Kalender sind gesichert, die Nachrichten nicht wichtig. Andere Verbindungen in die Cloud benutze ich nicht.

Meine Idee:
Ich mache eine neue Apple-ID (hier AppId2) und baue Erinnerungen, Kalender, Kontakte, Nachrichten neu auf. Aus dem App-Store ist nur zwei Programme gegen Geld erworben. Diese AppId2 benutze ich dann auf allen Geräten, wobei ich auf dem MacBook die Verbindung von iCloud zu Erinnerungen trenne und dort nicht benutze. Die aktuelle Apple-ID (sagen wir AppId1) behalte ich für Updates auf die zwei Programme.

Hat jemand eine bessere Idee?
 
Zuletzt bearbeitet:

rudluc

Mitglied
Mitglied seit
16.01.2016
Beiträge
1.302
Ich würde in dem Fall einfach eine andere ToDo-App installieren, eine die mit allen Systemversionen kompatibel ist.
Warum so ein Aufwand?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: McHomeUser und dg2rbf