1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zu doof für ne FFT

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Friedemann, 31.05.2005.

  1. Friedemann

    Friedemann Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.10.2003
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    17
    Hallo mal wieder...
    das hier ist eine rein mathematische Frage, ich hoffe, mir kann trotzdem jemand helfen.

    Ich habe ein EKG-Signal aufgezeichnet (als Zahlenwerte) und diese per Excel dann grafisch dargestellt. Klappte auch alles prima, selbst wenn ich keine Zeitangaben habe, also nur raten kann, wieviel Zeit von einem Messwert zum nächsten vergangen ist.

    Nun wollte ich aber die Frequenzanteile dieses Signals ermitteln. Dazu benutzt man ja die FFT. Hab also Excel eine FFT machen lassen - und nun fällt mir auf, dass ich gar nicht weiß, welcher Wert welcher Frequenz zuzuordnen ist. Wie kriege ich das raus? Habe gerade Wikipedia gequält, aber mir fällt auf, dass da auch immer nur steht, dass die FFT ein Signal in den Frequenzbereich transformiert, aber nicht, woher ich weiß, was welche Frequenz ist.

    Kann mir jemand helfen?
    Hoffe, wenigstens meine Fragestellung ist ein wenig klar geworden...