Zugriff trotz nicht vergebener Rechte

clemensharpf

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.08.2013
Beiträge
10
Hallo liebe Community,

möglicherweise habe ich nur einen Denkfehler. Ich hoffe ihr könnt mir trotzdem helfen.
Wir verwenden hier bei uns in der Firma einen Mac Mini (Ende 2012) mit Catalina als File-Server. Dran hängt ein Raid mit verschiedenen Verzeichnissen über Thunderbolt. Ich habe verschiedene User & Gruppen eingerichtet. Diesen Gruppen wurde über die Dateifreigabe Zugriff auf gewisse Verzeichnisse gewährt. Jedoch habe ich das Problem, dass jeder Nutzer Zugriff auf jedes Verzeichnis hat, das unter "geteilte Ordner" eingetragen ist. Ob der Nutzer, oder die Gruppe, der der Nutzer zugehört in der rechten Spalte mit entsprechenden Rechten eingetragen ist, oder nicht macht eigenartigerweise keinen Unterschied.

Was mir jedoch aufgefallen ist: Standardmäßig steht der lokale Administrator-Nutzer des Mac Minis bei jeder neuen Freigabe in der "Benutzer"-Spalte im Freigabe-Menü. Nehme ich diesen User da raus, haben zwar auch die anderen User keinen Zugriff mehr (so wie ich es gerne hätte), jedoch werden mir dadurch als Administrator direkt am Mac Mini die Zugriffsrechte auf diesen Ordner entzogen.

Ist das ein normales Verhalten? Lässt sich das besser regeln?

Danke im Voraus und beste Grüße!
 
Oben